Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: Dynamo Dresden - FC St. Pauli

Donnerstag, 25.01.2018 um 20:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein Aufsteiger macht den Abschluss

Als letztes Spiel der Auftaktrunde in die Frühjahrssaison der 2. Deutschen Bundesliga steht das Duell zwischen Aufsteiger Dynamo Dresden und Traditionsclub FC St. Pauli auf dem Programm. Mit unseren Wett Tipps zur 2. Bundesliga seid ihr natürlich auch für diese Begegnung bestens vorbereitet, um eure erfolgreiche Wette abzugeben. Anstoß der Begegnung ist am 25. Jänner um 20:30 Uhr.

Dynamo Dresden

  • Heimvorteil
  • stark in Sachen Spielkontrolle

FC St. Pauli

  • stark bei Standardsituationen
  • in dieser Saison bereits 4 Auswärtssiege gefeiert

Aktuelle Form Dynamo Dresden

Auf Aufsteiger Dynamo Dresden wartet eine schwierige Rückrunde. Mit den Leistungen in der Herbstsaison kann die Mannschaft von Uwe Neuhaus durchaus zufrieden sein, liegt man nach dieser doch auf Tabellenplatz 11 und hält bei 23 Punkten. Damit liegt man derzeit einen Zähler hinter Donnerstagsgegner St. Pauli. Am letzten Spieltag vor Hinrundenende musste man sich dem MSV Duisburg mit 0:2 geschlagen geben, davor reichte es für einen knappen 1:0-Sieg gegen Union Berlin sowie ein klares 4:0 gegen Erzgebirge Aue. Dass man auch mit den besten der Liga mithalten kann, zeigte das 3:1 auswärts gegen Fortuna Düsseldorf. Dementsprechend hat die Neuhaus-Elf 3 der letzten 4 Begegnungen gewonnen, die Niederlage in Duisburg lässt uns dann allerdings doch etwas an einem Wett Tipp auf einen Heimsieg zweifeln. Gleiches gilt für die Heimbilanz der Dresdner. 8 Spiele wurden bisher im eigenen Stadion bestritten, nur ein Viertel dieser Matches wurde gewonnen, dabei nur 10 Treffer erzielt. Ein Wert, der sich auch im Ligavergleich nicht unbedingt sehen lassen kann: Nur Schlusslicht Kaiserslautern stellt eine schwächere Heim-Offensive als Dresden, dementsprechend befindet man sich auch in der Gesamt-Heimtabelle nur auf Position 17. Keine allzu guten Vorzeichen also für Donnerstag. Besser sieht es da schon auf dem Personalsektor aus. Coach Neuhaus hat mit wenigen Ausnahmen seinen gesamten Kader zur Verfügung, aktuell sind zwar lediglich Pascal Testroet, Marvin Schwäbe sowie Sören Gonther aus. Wie gesagt zwar nur drei Ausfälle, jedoch allesamt von wichtigen Spieler. Ein Heimsieg am Donnerstag scheint auch deshalb unwahrscheinlich, da selbst in jüngerer Vergangenheit keinesfalls Besserung in Sicht war. So hat Dresden sogar gegen Schlusslicht Kaiserslautern vor eigenem Publikum mit 1:2 verloren, einer von 2 Heimsiegen gelang am allerersten Spieltag der Saison gegen den MSV Duisburg, damit hat Dresden in den letzten 7 Heimspielen nur einen einzigen Erfolg gefeiert. In der Vorbereitung konnte man durchaus überzeugende Leistungen abliefern. Gegen den VFL Wolfsburg verlor man nur knapp mit 1:2, zeigte dabei vor allem in Hälfte zwei eine ansprechende Vorstellung, gegen Werder Bremen zwei und Groningen konnte mit 2:1 und 3:1 gewonnen werden, gegen Mlada Boleslav setzte es wiederum eine 1:4-Niederlage. Stärken sehen wir bei Dresden in Sachen Spielkontrolle. Mit im Durchschnitt von 54,2 Prozent Ballbesitz steht man in dieser Statistik an der Spitze der 2. Deutschen Bundesliga.

Aktuelle Form FC St. Pauli

Beim FC St. Pauli fuhr man schon in der vergangenen Saison gut damit, in der Winterpause auf Kontinuität zu setzen, verbuchte eine der besten Rückrunden der gesamten 2. Bundesliga. Gleiches oder zumindest Ähnliches sollte auch 2017/2018 gelingen, wobei die Punkteausbeute im Herbst doch besser war als im Vorjahr. Dennoch: Die letzten Ergebnisse lassen keine allzu positive Prognose für kommenden Donnerstag zu. St. Pauli konnte im Gegensatz zu Dresden zwar das letzte Spiel der Hinrunde gegen den VFL Bochum mit 2:1 gewinnen, es war dies allerdings der einzige Erfolg in den vergangenen 9 Spielen der 2. Bundesliga. Vor allem in der Defensive sahen wir in dieser Periode Probleme. Denn: St. Pauli hat in ebendiesen neun Spielen immer zumindest einen Treffer erzielt, in den jüngsten 6 Begegnungen waren es nicht weniger als 15 (!) Gegentreffer und damit genau 2,5 Tore pro Spiel. Übersetzt bedeutet dies, dass in den erwähnten sechs Spielen mehr als 50 Prozent aller Gegentreffer der bisherigen Saison hingenommen werden mussten, insgesamt halten die Kiez-Kicker in dieser Statistik bei 29. Dementsprechend ist mindestens ein Treffer für Dresden am Donnerstag sehr wahrscheinlich. Im Gegensatz zu einem ebensolchen für St. Pauli. Interessant: Zwar konnte man 4 von 6 Saisonerfolgen in der Fremde feiern, hat allerdings auch 4 von 6 Niederlagen in Auswärtsspielen kassiert. Schwach: Nur 6 Tore konnten in bisher 9 Auswärtsspielen erzielt werden. Damit stellt man gemeinsam mit Greuther Fürth das offensiv schwächste Auswärtsteam der 2. Bundesliga. Gepaart mit den erwähnt schwachen Offensivzahlen des Gegners aus Dresden in Heimspielen scheint diese Begegnung prädestiniert für einen Wett Tipp auf weniger als 2,5 bzw. 3,5 Tore. Die Ergebnisse St. Paulis in den Vorbereitungsspielen lesen sich ähnlich wie jene des Kontrahenten: Die Hamburger erreichten gegen den VFL Bochum ein 1:1-Uentschieden, gegen Tianjin Quanjian aus China konnte ein 1:0-Erfolg eingefahren werden. Gegen den VFL Wolfsburg musste man sich wiederum mit 1:3 geschlagen geben. Das direkte Duell gegen den Donnerstagsgegner macht ebenfalls durchaus Hoffnung. Nur eines der letzten 5 Aufeinandertreffen hat der FC St. Pauli verloren, daneben 3 Siege bei einem Unentschieden gefeiert. Bitter: Mit Christopher Buchtmann fällt am Donnerstag der beste Torschütze aus, auch Koglin und Hornschuh stehen nicht zur Verfügung. Stärken sehen wir bei St. Pauli auch bei Standards: Mit Lasse Sobiech (3 Saisontore) stellt man einen der torgefährlichsten Innenverteidiger der gesamten Liga.

Prognose und Wett Tipp

Ein schwierig zu prognostizierendes Duell steht am Donnerstag an. Wir würden in diesem Fall nicht auf einen Sieger oder ein Unentschieden wetten. Dementsprechend empfehlen wir wie erwähnt einen Wett Tipp auf eine Over/Under Wette und weniger als 3,5 Treffer, da dieser immer noch eine ansprechende Quote von 1,30 liefert. Daher: Unter 3,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für Dynamo Dresden im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.12.2017 2. Deutsche Bundesliga MSV Duisburg Dynamo Dresden 2:0
N
09.12.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Union Berlin Dynamo Dresden 0:1
S
03.12.2017 2. Deutsche Bundesliga Dynamo Dresden FC Erzgebirge Aue 4:0
S
27.11.2017 2. Deutsche Bundesliga Fortuna Düsseldorf Dynamo Dresden 1:3
S
20.11.2017 2. Deutsche Bundesliga Dynamo Dresden 1. FC Kaiserslautern 1:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC St. Pauli im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.12.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli VfL Bochum 2:1
S
10.12.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli MSV Duisburg 2:2
U
01.12.2017 2. Deutsche Bundesliga Arminia Bielefeld FC St. Pauli 5:0
N
26.11.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth FC St. Pauli 4:0
N
19.11.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli SSV Jahn Regensburg 2:2
U

Weitere Tipps

WM 2018

25.06.2018 16:00 (MEZ)
Saudi Arabien Logo Saudi-Arabien
:
Ägypten Logo Ägypten
Tipp 2

WM 2018

25.06.2018 16:00 (MEZ)
Uruguay Logo Uruguay
:
Russia Logo Russland
Unter 2.5 Tore

WM 2018

25.06.2018 20:00 (MEZ)
Iran Logo Iran
:
Portugal Logo Portugal
Tipp 2