Wett Tipp Spanien Primera Division: Celta Vigo - Atletico Madrid

Samstag, 01.09.2018 um 18:30 Uhr (MEZ)

Celta Vigo bleibt gegen Atlético Madrid nur den Heimvorteil zu hoffen

Zum dritten Spieltag in der spanischen Primera Divisiòn treffen Celta Vigo und Atlético Madrid, am 1. September um 18.30 Uhr, aufeinander. Atlético, der Vizemeister der LaLiga steht dabei dem Tabellenzwölften gegenüber. Der Ausgang dieser Partie, dürfte daher schon beinahe feststehen. Allerdings darf man den Heimvorteil einer Mannschaft nie außer Acht lassen. Interessant bei dieser Begegnung ist, dass sich zwei argentinische Trainer gegenüberstehen. Denn sowie Diego Simeone bei Atlético stammt der neue Coach Antonio Mohamed bei Celta Vigo aus Bueonos Aires.

S
U
S
N
U

Celta Vigo

  • neuer Trainer
  • bisher erfolgreiche Saison
  • wenige neue Spieler im Kader
S
U
U
S
S

Atletico Madrid

  • Europa League Meister und Supercup Sieger
  • Vizemeister der LaLiga
  • oft gegen Celta Vigo gewonnen
  • Weltfußballer im Kader

Aktuelle Form von Celta Vigo

Die bisherige LaLiga Saison von Celta Vigo klingt vielversprechend. Nach dem 1:1 Remis gegen Esp. Barcelona folgte der 1:2 Auswärtssieg gegen DU Levante. Dieser Sieg wäre ohne dem Elfmeter sogar zu null ausgegangen. Diesen Ergebnissen ging eine unruhige Trainersuche voraus. Nachdem Celta Vigo und der damalige Trainer Juan Carlos Unzue nach einer enttäuschten Saison getrennte Wege gingen, stand der Nachfolger lange Zeit nicht fest. Erst im Juni stand fest, dass Antonio Mohamed diesen Posten übernehmen wird. Zuvor war er Trainer bei CF Monterrey. Dort saß er bei 154 Spielen auf der Trainerbank und konnte mit seinen damaligen Elf 74 Spiele gewinnen und 38 auf Unentschieden spielen. Das Torverhältnis von 280:201 spricht für eine bevorzugte defensive Aufstellungsvariante, was gegen Atlético Madrid aller Voraussicht nach, sicher kein Fehler sein dürfte. Antonio war viermaliger argentinischer Nationalspieler und konnte als Trainer einmal die mexikanische Meisterschaft gewinnen. Antonio holte sich kaum neue Spieler in seinen Kader. Die Hälfte der Neuzugänge stammt aus der eigenen B-Mannschaft. Aus Mexiko nahm er Néstor Araujo mit, der die Position als Innenverteidiger innehat. Vom Ligakontrahenten Rayo Vallecano holte er sich den Mittelfeldspieler Fran Beltráin. Ein 19-jähriger Spieler, der bereits in der LaLiga 2 sehr viel Spielerfahrung sammeln durfte. Im Spiel gegen Atlético muss Mohamed lediglich auf den Innenverteidiger Facundo Roncaglia wegen einer Muskelverletzung verzichten. In den letzten drei Jahren konnten die Vigo-Elf nie gegen Atlético gewinnen. In sechs Partien konnten sie nur einmal mit zwei Tore dagegenhalten und das bei einem Auswärtsspiel.

Aktuelle Form von Atlético Madrid

Die amtierenden Vizemeister der spanischen höchsten Liga starteten ihre LaLiga Saison mit einem Remis gegen FC Valencia und einem 1:0 Sieg gegen Rayo Vallecano. Der französische Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann war der Goalgetter von Athlético und bescherte seinem Verein somit den ersten Saisonsieg. Madrid dürfte gegen Celta Vigo keine größeren Probleme haben, wenn man sich die Auswärtsbilanz von ihnen vom vergangen Jahr ansieht. In 19 Spielen konnten sie elf gewinnen und vier auf Unentschieden spielen. Im Schnitt konnten sie aber nur zweimal treffen. Die Supercup Sieger und Europa League Sieger vom vergangen Jahr, laufen bevorzugt in einer defensiveren Formation auf das Feld. So wie Celta Vigo, was für eine eher Tor arme bevorstehende Partie spricht. In jedem Fall trifft Neuzugang Jonny Castro auf seinen Ex-Verein. Der Innenverteidiger wechselte diese Saison für 7 Millionen Euro zu Atlético Madrid. Ein weiterer namhafter Transferspieler heißt Thomas Lemar. Für den Flügelspieler überwies Atlético die Rekordsumme von 65 Millionen Euro an Monaco. Lemar ist sowohl Linksaußen, wie auch Rechtsaußen und im offensiven Mittelfeld einsetzbar. Für Atlético besetzte er bisher die Außenpositionen. Nicht mehr im Verein sind Gabi und Fernando Torres, sie wechselten nach Katar und Japan. Generell hat Coach Diego Simeone kaum neue Spieler für diese Saison geholt. Insgesamt waren es nur sieben an der Zahl, wobei hauptsächlich die Defensive verstärkt wurde. Vertrauen dürfte er weiterhin auf sein Offensivkräfte wie Griezmann, Angel Correa und Nikola Kalinic. Someone`s Kader ist für die Partie gegen Vigo bis auf Juanfran komplett. Der rechte Verteidiger fällt wegen einer Muskelverletzung aus.

Wett Tipp und Prognose

Laut Buchmacher ist davon auszugehen, dass Atlético Madrid gewinnen wird. Überraschenderweise sind hierbei die Quoten sehr gut. Aufgrund der bevorzugten defensiven Aufstellung beider Teams gehen die Wettanbieter davon aus, dass unter 2,5 Tore fallen werden. Bei einem Tipp darauf, erwarten euch gute Quoten, wie auch bei einer Wettvariante auf „beide Teams treffen – nein“.

Die letzten 5 Ergebnisse für Celta Vigo im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.08.2018 Spanien Primera Division Levante UD Celta Vigo 1:2
S
18.08.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Espanyol Barcelona 1:1
U
19.05.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Levante UD 4:2
S
12.05.2018 Spanien Primera Division Real Madrid Celta Vigo 6:0
N
05.05.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Deportivo La Coruna 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Atletico Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.08.2018 Spanien Primera Division Atletico Madrid Rayo Vallecano 1:0
S
20.08.2018 Spanien Primera Division FC Valencia Atletico Madrid 1:1
U
20.05.2018 Spanien Primera Division Atletico Madrid SD Eibar 2:2
U
16.05.2018 UEFA Europa League Olympique Marseille Atletico Madrid 0:3
S
12.05.2018 Spanien Primera Division FC Getafe Atletico Madrid 0:1
S

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja