Wett Tipp Spanien Primera Division: Deportivo Alavés - FC Granada

Montag, 26.09.2016 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Aufsteiger gegen Nachzügler

Auch in der spanischen Primera División wird der kommende Spieltag erst am Montag abgeschlossen. Dabei kommt es zum Duell von Aufsteiger Deportivo Alavés mit dem letztjährigen Fast-Absteiger aus Granada. Anstoß der Begegnung im Estadio Mendizorrota ist am 26. September um 20:45 Uhr.

Deportivo Alavés

  • bisher bessere Leistungen
  • Gegner steht unter größerem Druck

FC Granada

  • Gegner verlor zuletzt gegen das Schlusslicht
  • trotz Niederlagen häufig ansprechende Leistungen

Aktuelle Form Deportivo Alavés

An den Leistungen des Liganeulings gibt es aktuell kaum etwas auszusetzen. Zwar verlor man während der Woche als erste Mannschaft der Saison gegen das damalige Schlusslicht Valencia (1:2), allerdings liegen die Schützlinge von Mauricio Pellegrino immer noch auf dem absolut respektablen 12. Tabellenplatz und haben in dieser Saison auch bereits für das eine oder andere Highlight gesorgt. Unvergessen wird wohl der 2:1-Sieg auswärts gegen den FC Barcelona bleiben. Dieser Erfolg ist umso spektakulärer, als dass es der bislang einzige Saisonsieg des Aufsteigers war. Ansonsten präsentierte sich Alavés als echter Remiskönig. Gleich drei Ligaspiele mit Beteiligung der Pellegrino-Elf endeten mit einer Punkteteilung. Gegen Atlético Madrid (1:1), Gijón (0:0) und La Coruna (0:0) holte man je einen Zähler. Die führt dazu, dass die Statistik Alavés aktuell auswärts als erfolgreicher ausweist als vor eigenem Publikum. Vier der sechs gesammelten Zähler wurden in der Fremde geholt. Dabei setzt der Aufsteiger auf eine offensive Spielweise. Trainer Pellegrino schickt seine Elf meist in einem 4-3-3-System aufs Feld. Dennoch ist man im Spiel nach vorne sehr flexibel, setzt nicht nur auf schnelle Angriffe, sondern spielt durchaus auch ballbesitzorientiert. So gesehen beim Spiel gegen Valencia, als man 54 Prozent Spielanteile für sich verbuchen konnte. Das Selbstvertrauen des Aufsteigers dürfte jedoch nach der Niederlage gegen die „Fledermäuse“ etwas angeknackst sein, kam diese doch äußerst unglücklich zustande. Erst sorgte ein Eigentor für die Führung des Gegners, der nach dem Ausgleich von Alavés auch noch durch einen Elfmeter in der 88. Minute den Sieg davontrug.

Aktuelle Form FC Granada

Von ähnlichen Leistungen und Ergebnissen, wie sie Alavés in dieser Saison bisher meist lieferte, ist man in Granada weit entfernt. Es scheint, als würde es auch heuer ein beinharter Kampf ums sportliche Überleben werden. Denn derzeit ist Granada eine von nur zwei Mannschaften, die noch ohne Saisonsieg dastehen. Das Resultat: Platz 19 nach fünf gespielten Runden. Dabei hält die Elf von Paco Jémez in den meisten Spielen gut mit. Mit Ausnahme des 1:5 gegen Malaga gestalteten sich Granadas Spiele stets äußerst knapp. So gelang zum Auftakt etwa ein starkes 1:1 gegen Villareal, auch beim 1:2 gegen Eibar hatte Granada mehr vom Spiel, fand auch ähnlich viele gute Torchancen vor wie der Gegner und musste erst in der 94. Minute den entscheidenden Verlusttreffer hinnehmen. Ein ähnliches, ja beinahe identes Bild bot sich den ZuseherInnen auch gegen Athletic Bilbao. Granada hatte starke 57 Prozent Ballbesitz und fand insgesamt vier Großchancen vor, musste am Ende jedoch spät die erhofften Punkte abgeben. Es scheint also bei Granada vor allem ein Problem der Effizienz vor dem Tor, dass es bis dato noch nicht für einen ersten Saisonsieg reichte. Unterstrichen wird diese Tatsache dadurch, dass Granadas „Top-Stürmer“ Artem Kravets in dieser Spielzeit erst ein einziges Mal jubeln durfte. Hoffnung gibt allerdings die Tatsache, dass in bislang jedem Saisonspiel ein Treffer erzielt werden konnte.

Wettprognose

Eine äußerst schwierig vorherzusagende Begegnung. Rein tabellarisch wäre Aufsteiger Alavés zu favorisieren, der noch dazu ein Heimspiel vor der Brust hat. Allerdings hat Granada wie erwähnt – die Begegnung mit Las Palmas ausgenommen – bislang sehr gut mitgehalten. Zudem gilt Alavés nicht als Heimmacht. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 3 Ergebnisse für Deportivo Alavés im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
22.09.2016 Spanien Primera Division FC Valencia Deportivo Alavés 2:1
N
10.09.2016 Spanien Primera Division FC Barcelona Deportivo Alavés 1:2
S
21.08.2016 Spanien Primera Division Atletico Madrid Deportivo Alavés 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Granada im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.09.2016 Spanien Primera Division FC Granada Athletic Bilbao 1:2
N
16.09.2016 Spanien Primera Division Betis Sevilla FC Granada 2:2
U
11.09.2016 Spanien Primera Division FC Granada SD Eibar 1:2
N
28.08.2016 Spanien Primera Division UD Las Palmas FC Granada 5:1
N
20.08.2016 Spanien Primera Division FC Granada FC Villarreal 1:1
U

Weitere Tipps

ÖFB-Cup

20.07.2018 18:30 (MEZ)
Grödig Logo SV Grödig
:
Hartberg Logo TSV Hartberg
Tipp 2

ÖFB-Cup

20.07.2018 19:00 (MEZ)
ASK Ebreichsdorf
:
Vorwärts Steyr
Beide Teams treffen - ja

ÖFB-Cup

20.07.2018 20:20 (MEZ)
FC Kufstein
:
Rapid Logo SK Rapid Wien
Über 3.5 Tore