Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: Eintracht Braunschweig - 1. FC Heidenheim

Freitag, 17.03.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

Braunschweig auf dem Weg nach oben

Bereits am kommenden Freitag stehen in der 2. Deutschen Bundesliga erneut drei Spiele auf dem Programm. Eines davon bestreiten die Mannschaften von Eintracht Braunschweig und Heidenheim. Damit kommt es zum Duell zwischen zwei aktuellen Top-6-Teams der Liga. Anstoß der Begegnung ist am 16. März um 18:30 Uhr.

S
U
S
U
U

Eintracht Braunschweig

  • Heimvorteil
  • seit fünf Spielen ohne Niederlage
  • gute Bilanz gegen diesen Gegner
U
U
U
N
S

1. FC Heidenheim

  • defensiv sehr stabil
  • zuletzt drei Spiele ungeschlagen

Aktuelle Form Eintracht Braunschweig

Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht scheint sich langsam aber sicher zu erfangen. Nach einem äußerst dürftigen Start in die Frühjahrssaison mit keinem einzigen Sieg in den ersten vier Spielen hat man sich in den letzten Wochen im Aufstiegsrennen zurückgemeldet. Verantwortlich dafür waren fünf ungeschlagene Matches in Serie. Dabei zeigte die Eintracht das eine oder andere Mal auch Moral, konnte „dreckige“ Siege einfahren, so etwa beim 2:1 am vergangenen Montag gegen Fortuna Düsseldorf, als man das Spiel nach frühem Rückstand noch drehen konnte. Positiv auch: Die Braunschweiger gehören nach wie vor zu den besten Heimmannschaften der Liga, haben von 12 Heimspielen erst eines verloren und daneben acht Siege und drei Remis für sich verbuchen können. Vor dem Sieg gegen Düsseldorf errang man gegen Tabellenführer Stuttgart ein 1:1, gegen den SV Sandhausen feierte man beim 1:0 den erst vierten Auswärtssieg dieser Saison, den ersten in der Rückrunde. All das sind Zeichen, dass sich die Lieberknecht-Schützlinge im Aufwind befinden. Der Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsrang beträgt aktuell zwei, auf einen direkten Aufstiegsplatz drei Punkte. Zudem verfügt man mittlerweile wieder über eine sehr gute Balance zwischen Defensive und Offensive, nachdem man zu Beginn er Frühjahrssaison vor allem im Spiel gegen den Ball immer wieder Lücken erkennen ließ. Im Spiel nach vorne fehlt es aber nach wie vor etwas an der gewohnten Selbstverständlichkeit. Bitter: Gegen Heidenheim wird man wohl auf Kapitän Marcel Correia verzichten müssen, der sich gegen die Fortuna eine Verletzung zuzog. Positiv: Braunschweig hat kein einziges der letzten fünf Duelle mit Heidenheim verloren, dabei drei Mal „Zu-Null“ gewonnen.

Aktuelle Form 1. FC Heidenheim

Wenn man von Mannschaften mit einem misslungenen Rückrundenstart spricht, darf der 1. FC Heidenheim leider nicht fehlen. Allerdings sind die Ansprüche beim FCH natürlich ganz andere als in Braunschweig. Und dennoch: Die Mannschaft von Frank Schmidt wartet seit vier Spielen auf einen vollen Erfolg. Zwar gab es zuletzt drei Remis gegen Lautern (1:1), Sandhausen (2:2) und Düsseldorf (0:0), allerdings waren es eben nur Lautern, Sandhausen und Düsseldorf. Gegen Teams aus den aktuellen Top-4 gab es in der Saison 2016/2017 erst einen einzigen Sieg. Zuletzt versuchte man sich gegen den VFB Stuttgart am 21. Spieltag, musste dabei allerdings eine 1:2-Pleite einstecken. Auch hat Heidenheim bisher nur ein Viertel seiner Auswärtsspiele (drei von zwölf) gewinnen können. Der letzte Sieg in der Fremde liegt schon über einen Monat zurück. Wie Braunschweig hat man auch in Heidenheim vor allem in der Offensive Probleme, diese sind allerdings etwas ausgeprägter als jene des Gegners. Die Rückrundentabelle weist den aktuell 6. der 2. Bundesliga sogar nur auf Rang 15 aus. Die Eintracht gilt zudem nicht unbedingt als Lieblingsgegner der Schmidt-Elf, gelang es doch noch in keinem einzigen Duell, einen Sieg zu erringen. Hoffnung macht dagegen die Tatsache, dass man im Gegensatz zum Tabellenvierten mehr Zeit zur Vorbereitung und Regeneration hatte. Immerhin absolvierten die Heidenheimer ihren 24. Spieltag schon am Sonntagnachmittag, während Braunschweig erst am Montagabend im Einsatz war. Freitagsspiele scheinen Heidenheim allerdings nicht unbedingt zu liegen. Neun Mal war man in dieser Saison zum Spieltagsauftakt im Einsatz, nur drei Mal ging die Schmidt-Elf als Sieger vom Platz.

Wettprognose

Beide Teams wussten in den letzten Wochen nicht zu überzeugen, vor allem Heidenheim hat mit einem Formtief zu kämpfen. Auch personell verfügen die Hausherren aus Braunschweig über mehr Ressourcen als der Gegner. Aus diesem Grund rechnen wir damit, dass der Aufstiegsaspirant den nächsten Sieg einfahren kann. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Braunschweig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.03.2017 2. Deutsche Bundesliga Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig 1:2
S
06.03.2017 2. Deutsche Bundesliga Eintracht Braunschweig VfB Stuttgart 1:1
U
24.02.2017 2. Deutsche Bundesliga SV Sandhausen Eintracht Braunschweig 0:1
S
17.02.2017 2. Deutsche Bundesliga Eintracht Braunschweig FC Erzgebirge Aue 1:1
U
10.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Heidenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.03.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Kaiserslautern 1. FC Heidenheim 1:1
U
05.03.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim SV Sandhausen 2:2
U
25.02.2017 2. Deutsche Bundesliga Fortuna Düsseldorf 1. FC Heidenheim 0:0
U
17.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim VfB Stuttgart 1:2
N
11.02.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 0:2
S

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja