Wett Tipp Spanien Primera Division: Deportivo La Coruna - Espanyol Barcelona

Freitag, 23.02.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Deportivo unter Zugzwang

Im Freitagsspiel der spanischen Primera División stehen sich am kommenden Wochenende die Mannschaften von Deportivo La Coruna und Espanyol Barcelona gegenüber. Während die Hausherren im Abstiegskampf dringend Punkte benötigen, kann Espanyol das Abstiegsgespenst mit einem Sieg wohl endgültig vertreiben. Wir liefern in unseren La Liga Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu diesem Spiel. Anstoß der Begegnung ist am 23. Februar um 21:00 Uhr.

N
N
N
U
N

Deportivo La Coruna

  • Heimvorteil
  • Stärken im Spiel gegen den Ball
U
U
U
N
N

Espanyol Barcelona

  • nur eines der letzten 4 Auswärtsspiele verloren
  • zuletzt gegen Top-10-Clubs 3 Mal ungeschlagen
  • kaum Personalsorgen

Aktuelle Form Deportivo La Coruna

Der Abgrund kommt für Deportivo La Coruna immer näher. Derzeit liegt der ehemalige Champions League Starter nur mehr auf Rang 19 vom rettenden Ufer trennen die Mannschaft von Clarence Seedorf aktuell 3 Punkte. Dass man diese am kommenden Freitag wettmachen kann, erscheint ob der Zahlen aus den letzten Runden und Wochen absolut unwahrscheinlich. La Coruna hat zuletzt zwei absolute Schlüsselspiele verloren. Gegen Alavés setzte es eine knappe 0:1-Niederlage auswärts, die wir in unseren La Liga Wett Tipps im Übrigen in Form einer Siegwette auf Alavés prognostizieren konnten. Davor blieb man auch gegen Betis Sevilla (0:1) und Real Sociedad ohne Punkt. Allerdings hat die Seedorf-Elf am vergangenen Spieltag nicht nur verloren, sondern auch eine enorm schwache Serie prolongiert. Es war dies bereits das 3. Spiel in Serie, in welchem man keinen Treffer erzielen konnte. Denn schon gegen Sociedad war man mit 0:5 und damit ohne eigenes Tor unterlegen. Mehr als einen Torerfolg gab es für Deportivo in den letzten 11 Spielen (!) überhaupt nur ein Mal zu bejubeln, dementsprechend ist auch für Freitag keine allzu hohe Torausbeute zu erwarten. Wiewohl man erneut betonen muss, dass der Heimvorteil im Falle des Tabellenvorletzten absolut als solcher angesehen werden kann. Immerhin hat Deportivo 3 von erst 4 Saisonerfolgen im eigenen Stadion gefeiert. Die Tor-Zahlen waren aber zu Hause wie auswärts allerdings ähnlich schwach, nur 2 Treffer mehr gelangen in 12 Heimspielen. Auswärts hält man überhaupt bei einem Schnitt von weniger als einem Torerfolg pro Spiel. Die Serie an sieglosen Matches hat man am vergangenen Wochenende im Übrigen auf 9 Begegnungen ausgebaut. Insgesamt gelang in den letzten 14 Spielen nur ein voller Erfolg. Zum Vergleich: Zum Saisonbeginn hatte man nach 7 Spielen doppelt so viele Siege zu Buche stehen, auch wenn ein Wert von zwei Erfolgen nach sieben Spielen immer noch nicht besonders viel Hoffnung macht. Dennoch ist seit daher ein klarer Abwärtstrend erkennbar, der nach derzeitigem Stand mit dem Gang in Liga zwei enden wird. Bitter: Mit Adrian Lopez wird Coach Seedorf am Freitag auch auf einen seiner beiden besten Torschützen verzichten müssen. Der 5-fache Saisontorschütze laboriert derzeit an Knieproblemen. Auch Bakali, Albentosa, Valverde und Sidnei werden aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung stehen. Zudem hat man in den letzten 4 Duellen mit Espanyol Barcelona nur einen Punkt geholt und ist dementsprechend sieglos geblieben.

Aktuelle Form Espanyol Barcelona

Für die Mannschaft von Quique Flores läuft es derzeit zwar etwas besser als für den Freitagsgegner, so richtig zufrieden wird man aber auch beim kleinen Bruder des Tabellenführers nicht sein. Allerdings: Auf Position 12 fehlen den Katalanen derzeit nur 2 Punkte. Mit 27 Zählern ist man unserer Ansicht nach aber die erste Mannschaft, welche wohl nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben wird. Der Vorsprung auf den 18. aus Las Palmas beträgt aktuell bereits 9 Punkte, dementsprechend sehen wir den Klassenerhalt bei einem weiteren Sieg am Freitag als gesichert. Dass dieser gelingen kann, bewies man in den letzten Wochen. Zwar konnte Espanyol keines seiner jüngsten 3 Meisterschaftsspiele für sich entscheiden, allerdings wurden 3 Unentschieden verbucht. Stark sehen wir diese Ergebnisse vor allem ob der Gegner, auf die man in diesen Spielen traf. Gegen den FC Villareal reichte es am Wochenende zu einem späten 1:1-Unentschieden, gegen Celta Vigo konnte man ein 2:2 verbuchen und selbst das Derby gegen den großen FC Barcelona verlor Espanyol nicht (1:1). Damit hat man gegen drei Mannschaften aus den derzeitigen Top-10 der Liga gepunktet, was für ein Duell mit einem designierten Absteiger natürlich hoffen lässt. Weniger tut dies allerdings die Auswärtsbilanz der Flores-Schützlinge: Diese gehört zu den insgesamt schwächsten in La Liga, hat man doch nur einen von insgesamt 6 Saisonsiegen in der Fremde gefeiert. Der letzte ebensolche gelang mit dem FC Málaga allerdings ebenfalls gegen einen Abstiegskandidaten (1:0), liegt jedoch auch bereits eineinhalb Monate zurück. Probleme sahen wir in fremden Stadien bisher vor allem in der Defensive, wo man trotz 2 Auswärtsspielen weniger 8 Gegentreffer mehr hinnehmen musste. Dementsprechend kommt den Gästen die Offensiv-Krise der Mannen aus La Coruna absolut entgegen. Zudem hat man von den letzten 4 Auswärtsspielen nur mehr eines verloren, dieses mit Leganés (2:3) allerdings gegen einen weiteren Nachzügler. Personell ist Espanyol derzeit mit Sicherheit besser aufgestellt. Laut derzeitigem Stand wird am Freitag nur Mittelfeldmann Marc Roca verletzt fehlen, alle anderen Kaderspieler sollten fit und einsatzberechtigt sein. Mit Gerard Moreno verfügt man im Gegensatz zu La Coruna auch über einen durchaus treffsicheren Stürmer, der in 24 Spielen immerhin über 10 Treffer jubeln durfte. Probleme sehen wir bei Espanyol dagegen vor allem auf den defensiven Außenpositionen, zudem agiert man bei Schüssen aus der Distanz immer wieder anfällig, was auf nicht sonderlich gutes Zweikampfverhalten im Mittelfeld hinweist.

Prognose und Wett Tipp

Espanyol Barcelona wird sich der Wichtigkeit dieses Spiels bewusst sein. Dementsprechend rechnen wir mit einer konzentrierten Leistung der Gäste, deren Auswärtsbilanz allerdings zum Sargnagel werden könnte. Dementsprechend schwierig gestaltet sich dieses Duell in Sachen Wett Tipp. Wir empfehlen eine Doppelte-Chance-Wette: Tipp X/2 mit einer Quote 1,57 bei Unibet.

Die letzten 5 Ergebnisse für Deportivo La Coruna im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.02.2018 Spanien Primera Division Deportivo Alavés Deportivo La Coruna 1:0
N
12.02.2018 Spanien Primera Division Deportivo La Coruna Betis Sevilla 0:1
N
02.02.2018 Spanien Primera Division Real Sociedad Deportivo La Coruna 5:0
N
27.01.2018 Spanien Primera Division Deportivo La Coruna Levante UD 2:2
U
21.01.2018 Spanien Primera Division Real Madrid Deportivo La Coruna 7:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Espanyol Barcelona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.02.2018 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona FC Villarreal 1:1
U
11.02.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Espanyol Barcelona 2:2
U
04.02.2018 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona FC Barcelona 1:1
U
28.01.2018 Spanien Primera Division CD Leganés Espanyol Barcelona 3:2
N
20.01.2018 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona FC Sevilla 0:3
N

Direkter Vergleich Deportivo La Coruna und Espanyol Barcelona

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
24.09.2017 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona Deportivo La Coruna 4:1
07.05.2017 Spanien Primera Division Deportivo La Coruna Espanyol Barcelona 1:2
06.01.2017 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona Deportivo La Coruna 1:1

Weitere Tipps

NHL

22.11.2018 01:00 (MEZ)
Washington Capitals Washington Capitals
:
Chicago Blackhawks Chicago Blackhawks
Tipp 1

NHL

22.11.2018 02:00 (MEZ)
Nashville Predators Nashville Predators
:
St. Louis Blues St. Louis Blues
Tipp 1

NFL

22.11.2018 18:30 (MEZ)
Detroit Lions Logo Detroit Lions
:
Chicago Bears Logo Chicago Bears
Tipp 2