Wett Tipp WM 2018: Dänemark - Australien

Donnerstag, 21.06.2018 um 14:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Dänemark kann großen Schritt in Richtung Aufstieg machen

Am kommenden Donnerstag steht bei der WM 2018 in Gruppe C der 2. Spieltag auf dem Programm. Unter anderem auf dem Spielplan: Das Aufeinandertreffen zwischen Dänemark und Australien. Wir liefern in unseren WM Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zum Duell zweier Teams, deren Ausgangslagen unterschiedlicher kaum sein könnten. Anstoß ist am 21. Juni um 14:00 Uhr.

Dänemark

  • sehr konterstarke Mannschaft
  • vertraut auf starken Torhüter

Australien

  • körperlich sehr starke Mannschaft
  • defensiv zuletzt durchaus stabil

Aktuelle Form Dänemark

Dänemark startete mit einem knappen 1:0-Sieg und damit erfolgreich ins WM-Turnier in Russland. Ein Ergebnis, welches wir in unseren WM Wett Tipps in Form der Empfehlung einer Siegwette auf die Skandinavier auch prognostiziert haben. Allerdings darf das Resultat keineswegs über die an sich dürftige Leistung des Teams von Age Hareide hinwegtäuschen. Ein gut vorgetragener Konter samt starkem Abschluss reichte, um den Kontrahenten aus Südamerika in die Knie zu zwingen. Was man in dieser Analyse ebenfalls feststellen kann. Dänemark verfügt über einen sicheren Rückhalt in Person von Leicester-Keeper Kasper Schmeichel. Mit einigen sehr starken Paraden hielt er den Sieg für seine Mannschaft fest. Stark sahen wir in der Defensive zudem Andreas Christensen vom FC Chelsea. Trotz mangelnder Spielpraxis in der Premier League mimte er den Abwehrchef und konnte speziell durch Schnelligkeit und gutes Timing überzeugen. Je weiter nach vorne man in der dänischen Grundaufstellung geht, desto schwieriger wird es, wirklich Positives hervorzuheben. Vor allem an vorderster Front blieben die Skandinavier fast völlig wirkungslos, Nicolai Jörgensen war als Sturmspitze nicht wirklich ins Spiel eingebunden. Gut möglich, dass Coach Hareide hier eine Umstellung vornimmt. Probleme hatte Dänemark auch mit dem schnellen Kurzpassspiel auf engem Raum, welches der Gegner immer wieder praktizierte. Eine Spielanlage, die gegen Australien mit Sicherheit nicht wartet. Dänemark selbst versuchte wie gewohnt, durch gutes Verschieben und fallweise aggressives Attackieren in Kontersituationen zu kommen, was auch das eine oder andere Mal gelang. Die Statistik belegt dennoch einen glücklichen Sieg: Nach 90 Minuten standen nur 3 wirkliche Abschlüsse Dänemarks auf das Tor der Peruaner zu Buche. Zum Vergleich: Peru verbuchte in diesem Auftaktspiel einen doppelt so hohen Wert. Ebenfalls noch kaum in Erscheinung getreten: Dänemarks Superstar Christian Eriksen. Gut möglich allerdings, dass man nach dem Sieg gegen die Peruaner Selbstvertrauen getankt und vor allem weniger Druck hat, deswegen befreiter aufspielen kann. Fakt ist auch: Gegner Australien ist nach der Auftaktniederlage gegen Frankreich gezwungen, mehr in die Offensive zu investieren, dementsprechend könnten sich für die konterstarken Dänen Räume ergeben. Was man Dänemark zudem nicht absprechen kann, ist eine gewisse Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Denn: Abgesehen vom Treffer des Leipzigers Yusuf Poulsen war man vorwiegend aus der 2. Reihe gefährlich geworden. Wenn sich Dänemark im Spiel nach vorne nicht steigern kann, ist gegen Australien eine enorm enge Begegnung mit wenigen Höhepunkten zu erwarten. Dementsprechend könnte man in Sachen Wett Tipp eine Over/Under Variante auf unter 2,5 Treffer wählen. Auch ein weiterer Sieg der Hareide-Elf scheint nicht zuletzt ob der größeren personellen Ressourcen nicht ausgeschlossen. Eine dritte Variante, die man ins Auge fassen sollte, ist unserer Ansicht nach eine Draw-No-Bet auf Dänemark, da Australien punkten muss und ihr bei einem Remis zumindest eure Einsätze nicht verlieren würdet.

Aktuelle Form Australien

Australien schrammte Gegen den EM-Finalisten aus Frankreich nur knapp an einer Überraschung vorbei. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage zu Buche, auch dieses Ergebnis konnten wir in unseren WM Wett Tipps richtig prognostizieren, hatten wir doch eine Over/Under Wette empfohlen. Auch gegen Frankreich wurden die Probleme Australiens aber offenkundig. Es fehlt einerseits schlichtweg an der nötigen spielerischen Qualität, um Gegner vor wirkliche Probleme zu stellen, andererseits scheint der Spielstil der „Socceroos“ doch etwas zu eindimensional. Sehr häufig wird mit hohen Bällen operiert, bei welchen man die körperlichen Vorzüge vieler Spieler zur Geltung bringen will. Wenig überraschend kam man aus dem Spiel heraus gegen den EM-Finalisten von 2016 kaum zu guten Gelegenheiten, stattdessen waren es Standards, die für gefährliche Situationen sorgten. Dabei ist eine gewisse Parallele zu Dänemark nicht zu verleugnen: Auch Australien hat in der Angriffszentrale Probleme, es fehlt ein Zielspieler, der sich auch gegen Top-Verteidiger durchsetzen kann. Am ehesten ist dies noch Luzern-Legionär Tomi Juric zuzutrauen, welcher nach seiner Einwechslung im ersten Gruppenspiel durchaus für Bewegung sorgen konnte, was seinem Vorgänger Andrew Nabbout absolut nicht gelang. Gut möglich, dass Coach Bert van Marwijk hier eine Umstellung vornehmen wird. Positiv hervorzuheben sind auch die Flügelspieler und Deutschland-Legionäre Kruse und Leckie. Vor allem letzterer gehörte zu den auffälligsten Akteuren auf dem Feld, brachte immer wieder Tempo in die Offensive des Außenseiters. Dass dies insgesamt zu wenig ist, zeigt aber auch ein genauerer Blick auf die Statistik: Der Torschuss beim 1:1-Ausgleich per Elfmeter durch Mile Jedinak war der einzige, welchen Australien in den gesamten 90 Minuten abgeben konnte. Umgekehrt ließ man dann doch gleich 7 Abschlüsse der Franzosen zu, die allerdings keineswegs in Bestform agierten. Dementsprechend sehen wir Australien auch gegen Dänemark als Underdog. 4 Torschüsse in den 180 von den beiden Teams bisher gespielten Minuten lassen für Donnerstag nicht unbedingt auf ein Offensivspektakel schließen. Von den offensiven Qualitäten, die man noch in den Testspielen mit Siegen gegen Ungarn (2:1) und Tschechien (4:0) an den Tag legen konnte, war gegen Frankreich nur wenig zu sehen. Auch das direkte Duell mit dem Donnerstagsgegner spricht nicht unbedingt für die van Marwijk-Elf: 3 Mal hatte man es bisher bereits mit Dänemark zu tun, in diesen Aufeinandertreffen gab es 2 Niederlagen, aber auch einen vollen Erfolg. Zwei dieser 3 Spiele endeten im Übrigen mit weniger als 2,5 Treffern. Wichtig wird bei den Australiern auch am Donnerstag die Tagesform von Aaron Moy sein. Der Premier-League-Legionär war auch gegen die Franzosen das Um und Auf im Spielaufbau seiner Mannschaft.

Prognose und Wett Tipp

Für Australien geht es in diesem Duell bereits um Alles oder Nichts. Eine Niederlage würde wohl das Aus der Socceroos bedeuten. Dennoch gehen wir nicht davon aus, dass sich die Spielanlage des mehrfachen WM-Teilnehmers stark verändert. Stattdessen erwarten wir wie gesagt eine an Höhepunkten eher arme Begegnung. Unser Wett Tipp lautet: Unter 2.5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für Dänemark im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.06.2018 WM 2018 Peru Dänemark 0:1
S
09.06.2018 Länderspiele Dänemark Mexiko 2:0
S
02.06.2018 Länderspiele Schweden Dänemark 0:0
U
27.03.2018 Länderspiele Dänemark Chile 0:0
U
22.03.2018 Länderspiele Dänemark Panama 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Australien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.06.2018 WM 2018 Frankreich Australien 2:1
N
09.06.2018 Länderspiele Ungarn Australien 1:2
S
01.06.2018 Länderspiele Australien Tschechien 4:0
S
27.03.2018 Länderspiele Australien Kolumbien 0:0
U
23.03.2018 Länderspiele Norwegen Australien 4:1
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

18.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Sheriff Tiraspol
:
Torpedo Kutaissi Logo Torpedo Kutaissi
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

18.07.2018 19:00 (MEZ)
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Olimpija Ljublijana Logo NK Olimpija Ljubljana
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

19.07.2018 17:00 (MEZ)
FK Minsk
:
Derry City Derry City
Tipp 1 Gewinn zu null