Wett Tipp MLS USA: Columbus Crew - NY Red Bulls

Samstag, 02.03.2019 um 22:30 Uhr (MEZ)

Columbus Crew nimmt zum Saisonauftakt der MLS die NY Red Bulls in Empfang

Die Major League Soccer startet in ihre neue Saison. In der ersten Runde treffen am 02. März um 22.30 Uhr MEWZ, die Columbus Crew auf die New York Red Bulls. Beides Vereine, die die vergangene Saison sehr erfolgreich abschlossen. Während aber die Bullen aus New York ihr wichtigsten Schlüsselspieler mit neuen Verträgen ausgestattet haben, ist bei der Crew beinahe alles neu. In der vergangenen Saison standen sie sich bereits im Viertelfinale der MLS gegenüber, in dem beide Teams je ein Spiel gewinnen konnten. In dieser Saison werden aber die Karten neu gemischt, demnach dürften wir gespannt sein, wie sich diese Partie entwickeln wird.

Columbus Crew

  • zählen zu den fünf stärksten Heimteams
  • haben eine solide Mannschaft
  • Caleb Porter ist ein sehr erfolgreicher Trainer

NY Red Bulls

  • zählen zur besten Auswärtsmannschaft
  • die meisten Spieler aus der vergangenen Saison sind weiterhin im Kader vertreten
  • spielen sowohl in der Offensive als auch in der Defensive stark

Aktuelle Form Columbus Crew

Die vergangene Saison endete für die Crew im Viertelfinale der MLS, als sie gegen die NY Red Bulls das Rückspiel mit 3:0 verloren. In diese Saison starten sie mit einem neuen Eigentümer und einem neuen Cheftrainer. Folglich kehrten Caleb Porter als Trainer und Tim Bezbatchenko als Präsident zu ihren Wurzeln nach Ohio zurück. So gesehen besteht eigentlich Grund zu Optimismus, wenn da nicht die schwere Verletzung vom linken Verteidiger Milton Valenzuela wäre oder der Ausfall vom Rechtsaußenspieler Niko Hansen. Ansonsten erben sie aber ein Team, dass bis auf den Abgang von Miko Grella und Cristian Martinez, weitgehend unverändert blieb. Neu kamen Waylon Francis und Robinho hinzu. Was auch für die Crew aus Ohio spricht ist, dass sie ein solides Fundament haben und Porter das 4-2-3-1 System nicht neu erfinden muss. Sie haben eine stabile Schlusslinie und ein ausgeglichenes Mittelfeld. Will Trapp, Artur und Federicio Higuain besetzten perfekt ihre Positionen in der Spielfeldmitte und zählen neben dem Keeper Zack Steffen zu den Stars im Team. Steffen wechselt im Übrigen im Juli 2019 zu Manchester City. Gefährlich wird es für die Crew dann, wenn die Gegner plötzlich den Spielmodus ändern. Ebenso tun sie sich schwer, die Flügel abzusichern. Außerdem ist Gerüchten zur Folge Robinho der einzig wirklich starke Neuzugang. Ob das für diese Saison ausreichend ist, bleibt noch fraglich. Fakt ist nur, dass sie 2018 das Team mit den wenigsten Playoff-Toren waren und in 28 Heimspielen gegen die Bullen aus New York 13 gewonnen und sechs Remis erzielt haben. Dabei trafen sie im Schnitt 1,27-mal während sie beinahe so viele Zähler zuließen.

Aktuelle Form NY Red Bulls

Die roten Bullen aus New York beendeten ihre vergangene Saison im Halbfinale, als sie Atlanta United mit 3:1 in Summe unterlagen. Sie stellten jedoch einen neuen Rekord für erzielte Einzelpunkte auf. In dieser Saison statteten sie all ihre Schlüsselspieler vom Supporters Shield mit neuen Verträgen aus. Nur Tyler Adams und Aurelien Collin schieden aus dem Team aus. Neu verpflichtet wurden Mathias Jorgensen und Omir Fernandez. Das Team mit den Star-Spielern Bradley Wright-Phillips, Kaku und Aaron Long starteten in dieses Jahr bereits mit einem 0:2 Sieg in der Concacaf Champions League gegen Atl. Pantoja. Dieses junge und dynamische Team unter Trainer Chris Armas spielt auf beiden Seiten des Balls ausgewogen. Zehn Spieler aus der vergangenen Saison, welche sie mit 73 Punkten und damit mit einem Rekord beendeten, sind weiterhin im Kader vertreten. Daher stehen die Chancen gut, dass sie sich in dieser Saison den Titel holen können. Bisher stand ihnen immer nur der Kopf im Weg, wie es aus verlässlichen Kreisen heißt. Sicher, es Fallen zu Saisonbeginn Kyle Duncan, Vincent Bezecourt, Florian Valot und Bens Mines aus, jedoch dürften ihnen diese Ausfälle nicht allzu viel anhaben. Gegen die Columbus Crew saß Armas bereits in drei Spielen als Trainer auf der Bank. Nur eine Partie konnte er mit seinen Mannen gewinnen. In der vergangenen Saison konnten sie ebenso nur einmal gegen die Crew gewinnen. In diesen vier Partien trafen sie sechsmal, indes die Crew fünfmal abschließen konnte.

Wett Tipp und Prognose

Da unserer Meinung nach die Columbus Crew sich unter dem neuen Trainer und den Neuzugängen erst finden muss, gehen wir davon aus, dass die solide Mannschaft der NY Red Bulls die eher besseren Chancen auf einen Sieg haben. Uns erscheint jedoch ein Tipp 2 alleine als zu riskant, daher raten wir eher zu einer Draw no bet Tipp 2 oder Doppelte Chance Tipp X/2 Wette. In den direkten Duellen wurden beinahe immer mehr als 2,5 Tore erzielt, daher vermuten wir auch, dass dies in dieser Partie der Fall sein wird und können euch diese Over-Variante ans Herz legen. Zumal sie auch lukrativer ist, als wenn ihr auf unter 3,5 Tore setzt. Was wahrscheinlich auch der Fall sein wird, wie auch, dass beide Teams treffen. Abschließend raten wir euch, unseren Quotenvergleich in Anspruch zu nehmen, denn die Quoten der Wettanbieter sind oftmals sehr unterschiedlich, wie wir feststellen mussten.

Weitere Tipps

ATP Genf

22.05.2019 13:30 (MEZ)
Nicolás Jarry
:
Denis Kudla
Spieler 1 gewinnt

ATP Genf

22.05.2019 18:00 (MEZ)
Damir Džumhur
:
Stanislas Wawrinka
Spieler 2 gewinnt 2.Satz

Schweiz Super League

22.05.2019 20:00 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
FC Zürich Logo FC Zürich
Tipp 2