Wett Tipp MLS USA: Chicago Fire - New York City FC

Sonntag, 01.07.2018 um 02:00 Uhr (MEZ)

Chicago will überraschen

In einem weiteren Sonntagsspiel der Major League Soccer empfängt Chicago das Team aus New York City. Die Tabelle offenbar die Mannen aus dem „Big Apple“ als Favorit, die Hausherren wollen selbstverständlich eine Überraschung landen. Wir liefern in unseren MLS Wett Tipps auch zu diesem Duell alle wichtigen Informationen, was die aktuelle Form beider Teams betrifft. Anstoß ist am 01. Juli um 02:00 MEZ.

Chicago Fire

  • Heimvorteil
  • Gegner vor allem auswärts mit Problemen

New York City FC

  • keines der letzten 3 Spiele verloren
  • gute Bilanz im direkten Duell
  • Gegner defensiv mit Problemen

Aktuelle Form Chicago Fire

Chicago entwickelt sich in der MLS mehr und mehr zu einem Spezialisten für Unentschieden. Mit einem ebensolchen wäre man am Sonntag im Duell mit New York wohl auch schon zufrieden. Aktuell halten die Mannen von Veljko Paunovic bei 20 Punkten nach 17 Spielen, haben etwa nur einen Zähler Vorsprung auf Rang 8 und deren zwei auf Position 9. Nach oben hin ist bis auf eine leichte Rangverbesserung bei einem Sieg am Wochenende nicht viel möglich, liegt doch nur Philadelphia derzeit in Reichweite. Dass man aktuell Probleme hat, beweist das 1:1 auswärts gegen Seattle am vergangenen Wochenende, zvor konnte man auch gegen Colorado (2:2) und New England (1:1) nicht gewinnen. Dennoch ist Chicago seit immerhin 4 Spielen ohne Niederlage, hat auch nur eines der letzten 6 Meisterschaftsmatches als Verlierer beendet. Dass man gegen starke Mannschaften nicht immer überzeugen kann, bewies die Niederlage gegen Atlanta (1:2), welche an Spieltag 10 ebenfalls in einem Heimspiel bezogen wurde. Es war dies eine von bereits 4 Pleiten im eigenen Stadion, ein doch zu hoher Wert, wenn man bedenkt, dass bisher 9 Duelle vor heimischem Publikum absolviert wurden. Probleme sehen wir vor allem in der Defensive. Zu Hause wurden nach derzeitigem Stand 14 Gegentreffer kassiert, insgesamt waren es deren 29. Ein Vergleich mit anderen Teams der Eastern Conference zeigt, dass man mit diesen Zahlen zu den schwächsten Mannschaften im Osten gehört. Denn: Aktuell haben nur Montreal und Orlando mehr Treffer hinnehmen müssen als die Paunovic-Elf. Die Heimtabelle weist Chicago als zweitschwächstes Team aus, allerdings kann man getrost auch davon sprechen, dass man hier eher das Schlusslicht stellt, immerhin hat der Tabellenletzte aus Washington erst 2 Heimspiele bestritten hat. 11 Punkte in 9 Spielen sind mit Sicherheit kein Wert, mit welchem man sonderlich zufrieden sein kann. Fakt ist generell, dass man in keiner wirklich relevanten Statistik zu den Top-Teams der MLS gehört, sei es in puncto Ballbesitz, Zweikampfquote oder Torschüsse pro Spiel. Auch die Torschützenliste spuckt derzeit keinen Chicago-Akteur unter den besten 10 aus. Stärken sehen wir im Falle der Hausherren dennoch. Vor allem über die Flügel zählt man zu den besten Teams der Liga, verfügt auch über gefährliche Distanzschützen. Die größten Probleme sehen wir immer dann, wenn die Gegner auf schnelles Umschaltspiel setzen. Das direkte Duell mit dem kommenden Gegner macht wenig Hoffnung: Nur eines der bisherigen 7 Aufeinandertreffen hat Chicago für sich entschieden, dieses allerdings schon im Jahr 2015. Seither gab es 3 Unentschieden bei ebenso 3 Niederlagen.

Aktuelle Form New York City FC

New York City kann mit seiner bisherigen Saison mehr als nur zufrieden sein und zwar aus mehreren Gründen. Einerseits findet man sich in der Tabelle auf Rang 2 wieder, hat bei einem Spiel weniger nur 3 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer der Eastern Conference, Atlanta und kann damit mit einem Sieg zumindest die Chance auf die Spitzenposition wahren. Andererseits liegt man derzeit auch 2 Punkte vor dem Stadtrivalen, den Red Bulls New York. Weiters waren die letzten Ergebnisse in jedem Fall überzeugender als jene des kommenden Kontrahenten. So wurde Toronto mit 2:1 bezwungen, davor gab es ein 1:1 gegen den eben erwähnten Leader sowie ein klares 3:0 gegen Orlando. Was man allerdings ebenfalls konstatieren muss, ist eine gewisse Schwäche in Auswärtsspielen. So wurden die erwähnten Punkte – sowohl die beiden Siege als auch das Remis – zu Hause erreicht, die letzten 3 Duelle in der Fremde hat New York City allesamt als Verlierer beendet. Auch wurden die letzten fünf Siege allesamt im eigenen Stadion erreicht, auswärts kam man bisher überhaupt nur zu zwei vollen Erfolgen. Der letzte ebensolche datiert allerdings vom 01. April 2018 und liegt damit am kommenden Sonntag bereits exakt drei Monate zurück. Immerhin: In den letzten 6 Spielen gelang dem New York City FC immer mindestens ein Treffer, egal, ob man auswärts oder zu Hause antrat. Der eine oder andere Torerfolg scheint also auch am Sonntag absolut möglich. Aufgrund der Auswärtsschwäche der Gäste könnte man in Sachen Wett Tipp beispielsweise einen ebensolchen in Form einer Doppelten-Chance-Wette (X/2) oder einer Draw-No-Bet andenken. Fakt ist auch, dass alle bisherigen Niederlagen der laufenden Saison in der Fremde zustande kamen, zu Hause hält man nach 8 Spielen bei starken 7 Siege und einem Remis. Offensiv sehen wir klare Vorteile für die Mannschaft aus der niemals schlafenden Stadt, immerhin haben bereits drei Spieler 6 oder mehr Treffer erzielt. Vor allem aus dem Mittelfeld und über die Flügel wird sehr viel Gefahr ausgestrahlt, bester Torschütze ist derzeit Oldie David Villa, der bereits wieder bei 8 Saisontreffern hält. Wenn man das Verhältnis zwischen Torschüssen und Treffern in diese Analyse miteinbezieht, kann man davon sprechen, dass man zu den effizientesten Mannschaften der MLS gehört. Stärken sehen wir wie gesagt auch über die Flügel sowie bei hohen Bällen. Die größten Probleme sehen wir dagegen auf den defensiven Außenpositionen. Allerdings: Zuletzt gegen Toronto konnten aus 8 Torschüssen „nur“ zwei Treffer erzielt werden. Ausfallen werden beim Team von Doménec Torrent am kommenden Sonntag die Defensivakteure Herrera, Matarrita und Houtondji.

Prognose und Wett Tipp

Natürlich gilt New York City in diesem Spiel als Favorit, gänzlich sicher kann man sich dieser Sache aber dann doch nicht sein, weswegen wir von einer Siegwette absehen würden. Dies gründet vor allem auf der Auswärtsbilanz der Torrent-Schützlinge, die mehr als ausbaufähig ist. Dementsprechend empfehlen wir folgenden Wett Tipp, da ihr bei einem Remis eure Einsätze zurückbekommen würdet: Draw No Bet, Tipp 2.

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1