Wett Tipp Copa del Rey: CD Numancia - Sporting Gijón

Donnerstag, 13.09.2018 um 20:00 Uhr (MEZ)

Enges Duell im spanischen Pokal erwartet

Eine interessante spanische Cuppartie wartet am Donnerstag auf uns. Numancia empfängt Sporting Gijon. Wir haben uns diese Partie genau angesehen und können euch einen fundierten Wett Tipp dazu abgeben. Anpfiff ist am Donnerstag um 20 Uhr.

S
N
U
U
U

CD Numancia

  • Letzte Saison im Pokal im direkten Duell gewonnen
  • Gute Defensive
N
S
U
N
N

Sporting Gijón

  • 3.-beste Defensive
  • 4.-beste Offensive
  • Schwer ausrechenbar

Aktuelle Form Numancia

CD Numancia ist mit 1 Sieg, 2 Remis und 1 Niederlage in die Segunda Division gestartet. Damit liegt der Klub auf Platz 9 mit einem ausgeglichenen Torverhältnis von 7:7. In der Vorsaison kam Numancia ins Achtelfinale des Cupbewerbs, wo sich Real Madrid naturgemäß als zu stark erwies (0:3, 2:2). Auf dem Weg dorthin besiegte man den kommenden Gegner im gleichen Wettbewerb Sporting Gijon in der 3. Runde nach Elfmeterschießen, nachdem es nach der regulären Spielzeit 1:1 gestanden war. Der 1:0-Heimsieg gegen Elche zuletzt war der 1. Erfolg nach 5 Spielen ohne Sieg (3 Remis, 2 Niederlagen). Alain und Guillermo haben in der neuen Spielzeit schon 2fach getroffen. Letzterer war in der Vorsaison mit 11 Treffern in 45 Partien der Topscorer des Vereins. 14 Spieler konnten sich im Laufe der Saison in die Schützenliste eintragen. Marc Mateu und Iñigo Pérez waren mit je 8 Assists die besten Vorlagengeber. Die Zahlen zeigen uns, dass das Spiel viel über die Seiten aufgezogen wird. Der Klub belegte in der Vorsaison Platz 6 in der 2. Liga. Im Finale des Aufstiegs-Playoffs scheiterte man an Real Valladolid (0:3, 1:1). 18 Siege feierte man in 42 Partien. Den Schnitt an Gegentoren pro Partie konnte man unter 1.0 (41) halten. Selbst erzielte man durchschnittlich 1.37 Tore. 2.2 Tore fielen im Schnitt bei Spielen mit Numancia-Beteiligung. 23 Mal in 42 Spielen waren es weniger als 2.5 Treffer. Bei 19 Heimspielen waren es 12 Mal. Hier lag der Torschnitt bei 2.1. In der Vorbereitung konnte man Getafe ein torloses Remis abtrotzen. Numancia verkaufte in der Sommer-Transferperiode Torwart Aitor Fernández an Levante und Mittelfeldmann Iñigo Pérez an Osasuna. Im Gegenzug holte man einige ablösefreie Spieler, vornehmlich aus den 2. Teams größerer Vereine. Während Gijon aus dem Vollen schöpfen kann – uns sind derzeit keine Ausfälle bekannt –, muss Numancia auf Luis Valcarce verzichten.

Aktuelle Form Gijon

Sporting Gijon startete mit 2 Siegen und je 1 Remis und Niederlage in die neue La-Liga-2-Saison. Auch das Team von Trainer Rubén Baraja scheiterte in der Vorsaison erst in der Barrage zum Aufstiegs-Playoff. Man musste sich wie der kommende Konkurrent Real Valladolid geschlagen geben, aber bereits im Halbfinale (1:3, 1:2). Die Liga schloss Gijon auf Platz 4 ab. Man konnte die Hälfte aller Spiele gewinnen (21 von 24). Mit 60 Toren stellte man die 4.-stärkste Offensive – im Schnitt schoss man 1.58 Tore. Die Defensive war mit 40 Gegentoren die 3.-beste der Liga. In der Fremde gewann Gijon 6 von 21 Partien und war damit auf Platz 8 der Auswärtstabelle. Hier war das Torverhältnis mit 21:25 negativ. 20 von 42 Spiele mit Gijon-Beteiligung sahen mehr als 2.5 Treffer. Bei Auswärtsspielen waren es 10 von 21. Insgesamt fielen bei Gijon-Spielen 2.4 Tore durchschnittlich, auswärts 2.2. Diese Zahlen und jene von Numancia lassen uns auf eine Under Wette schließen. Gijon verlor den besten Torschützen, Michael Santos (17 Ligatore, Platz 5 der Torschützenliste), an den Erstliga-Klub Leganes. Rechtsaußen Carlos Carmona traf als nunmehr bester Stürmer im Kader in 43 Einsätzen 10 Mal und lieferte die Vorarbeit für 10 weitere Treffer. Damit war er bester Assistgeber im Verein. In dieser Saison erzielte die 5 Ligatreffer 5 verschiedene Spieler. Man könnte sagen, dass Gijon dadurch schwer ausrechenbar ist. Wie bereits erwähnt gab es diese Begegnung in der Vorsaison bereits im Pokal – Numancia setzte sich durch. In der Meisterschaft gab es 2 Heimsiege: Gijon gewann 2:0, Numancia setzte sich 3:0 durch. Es war dies der 1. Sieg für Numancia nach 5 sieglosen Duellen (2 Siege für Gijon, 3 Remis). In den letzten 6 Partien fielen 4 Mal mehr als 2.5 Tore.

Wett Tipp und Prognose

Eine Siegwette erscheint uns bei dieser Begegnung zu riskant – wenngleich mutige Tipper beim richtigen Siegtipp schön absahnen können. Unser etwas konservativerer Wett Tipp für diese Partie lautet nach Ansicht der Zahlen: unter 2.5 Treffer im Spielverlauf.

Die letzten 5 Ergebnisse für CD Numancia im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.09.2018 Spanien Segunda Division CD Numancia FC Elche 1:0
S
01.09.2018 Spanien Segunda Division CD Lugo CD Numancia 3:2
N
25.08.2018 Spanien Segunda Division CD Numancia FC Cádiz 1:1
U
18.08.2018 Spanien Segunda Division FC Córdoba CD Numancia 3:3
U
16.06.2018 Spanien Segunda Division Real Valladolid CD Numancia 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Sporting Gijón im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.09.2018 Spanien Segunda Division Deportivo La Coruna Sporting Gijón 1:0
N
26.08.2018 Spanien Segunda Division Sporting Gijón Gimnàstic de Tarragona 2:0
S
18.08.2018 Spanien Segunda Division AD Alcorcón Sporting Gijón 1:1
U
10.06.2018 Spanien Segunda Division Sporting Gijón Real Valladolid 1:2
N
07.06.2018 Spanien Segunda Division Real Valladolid Sporting Gijón 3:1
N

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein