Wett Tipp MLS USA: DC United - FC Dallas

Samstag, 13.10.2018 um 22:55 Uhr (MEZ)

D.C United genießt gegen FC Dallas den Heimvorteil

Ein spannungsgeladenes Duell der amerikanischen Major League Soccer wartet am achten Spieltag, am 13. Oktober um 22.55 Uhr MESZ, auf, wenn D.C. United auf den FC Dallas trifft. FC Dallas, hat nach 31 Spielen den ersten Tabellenplatz der Eastern Conference inne und ist bereits fix für die Playoffs qualifiziert. D.C. United befindet sich nach 30 Spielen aktuell auf dem siebten Tabellenplatz der Western Conference, wobei der Erstplatzierte bereits 31 Spiele absolviert hatte, und muss noch ein wenig um den Einzug in die Playoffs zittern, denn die besten sechs Mannschaften jeder Conference qualifizieren sich für die MLC Cup Playoffs. Eines vorweg: D.C. United hat bereits fünfmal den MLS Cup gewonnen und FC Dallas stand bisher in einem Endspiel woraus sie als Verlierer hervorgingen.

DC United

  • Heimvorteil
  • müssen gewinnen, wenn sie in die Playoffs einziehen wollen
  • seit sechs Spielen ungeschlagen

FC Dallas

  • sind auswärts stark
  • sind bereits fix für die Playoffs qualifiziert und können befreiter aufspielen
  • beinahe immer gegen D.C. United gewonnen

Aktuelle Form von D.C. United

D.C. United hatte bereits 30 Spiele in der Major League Soccer 2018 absolviert, woraus sie elfmal als Sieger hervorgingen, acht Remis erspielten und elf Niederlagen erlitten. Bisher trugen sie 14 Heimspiele aus, welche sie zehnmal gewinnen konnten. Von den bisher gespielten 16 Auswärtsspielen, konnten sie nur eine Partie gewinnen. In 30 Begegnungen schossen sie 55 Tore und erhielten 49 Gegentreffer. Zuletzt standen sie den Chicago Fire`s mit Sebastian Schweinsteiger gegenüber. Diese Partie konnten sie mit 2:1 gewinnen. Für diesen Sieg war Wayne Rooney verantwortlich, der seine Uniteds`s zum Sieg schoss. Er traf zweimal wobei der letztere Treffer ein verwandelter Elfmeter war. Für Rooney war dies das neunte Saisontor in 16 Spielen. Die Torschützenliste der D.C. United führt Darren Mattocks mit zehn Zählern aus 25 Partien an. Auf Platz zwei ist Luciano Acosta zu finden, der in 29 Partien neunmal traf, allerdings für 14 Vorlagen zuständig war. D.C. United muss in der bevorstehenden Partie auf Taylor Kemp, David Ousted, Vytautas Andeiuskevicius, Kofi Opare und Oniel Fisher aufgrund diverser Verletzungen verzichten. Russel Canouse, Steve Birnbaum und Chris Durkin sind von einer Sperre bedroht. D.C. United und FC Dallas standen sich insgesamt 34-mal gegenüber. In den letzten zehn Aufeinandertreffen konnte D.C. nur zweimal gewinnen und zwei Partien auf Unentschieden spielen. Sie konnten dabei 14 Treffer erzielen, mussten aber 19 Zähler hinnehmen. Gesamt betrachtet, war D.C. zu Hause um zwei Spiele erfolgreicher als Dallas. Ebenso konnten sie zu Hause mehr Tore erzielen und sind Defensiv besser, als auswärts. Im Großen und Ganzen dürfte der Heimvorteil ziemlich der einzige Pluspunkt für die D.C`s sein, um überhaupt eine Chance auf einen Sieg gegen Dallas zu haben.

Aktuelle Form von FC Dallas

FC Dallas konnte in bisher 31 Spielen, 16 Siege und neun Remis einfahren. Lediglich sechs Spiele wurden verloren, wobei fünf Niederlagen auswärts kassiert wurden. In diesen 31 Partien schossen sie 51 Tore, selbst erhielten sie nur 38 Gegentreffer. Seit fünf Partien ist der FC Dallas ungeschlagen. Bei Dallas kann man nur von einer leichten Auswärtsschwäche sprechen, denn in 15 Partien erzielten sie sechs Siege und vier Unentschieden. Zuletzt behaupteten sie sich gegen Orlando City SC mit 2:0. Die Torschützen waren dabei Santiago Mosquera, der sein sechstes Saisontor erzielte, und Victor Ulloa, der zum ersten Mal in dieser Saison anschreiben konnte. Die Liste, der Top-Torschützen führen unterdessen Roland Lamah, mit acht Zählern aus 26 Partien und fünf Torvorlagen, sowie Maximiliano Urruti, mit sieben Treffern aus 30 Spielen und elf Vorlagen, an. Dallas befindet sich auch in der Heimspieltabelle der MLS an oberster Stelle und belegt in der Auswärtstabelle den zweiten Platz, hingegen D.C. in der Heimspieltabelle den fünften Rang besetzt. Beide Coaches, Ben Olsen der D.C., und Oscar Pareja, vom FC Dallas, kennen sich aus mehreren Partien. Ben stand dem FC Dallas bisher neunmal gegenüber, woraus er zweimal als Sieger hervorging und zwei Spiele mit einem Remis endeten. Oscar kann auf bisher fünf Begegnungen mit den D.C.`s zurückblicken. Er gewann als Trainer dabei drei Spiele und eines endete Unentschieden. In der bevorstehenden Partie werden Kris Reavens und Cristian Coman wegen Verletzungen nicht auflaufen. Von einer Sperre sind Jesse Gonzalez, Reggie Cannon und Roland Lamah bedroht.

Wett Tipp und Prognose

Aufgrund des direkten Vergleiches gehen wir davon aus, dass FC Dallas gewinnen wird. Daher empfehle ich einen Tipp 2, auch wenn der Quotenvergleich zu Tage bringt, dass die Wettanbieter DC United im Vorteil sehen. Ein Grund dafür könnte sein, dass D.C. gewinnen muss und FC Dallas befreiter aufspielen kann. Die Torbilanz beider Teams lässt einige Zähler versprechen, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass über 2,5 Tore fallen werden. Die Quoten sind bei dieser Wettvariante in einem sehr brauchbaren Rahmen. Die selbe Quote wartet auf euch, wenn ihr auf unter 3,5 Tore setzt. Da in den meisten Fällen jedes Team mindestens ein Tor schoss, könnt ihr davon ausgehen, dass beide Teams treffen werden. Natürlich könnt ihr eure Wetten mittels Draw no bet oder Doppelter Chance absichern, allerdings sehen wir bei dieser Partie keine Veranlassung dazu, auch wenn die Buchmacher dabei gute Quoten bereithalten.

Weitere Tipps

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Videoton FC Logo Videoton FC
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Villarreal Logo FC Villarreal
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Tipp 1 Halbzeit 2