Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: Eintracht Braunschweig - VfB Stuttgart

Montag, 06.03.2017 um 20:15 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Erster gegen Vierter

Der VFB Stuttgart hat am kommenden Montag die Möglichkeit, einen weiteren großen Schritt in Richtung sofortigen Wiederaufstieg zu machen. Nämlich dann, wenn man Eintracht Braunschweig im abschließenden Match der 23. Runde der 2. Bundesliga auswärts besiegt und den Abstand auf einen Nichtaufstiegs- bzw. Relegationsplatz auf zehn Zähler anwachsen lässt. Anstoß ist am 06. März um 20:15 Uhr.

Eintracht Braunschweig

  • sehr heimstark
  • bester Torschütze des Gegners fehlt

VfB Stuttgart

  • derzeit bestes Auswärtsteam der Liga
  • in der Rückrunde noch ohne Punkteverlust

Aktuelle Form Eintracht Braunschweig

Endlich! Die Eintracht aus Braunschweig kann doch noch gewinnen. Die als Tabellenführer in die Rückrunde gestartete Lieberknecht-Elf feierte am vergangenen Wochenende endlich den ersten vollen Erfolg im Kalenderjahr 2017, bezwang den SV Sandhausen knapp aber doch mit 1:0. Was aber keinesfalls heißt, dass bei den Braunschweigern nun alles eitel Wonne ist, zumal man Davor fünf Spiele ohne Sieg geblieben war und sogar vom Relegationsrang auf den vierten Platz zurückrutschte. Nicht einfacher macht das Spiel am Montag einerseits die Tatsache, dass man gegen den Tabellenführer antreten und andererseits jene, dass man im Gegensatz zur Konkurrenz nachlegen muss. Hinzu kommt, dass Braunschweig im ersten Saisonduell mit dem VFB Stuttgart mehr oder minder chancenlos war, am Ende als 0:2-Verlierer vom Platz ging. Ein größerer Hoffnungsschimmer ist da schon die Heimbilanz der Eintracht, denn trotz zuletzt durchlebter Krise gehört man vor eigenem Publikum immer noch zu den besten Mannschaften der gesamten 2. Liga. Erst ein Heimspiel wurde 2016/2017 verloren, dieses allerdings gegen den damaligen Tabellenletzten aus St. Pauli und auch erst vor wenigen Wochen. Die Bilanz in den direkten Duellen mit der Mannschaft aus dem Schwabenland spricht ebenfalls nicht für Braunschweig. Denn von den vergangenen fünf Aufeinandertreffen konnte man nur ein einziges für sich entscheiden. Auf ihre Offensive konnte sich die Lieberknecht-Elf in Heimspielen allerdings vollends verlassen, hat man doch vor eigenem Publikum bislang mehr als doppelt so oft getroffen als auswärts und auch noch kein einziges Heimmatch ohne einen Treffer beendet. Zudem kann Coach Lieberknecht am Montag beinahe aus dem Vollen schöpfen. Einzig Mittelfeldmann Schönfeld könnte verletzt ausfallen.

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Während die Rückrunde für Montagsgegner Braunschweig noch kaum den gewünschten Erfolg brachte, gilt für den Bundesliga-Absteiger aus Stuttgart das genaue Gegenteil. Denn der VFB ist aktuell das beste Frühjahrsteam überhaupt in der gesamten 2. Bundesliga, hat sich fünf Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Hannover herausgeschossen. Verantwortlich dafür waren. Die Schwaben sind im Jahr 2017 nach wie vor ohne Punkteverlust, haben also zuletzt fünf Siege in Serie gefeiert und die kleine Krise am Ende der Hinrunde (zwei Pleiten in Folge) absolut überwunden. Am vergangenen Wochenende besiegte man den 1. FC Kaiserslautern verdient mit 2:0, davor gab es Siege gegen Heidenheim (2:1), Sandhausen (2:1), Düsseldorf (2:0) und den FC St. Pauli (1:0). Von der instabilen Defensive aus Oberhaus-Zeiten ist bei der Mannschaft von Hannes Wolf also derzeit überhaupt keine Spur, hat man doch drei der letzten fünf Spiele ohne Gegentor beendet. Auch offensiv hat man gemeinsam mit Hannover 96 die meisten Tore aller Ligamitglieder erzielt. Alles eitel Wonne also derzeit im Schwabenland? Nicht ganz. Denn mit Simon Terodde wird am Montag wohl der mit Abstand beste Torschütze des VFB ausfallen. Der Stürmer brachte es bislang auf 15 Treffer und hat damit mehr als doppelt so viele Tore erzielt wie sein erster Verfolger in der clubinternen Schützenliste. Mit Werner, Sarpei, Großkreutz und Jens Grahl sind derzeit auch noch einige weitere Spieler verletzt oder angeschlagen. Für den einen oder anderen wird es bis Montag nicht reichen. Dennoch: Stuttgart hat auswärts bislang sechs Siege gefeiert, ist demnach das beste Auswärtsteam der gesamten Liga und kann mit breiter Brust in dieses Montagabendspiel gehen.

Wettprognose

Man wird sehen, was der erste Sieg im Frühjahr bei den Braunschweigern bewirkt hat bzw. ob er etwas bewirkt hat. Wir gehen davon aus, dass dies der Fall ist und die Lieberknecht-Elf dem Tabellenführer einen heißen Tanz liefern wird. Dementsprechend gehen wir nicht davon aus, dass es in dieser Begegnung einen Sieger gibt. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Braunschweig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2017 2. Deutsche Bundesliga SV Sandhausen Eintracht Braunschweig 0:1
S
17.02.2017 2. Deutsche Bundesliga Eintracht Braunschweig FC Erzgebirge Aue 1:1
U
10.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig 1:1
U
05.02.2017 2. Deutsche Bundesliga Eintracht Braunschweig FC St. Pauli 1:2
N
28.01.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers Eintracht Braunschweig 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FC Kaiserslautern 2:0
S
17.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim VfB Stuttgart 1:2
S
12.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart SV Sandhausen 2:1
S
06.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Fortuna Düsseldorf 2:0
S
29.01.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli VfB Stuttgart 0:1
S

Direkter Vergleich Eintracht Braunschweig und VfB Stuttgart

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
20.09.2016 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Eintracht Braunschweig 2:0
08.03.2014 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Eintracht Braunschweig 2:2

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

21.07.2018 16:00 (MEZ)
Örebro SK Logo Örebro SK
:
Malmö FF
Unter 3.5 Tore

Schweiz Super League

21.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Basel Logo FC Basel
:
FC St. Gallen Logo FC St. Gallen
Tipp 1

Schweiz Super League

21.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Neuchâtel Xamax LOGO Neuchâtel Xamax
Beide Teams treffen - ja