Wett Tipp England Premier League: Crystal Palace FC - FC Arsenal

Donnerstag, 28.12.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

Arsenal muss zu Crystal Palace

Auf den FC Arsenal wartet am „Boxing Day“ eine unangenehme Aufgabe. Die Londoner müssen auswärts bei Stadtrivale Crystal Palace antreten, der zuletzt eine positive Entwicklung durchmachte. Die „Gunners“ stehen dabei aufgrund der Tabellensituation gehörig unter Druck. Wir liefern wie gewohnt eine Vorschau auf dieses Spiel inkl. einer Analyse der aktuellen Form. Anstoß der Begegnung ist am 28. Dezember um 21:00 Uhr.

U
S
S
U
U

Crystal Palace FC

  • Heimvorteil
  • seit acht Spielen ungeschlagen
U
S
U
U
S

FC Arsenal

  • offensiv zuletzt deutlich stärker
  • gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form Crystal Palace

Crystal Palace gehörte zum Saisonstart der Premier League zu den absoluten Sorgenkindern. Sage und schreibe sieben Spiele in Folge blieb man ohne Punkt und Tor. Umso überraschender kam der 2:1-Erfolg gegen Meister FC Chelsea an Spieltag acht. Seit Roy Hodgson die Mannschaft übernommen hat, läuft es generell deutlich besser. An den letzten drei Spieltagen gab es zwei Siege gegen den FC Watford (2:1), den Sensationsmeister von 2015/2016, Leicester City (3:0) sowie ein Remis gegen Schlusslicht Swansea. Was nicht vergessen werden darf, dass zwei dieser drei Gegner zum Zeitpunkt des Duells zu den Top-10 der Premier League gehörten. Insgesamt ist Crystal Palace damit seit acht Spielen ohne Niederlage. Stärken sahen wir dabei in den letzten Wochen vor allem im Defensivbereich. In vier der letzten sechs Matches blieb Crystal Palace ohne Gegentor, hat generell in den Duellen mit Leicester, Watford, Bournemouth und West Bromwich weniger Tore kassiert als alleine am ersten Spieltag gegen Huddersfield (0:3). Hinzu kommt, dass gegen Arsenal ein Heimspiel auf dem Programm steht. Erwähnenswert ist dies deswegen, da man zu Hause vor allem in der Offensive bisher deutlich stärker war. Vier Mal mehr Tore gelangen in Heimspielen, wenn man die Auswärtsbilanz gegenüberstellt. Insgesamt wurden drei von bisher vier Saisonsiegen in Heimspielen gefeiert. Gesamt gesehen sind die Offensiv-Zahlen des auf Platz 14 vorgerückten Clubs aus der Hauptstadt allerdings mager, denn derzeit hält man bei einem Schnitt von nicht einmal einem Treffer pro Spiel. Sorgen macht in dieser Hinsicht die Personalsituation. Mit Wickham und Lee dürften auch am Dienstag zwei Alternativen im Angriff fehlen. Immerhin kehrt der zuletzt Gelbgesperrte Benteke wieder zurück ins Aufgebot, zudem hat man mit dem umworbenen Wilfried Zaha einen Spieler im Kader, der an beinahe einem Drittel aller Saisontore seiner Mannschaft direkt beteiligt war. Mit Ausnahme der beiden genannten kann Coach Hodgson allerdings auf all seine Kaderspieler vertrauen. Stärken sehen wir bei Palace in den letzten Wochen vor allem bei Standardsituationen, auch speilt man sich deutlich mehr Torchancen heraus als noch in den ersten Spielen der Saison 2017/2018. Schwächen sind allerdings nach wie vor im Abschluss erkennbar, zudem verliert man aktuell zu viele Zweikämpfe im Mittelfeld, was gegen ein spielstarkes Team wie Arsenal London problematisch werden könnte. Das direkte Duell mit ebendiesem spricht im Übrigen klar gegen die Hausherren. Sieben der letzten 10 Aufeinandertreffen hat man verloren. Allerdings: Das bislang letzte Heimspiel gegen die „Gunners“ ging mit 3:0 an den Außenseiter.

Aktuelle Form Arsenal London

Für Arsenal London läuft es in dieser Saison nicht nach Wunsch. Aktuell liegt man mehr als 10 Punkte hinter der Tabellenspitze, hat auch auf die ersten Verfolger Manchester Citys bereits einen Rückstand von acht bzw. fünf Punkten aufgerissen. Die Bilanz der letzten Wochen zeigt ganz eindeutig fehlende Konstanz. Die Ergebnisse waren zwar nicht gänzlich schlecht, aber auch nicht berauschend. Gegen Tottenham gewann man mit 2:0, es war dies der Auftakt zu einer Serie von drei Siegen in Folge, bei denen man nicht einmal ein Gegentor hinnehmen musste. Neben den „Spurs“ konnten auch Burnley (1:0) und Huddersfield (5:0) besiegt werden. Allerdings wurden die darauffolgenden drei Spiele gegen Southampton, West Ham United und Manchester United nicht gewonnen. Das Top-Duell mit den „RedDevils“ verlor Arsenal mit 1:3. In diesen drei Spielen gelangen auch nur zwei Treffer und damit nicht einmal halb so viele wie in einem Spiel gegen Aufsteiger Huddersfield. Gegen Newcastle wurde an Spieltag 18 zwar ein knapper 1:0-Erfolg gefeiert, wirklich überzeugend war die Leistung in diesem Spiel aber nicht. Vor allem in Sachen Torabschluss offenbarten sich dabei Probleme. Vorteil Arsenal: Das bislang letzte Ligaspiel gegen den FC Liverpool (3:3) fand bereits am Freitag statt, dementsprechend war mehr Zeit zur Regeneration und Vorbereitung auf den „Boxing Day“. Vorteil für die Hauptstädter: Man wird wohl auch gegen Crystal Palace einen hohen Prozentsatz an Spielanteilen verbuchen, da der Gegner wie erwähnt in Sachen Passsicherheit und Ballkontrolle Probleme hat. Arsenal dagegen gehört mit einem Durchschnittswert von 59,3 Prozent Ballbesitz zu den drei besten Teams der Liga in dieser Statistik. Auch die Passquote ist mit im Schnitt 84,4 Prozent enorm hoch. Wenig überraschend bringt sich Arsenal daher häufig in gute Abschlusspositionen, gibt pro Spiel im Schnitt 18,1 Torschüsse ab, nur Manchester City ist hier noch geringfügig besser. Umso eklatanter waren in den letzten Wochen wie gesagt die Probleme im Abschluss. Einen Negativtrend sehen wir bei den Londonern laut unserer Analyse im körperlichen Bereich, speziell bei hohen Bällen. Auch bei schnellen Gegenstößen zeigte man sich in den letzten Wochen immer anfälliger. Probleme sehen wir auch aufgrund der Tatsache, dass Offensiv- wie Defensivleistungen in der Fremde bisher deutlich dürftiger waren als im heimischen Emirates Stadium. Arsenal hat bisher auswärts nur neun Treffer erzielen können, daneben auch schon 13 Tore kassiert.

Prognose und Wett Tipp

Wir trauen es Crystal Palace in der aktuellen Form durchaus zu, auch gegen die großen Clubs zu überraschen. Dementsprechend erscheint uns in diesem Spiel ein Wett Tipp auf einen Sieger bzw. ein Remis etwas zu riskant. Wir würden eher eine Over/Under Wette auf einen Wert von weniger als 3,5 Toren empfehlen. Unserer Prognose dementsprechend: Unter 3,5 Treffer.

Quotenboosts

Quote 8.00 Sieg Arsenal

Tipp 2
Vorher 1.66, Jetzt 8.00
Aktionscode: ZFBO92
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Crystal Palace FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.12.2017 England Premier League Swansea City Crystal Palace FC 1:1
U
16.12.2017 England Premier League Leicester City Crystal Palace FC 0:3
S
12.12.2017 England Premier League Crystal Palace FC FC Watford 2:1
S
09.12.2017 England Premier League Crystal Palace FC AFC Bournemouth 2:2
U
02.12.2017 England Premier League West Bromwich Albion Crystal Palace FC 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Arsenal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
22.12.2017 England Premier League FC Arsenal FC Liverpool 3:3
U
16.12.2017 England Premier League FC Arsenal Newcastle United 1:0
S
13.12.2017 England Premier League West Ham United FC Arsenal 0:0
U
10.12.2017 England Premier League FC Southampton FC Arsenal 1:1
U
07.12.2017 UEFA Europa League FC Arsenal BATE Baryssau 6:0
S

Direkter Vergleich Crystal Palace FC und FC Arsenal

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
10.04.2017 England Premier League Crystal Palace FC FC Arsenal 3:0
01.01.2017 England Premier League FC Arsenal Crystal Palace FC 2:0

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein