Wett Tipp Italien Serie B: Delfino Pescara 1936 - FC Empoli

Sonntag, 25.03.2018 um 15:00 Uhr (MEZ)

Duell zweier Absteiger

In einem weiteren Match des 32. Spieltags in der Serie B treffen am kommenden Sonntag die Mannschaften aus Pescara und Empoli aufeinander. Es ist dies somit ein Duell zweier Teams, die nach der vergangenen Saison den Gang in Liga zwei antreten mussten. Wir liefern in unseren Serie B Wett Tipps auch zu dieser Begegnung alle wichtigen Statistiken und Infos. Anstoß des Aufeinandertreffens ist am 25. März um 15:00 Uhr.

U
N
N
N
U

Delfino Pescara 1936

  • Heimvorteil
  • kaum Personalsorgen
S
S
U
U
S

FC Empoli

  • seit 16 Spielen ohne Niederlage
  • keines der letzten 5 direkten Duelle verloren
  • vertraut auf Top-Sturmduo

Aktuelle Form Delfino Pescara

Im Vorjahr noch in der höchsten Spielklasse unterwegs, bekommt Delfino Pescara aktuell auch eine Etage tiefer kaum einen Fuß auf den Boden. Tabellenplatz 14 und derzeit 37 Punkte sind mit Sicherheit nicht das, was man sich in Pescara erwartet. Dementsprechend ist der Druck auf Coach Massimo Epifani aktuell sehr groß. Die letzten Ergebnisse haben nicht dazu beigetragen, diese Drucksituation zu verbessern. Denn: Pescara ist bereits seit 6 Spielen ohne vollen Erfolg, hat überhaupt nur eines seiner letzten 9 Matches für sich entscheiden können. Die Formkurve zeigte dementsprechend in den letzten Wochen deutlich nach unten, war man in den Runden 19 bis 22 doch noch 4 Mal in Serie ohne Niederlage geblieben und hatte 3 Siege gefeiert. Probleme waren in jüngster Vergangenheit vor allem in der Offensive zu erkennen. Zwar reichte es in Runde 31 zu einem 2:2 gegen den Abstiegskandidaten aus Avelino, es war dies allerdings das einzige der letzten 13 (!) Ligaspiele des Serie-A-Absteigers, in welchem mehr als ein Torerfolg bejubelt werden konnte. Davor setzte es ein 1:4 gegen Parma sowie ein 0:2 gegen Citadella und damit zwei Teams, die wie Sonntagsgegner Empoli derzeit mittendrin sind im Aufstiegskampf. Insgesamt hat man in zwei Drittel der letzten 9 Begegnungen in der Serie B überhaupt nicht getroffen, dementsprechend lebt Pescara derzeit, wenn, dann von seinen Qualitäten in der Offensive, blieb man doch in dieser Periode auch drei Mal ohne Gegentor. Drei der jüngsten 4 Erfolge in der Liga konnte man zudem in Heimspielen feiern, hier sehen wir also doch einen kleinen Hoffnungsschimmer vor einem Duell mit einem Top-Club wie Empoli. Überhaupt gelangen im eigenen Stadion in dieser Saison exakt doppelt so viele Siege (6) wie auswärts (3). Dies lag wiederum daran, dass man seine Treffsicherheit zu Hause noch nicht gänzlich verloren hatte. 25 Tore konnten in bisher 16 Spielen im eigenen Stadion erzielt werden, auswärts waren es nur etwas mehr als halb so viele Treffer. Die letzten 3 Heimspiele wurden allerdings allesamt nicht gewonnen und dabei nur ein Tor erzielt, dementsprechend geht die Entwicklung auch in diesem Fall in eine falsche Richtung. Hoffnung macht vor Sonntag allerdings auch die Personalsituation: Der erst Anfang März installierte Massimo Epifani kann am Sonntag mit Ausnahme von Inter-Leihgabe Andrea Palazzi auf sämtliche Kaderspieler vertrauen. Für die nötigen Tore soll am Sonntag Stürmer Stefano Pettinari sorgen, der in 18 Spielen bisher 14 Scorerpunkte und davon 12 Tore verbuchen konnte. Das direkte Duell mit dem FC Empoli macht für den 32. Spieltag allerdings nur wenig Hoffnung: Pescara hat keines der letzten 5 Aufeinandertreffen für sich entscheiden können, stattdessen setzte es 4 Niederlagen bei nur einem Remis, das letzte Heimspiel wurde gar mit 0:4 verloren.

Aktuelle Form FC Empoli

Beim FC Empoli könnte es derzeit kaum besser laufen. Der ebenfalls im Vorjahr knapp aber doch abgestiegene Verein führt die Serie B derzeit an und ist damit auf dem besten Weg, die sofortige Rückkehr in die höchste Spielklasse zu schaffen. In Sachen Selbstvertrauen liegt der Vorteil also ganz klar bei den Gästen. Auf Platz 3 und damit den ersten Playoff-Platz hat sich Empoli bereits einen Vorsprung von 6 Punkten erarbeitet, der Tabellenzweite aus Frosinone liegt aktuell 3 Zähler zurück, hat allerdings auch bereits ein Spiel mehr ausgetragen. Dementsprechend kann Empoli am Sonntag unserer Meinung nach relativ befreit aufspielen. Das liegt nicht zuletzt an den jüngsten Resultaten, die auch im Falle des Tabellenführers selbstverständlich in unsere Analyse mit einfließen. Von fehlender Treffsicherheit kann im Falle von Empoli absolut keine Rede sein, vielmehr hat der Leader in den letzten 20 (!) Meisterschaftsspielen immer mindestens über ein Tor jubeln können. Dass man völlig verdient an der Spitze steht, zeigen 16 Spiele in Folge, die man in den letzten Wochen und Monaten nicht verloren hat. Zuletzt besiegte Empoli mit Venezia einen Top-5-Club mit 3:2, davor reichte es auch gegen Virtus Entella zu einem 2:1-Erfolg. Einen der größten Nachteile für den Tabellenführer sehen wir darin, dass dieser am Sonntag in der Fremde antreten muss. Denn: Während man zu Hause bereits unglaubliche 11 Siege einfahren konnte, gelangen auswärts nur deren 5 und damit nicht einmal halb so viele. Vor allem die Offensivleistungen in Auswärtsspielen sind mit jenen vor eigenem Publikum kaum zu vergleichen. Zwar hat man auswärts 2 Spiele weniger bestritten, dennoch sind 13 erzielte Treffer weniger ein klares Zeichen für geringere Durchschlagskraft. Dass ein Wert von 26 erzielten Toren in 14 Spielen immer noch einen absoluter Top-Wert darstellt sind, steht dennoch außer Frage. Im Falle des FC Empoli würde sich unserer Meinung nach ein Wett Tipp auf mehr als 2,5 Treffer durchaus empfehlen, wobei auch eine Siegwette eine willkommen Alternative ist. Tatsache ist: In 8 der letzten 10 Ligaspiele mit Beteiligung des Top-Favoriten auf den Aufstieg wurde ein Wert von 2,5 Treffern überschritten. Allerdings kassierte man drei von 4 Niederlagen 2017/2018 in der Fremde. Mit Francesco Caputo und Alfredo Donnarumma verfügt Empoli auch über die beiden absoluten Top-Stürmer der Serie B bzw. das gefährlichste Duo, welches wir euch für eine Torschützenwette wärmstens ans Herz legen. Caputo erzielte in 29 Spielen 21 Treffer, sein Sturmpartner brachte es auf ebenfalls starke 16 Erfolgserlebnis. Verzichten muss Coach Aurelio Andreazzoli am Sonntag auf nur auf Erstatzkeeper Provedel sowie den gesperrten Miha Zajc.

Prognose und Wett Tipp

Normalerweise gehen wir mit der Empfehlung von Siegwetten sparsam um, im Falle des FC Empoli kann man eine solche aber getrost riskieren, auch wenn wir glauben, dass Pescara den Favoriten durchaus fordern wird können. Am Ende sollte es für den Tabellenführer aber den nächsten vollen Erfolg geben. Unser Wett Tipp dementsprechend: Tipp 2 mit einer durchschnittlichen Quote von 2.09.

Die letzten 5 Ergebnisse für Delfino Pescara 1936 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.03.2018 Italien Serie B AS Avellino Delfino Pescara 1936 2:2
U
13.03.2018 Italien Serie B Delfino Pescara 1936 Carpi FC 0:1
N
10.03.2018 Italien Serie B Delfino Pescara 1936 FC Parma 1:4
N
03.03.2018 Italien Serie B AS Cittadella Delfino Pescara 1936 2:0
N
24.02.2018 Italien Serie B Delfino Pescara 1936 US Cremonese 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Empoli im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.03.2018 Italien Serie B FC Empoli FC Venedig 3:2
S
11.03.2018 Italien Serie B FC Empoli Virtus Entella 2:1
S
27.02.2018 Italien Serie B FC Empoli AS Avellino 1:1
U
24.02.2018 Italien Serie B AS Cittadella FC Empoli 1:1
U
17.02.2018 Italien Serie B FC Empoli FC Parma 4:0
S

Direkter Vergleich Delfino Pescara 1936 und FC Empoli

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
24.10.2017 Italien Serie B FC Empoli Delfino Pescara 1936 3:1
08.04.2017 Italien Serie A FC Empoli Delfino Pescara 1936 1:1

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1