Wett Tipp UEFA Champions League: Celtic Glasgow - FC Bayern München

Dienstag, 31.10.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Geht der Bayern-Aufschwung weiter?

Klare Rollenverteilung auch im zweiten Spiel der Gruppe B am kommenden Dienstag. Der wiedererstarkte FC Bayern München trifft auswärts auf Celtic Glasgow. Keine einfache Aufgabe, aber in der aktuellen Verfassung ist der deutsche Rekordmeister dennoch klar zu favorisieren. Anstoß im Celtic Park ist am 31. Oktober um 20:45 Uhr.

U
S
N
S
U

Celtic Glasgow

  • Heimvorteil
  • in der Liga immer noch ungeschlagen
S
U
S
S
S

FC Bayern München

  • defensiv zuletzt sehr stabil
  • deutlich mehr individuelle Qualität im Kader
  • unter dem neuen Trainer noch ungeschlagen

Aktuelle Form Celtic Glasgow

Im Falle von Celtic Glasgow kann man davon ausgehen, dass man sich mit dem RSC Anderlecht um Rang drei in Gruppe B streiten wird. Zu übermächtig scheinen die Gegner aus München und Paris. Das zeigte sich auch in den direkten Duellen. Gegen PSG war man beim 0:5 zum Auftakt absolut chancenlos, auch gegen die Bayern gab es vor zwei Wochen ein glattes 0:3 in der Allianz-Arena. Fakt ist aber auch, dass Celtic im internationalen Bewerb zu Hause deutlich stärker einzuschätzen ist als auswärts, man denke dabei nur an das fulminante 3:3 gegen Manchester City in der Vorsaion. Auswärts hat man dagegen auch gegen schwächere Mannschaften immer wieder Probleme, so zu beobachten beim 3:4 in der Qualifikation gegen Astana. Allerdings: Die Generalprobe für das Duell mit den Bayern gegen Kilmarnock kam man im Celtic Park nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Es war dies der zweite Punkteverlust innerhalb der letzten vier Spieltage, für Celtic eigentlich ungewöhnlich. Vor dem Remis an Spieltag 12 besiegte man allerdings den ersten Verfolger aus Aberdeen klar mit 3:0. Überhaupt zeigten sich die Mannen von Brendan Rodgers in der schottischen Premiership defensiv enorm stabil. In nicht weniger als sechs Spielen der Meisterschaft blieb Celtic gänzlich ohne Gegentor. Fakt ist allerdings auch, dass sämtliche Punkteverluste 2017/2018 bislang zu Hause hingenommen werden mussten. Dabei lief es speziell in der gerade noch gelobten Defensive nicht immer nach Wunsch. Fünf von sechs Saison-Gegentreffern musste man zu Hause einstecken. Bei 11 absolvierten Spielen natürlich Jammern auf sehr hohem Niveau, erwähnenswert ist diese Tatsache dennoch allemal. Gegen deutsche Mannschaften hat die Rodgers-Elf bislang eine klar negative Bilanz. Insgesamt ging man in zehn Heimspielen gegen Teams aus der Bundesliga nur drei Mal als Sieger vom Platz, demgegenüber gab es nicht weniger als fünf Niederlagen. Stärken sehen wir bei den Schotten derzeit vor allem über die Flügel. Sowohl Kieran Tierney (links), als auch Michael Lustig (rechts) gehörten in der bisherigen Saison zu den am besten bewerteten Spielern der Mannschaft. Bitter: Man hat aktuell keinen echten Torjäger in den eigenen Reihen: Mousa Dembéle zeigte zuletzt zwar aufsteigende Form, bester Torschütze ist mit Callum McGregor derzeit allerdings ein zentraler Mittelfeldspieler.

Aktuelle Form FC Bayern München

Der Jupp-Effekt hält an! Die Bayern sind unter ihrem neuen alten Coach immer noch ungeschlagen. Dabei stehen vier Siege und ein Remis zu Buche, wobei man das Pokalspiel gegen Leipzig im Elfmeterschießen für sich entschied. In der Bundesliga lief es absolut nach Wunsch. Seit Jupp Heynckes die Mannschaft übernommen hat, kassierte man kein Gegentor in der Meisterschaft. Zuletzt gab es einen 2:0-Erfolg gegen RB Leipzig, womit sich die Münchener auch erstmals seit langem an die Tabellenspitze der Bundesliga setzten. Dementsprechend spricht auch der Faktor Selbstvertrauen für den deutschen Rekordmeister. Das Spiel gegen Leipzig zeigte, dass vor allem Robben und James ansteigende Form zeigen. Bayern München tritt aktuell sehr dominant auf, vor allem in Halbzeit eins schnürte man Leipzig in dessen Hälfte ein. Auffallend: Sebastian Rudy und Flügelspieler Robben harmonieren aktuell sehr gut, stellten die Hasenhüttl-Elf immer wieder vor Probleme. Allerdings darf nicht außer Acht gelassen werden, dass RB schon früh in der Begegnung mit einem Mann weniger agieren musste. Vorteil Bayern: In Halbzeit zwei konnte man Kräfte schonen, dürfte trotz Mammutprogramm in den letzten Wochen am Dienstag keine konditionellen Probleme haben. Beeindruckend: Bayern verzeichnete in den 90 Minuten eine Passquote von über 90 Prozent, auch in Sachen Zweikämpfe war man dem Gegner voraus, konnte 53 Prozent der Duelle für sich entscheiden und 72 Prozent der Spielanteile beanspruchen. Bitter: Lewandowski musste gegen RB kurz vor der Pause verletzt ausgewechselt werden, ob er bis Dienstag fit wird, steht aktuell noch nicht fest. Fix ausfallen werden Bernat, Neuer und Ribery, auch Thomas Müller ist nach seinem Muskelfaserriss noch fraglich. Stark zeigten sich die Münchener am Wochenende auch bei Standardsituationen, sowohl defensiv, als auch offensiv. Insgesamt ließ man in 90 Minuten nur einen Torschuss des Gegners zu. Dass man im Flügelspiel nun wieder agiler und temporeicher agiert, liegt nicht zuletzt an den etwas höher stehenden Außenverteidigern, die sich deutlich häufiger in die Angriffe miteinschalten. Vor allem David Alaba zeigte sich zuletzt stark verbessert. Die linke Seite war am Samstag auch jene, über die nicht weniger als 39 Prozent der Angriffe liefen.

Wettprognose

Für die Bayern gilt aktuell Ähnliches wie für PSG in Gruppe B. Man wird sich wohl keine Blöße geben, auch wenn ein Auswärtsspiel gegen Celtic immer eine unangenehme Prüfung sein kann. Jedoch hat man sich zuletzt deutlich stabilisiert, die individuelle Qualität der Kaderspieler sollte das Ihre zu einem erfolgreichen Abschneiden beitragen. Unser Spieltipp daher: Tipp 2.

Quotenboosts

Quote 6.00 Sieg Bayern

Tipp 2
Jetzt 6.00
vorher 1.25
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Celtic Glasgow im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.10.2017 Schottland Premier League Celtic Glasgow Kilmarnock 1:1
U
25.10.2017 Schottland Premier League FC Aberdeen Celtic Glasgow 0:3
S
18.10.2017 UEFA Champions League FC Bayern München Celtic Glasgow 3:0
N
14.10.2017 Schottland Premier League Celtic Glasgow FC Dundee 1:0
S
30.09.2017 Schottland Premier League Celtic Glasgow Hibernian Edinburgh 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Bayern München im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München RB Leipzig 2:0
S
25.10.2017 DFB Pokal RB Leipzig FC Bayern München 1:1
U
21.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV FC Bayern München 0:1
S
18.10.2017 UEFA Champions League FC Bayern München Celtic Glasgow 3:0
S
14.10.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München SC Freiburg 5:0
S

Weitere Tipps

ATP World Tour Finals

15.11.2018 15:10 (MEZ)
Dominic Thiem
:
Kei Nishikori
Gesamtzahl Spiele über 21,5

Länderspiele

15.11.2018 18:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1

DEL 1. Bundesliga

15.11.2018 19:30 (MEZ)
SCHWENNINGER WILD WINGS Schwenninger Wild Wings
:
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
Tipp 2