Wett Tipp England Premier League: Burnley FC - Newcastle United

Montag, 26.11.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Newcastle will Erfolgslauf prolongieren

Den Abschluss der 13. Runde der englischen Premier League bildet die Begegnung zwischen dem FC Burnley und Newcastle United. Mit einem vollen Erfolg könnten sich die Gäste im Kampf gegen den Abstieg weiter Luft verschaffen, gleiches gilt allerdings für die Heimmannschaft. Während sämtliche anderen Mannschaften am Wochenende im Einsatz sind, geht dieses Duell, welches wir ebenfalls in unseren Premier League Wett Tipps behandeln, am kommenden Montag, dem 26. November über die Bühne. Anstoß ist um 21:00 Uhr MEZ.

U
N
N
N
U

Burnley FC

  • Heimvorteil
  • keines der letzten 4 Aufeinandertreffen verloren
S
S
U
N
N

Newcastle United

  • seit 3 Spielen ungeschlagen
  • defensiv im Moment sehr stabil

Aktuelle Form FC Burnley

Der FC Burnley kommt in der Premier League einfach nicht auf Touren: 9 Punkte stehen nach 12 Spieltagen zu Buche, damit steckt man als Tabellen-14. mittendrin im Kampf um den Ligaverbleib. Was aber viel eher Sorgen macht, ist die Bilanz aus den letzten Wochen vor der Länderspielpause. Insgesamt wartet die Mannschaft von Sean Dyche bereits seit 5 Spieltagen auf einen Sieg, der letzte Erfolg zu Hause liegt bereits mehr als 2 Monate (!) zurück. Am 22. September feierte das Überraschungsteam des Vorjahres einen klaren 4:0-Erfolg gegen den AFC Bournemouth. Es war dies einer von nur 2 vollen Erfolgen in der laufenden Saison, der einzige also im eigenen Stadion. Vor diesem Hintergrund muss man Burnley am Montag als Underdog sehen, auch wenn man derzeit ebenso viele Punkte auf dem Konto hat wie Gegner Newcastle.

Vor allem auch, da die Offensive des Heimteams – beinahe schon traditionell – nicht zu den stärksten der Liga gehört. Was die letzten Wochen anbelangt, kann eine derartige Formulierung sogar noch als Untertreibung durchgehen. Denn Fakt ist: Burnley hat in 3 der letzten 4 Begegnungen in der Meisterschaft keinen Torerfolg verbuchen können. In Sachen Wett Tipp könnte demnach eine Variante auf „Beide Teams treffen – nein“ bzw. jegliche Form der Over/Under-Wette von Erfolg gekrönt sein. Die Statistik belegt derartige Ansätze klar und deutlich: 7 Spiele Bunleys und damit mehr als 50 Prozent aller Auftritte endeten damit, dass eine der beiden beteiligten Mannschaften torlos blieb. So auch der letzte Auftritt des Tabellen-14. gegen Leicester City, an dessen Ende ein 0:0 zu Buche stand. Davor setzte es sogar 3 Niederlagen in Folge, Burnley verlor die Duelle mit West Ham (2:4), dem FC Chelsea (0:4) und Manchester City (0:5). Dementsprechend muss aber gleichsam eine Steigerung in der Defensive konstatiert werden, ein Umstand, der wie gesagt eine Over/Under-Variante sehr wahrscheinlich macht.

Bitter: Auf dem Personalsektor plagen Sean Dyche nach wie vor Sorgen: Gleich 3 Stammspieler werden am Montag aller Voraussicht nach nicht mit dabei sein. So ist Torhüter und Kapitän Nick Pope nach wie vor nicht einsatzfähig, gleiches gilt für Steven Ward und James Tarkowski, womit auch einer der besten Torschützen Burnleys ausfällt. Tarkowski gehört mit 2 Saisontreffen zu den gefährlichsten Innenverteidigern der Premier League, dementsprechend fehlt seiner Mannschaft eine absolute Waffe bei Standards, wobei wir letztere dennoch als eine der größten Stärken des Nachzüglers sehen. Zusätzlich ist Ben Gibson – ein weiterer Abwehrspieler – angeschlagen. Dass man sich dennoch wohl auf ein stabiles Heimteam einstellen kann, liegt einerseits an der körperbetonten und auf Physis ausgelegten Spielweise Burnleys, anderseits auch daran, dass man mit Joe Hart über jenen Keeper verfügt, der in der laufenden Saison bisher die meisten Saves aller Torhüter verbuche konnte (53).

Als bevorzugte Angriffsseite der Hausherren ist im Übrigen der rechte Flügel auszumachen. Johann Berg Gudmundsson gehört nicht umsonst zu den besten Vorlagengebern der Liga, hat in dieser Spielzeit bereits für 4 Assists gesorgt. Für Hoffnung sorgt mit Sicherheit auch das direkte Duell mit Newcastle. Denn: Burnley hat keines der letzten 4 und nur 2 der jüngsten 10 Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger der Vorsaison verloren, wobei wiederum in 3 von zuletzt 4 Spielen gegen Newcastle weniger als 2.5 Tore in 90 Minuten zu bewundern waren.

Aktuelle Form Newcastle United

Was lange währt, wird endlich gut – diesen Leitspruch könnte man für Newcastle United bei einem Blick auf die bisherigen Saisonergebnisse, vor allem aber auf jene der letzten Runden formulieren. Schon zum absoluten Saisonbeginn hat die Benitez-Elf unserer Meinung nach gute Leistungen geboten, wurde dabei aber immer wieder unter Wert geschlagen. Man denke dabei nur an die äußerst knappen und oft unglücklichen Pleiten gegen die Top-Teams von Manchester City (1:2), Chelsea (1:2) oder Arsenal (1:2). Im Duell mit Manchester United verspielte man bekanntlich in eine 2:0-Führung zur Pause, musste am Ende ein 2:3 schlucken. Schon diese Ergebnisse offenbaren die unserer Ansicht nach leichte Favoritenrolle für Montag: Während Burnley gegen einige der letztgenannten Gegner vor wenigen Wochen klare Pleiten kassierte, hielt Newcastle fast durchwegs gut mit.

Wenn man dann noch den Parameter des Spielglücks hinzunimmt, welches in den letzten Wochen offensichtlich nach Newcastle zurückgekehrt ist, sehen wir die Vorteile der Gäste noch etwas stärker ausgeprägt. Am vergangenen Spieltag besiegte man den AFC Bournemouth zu Hause mit 2:1, davor gab es ein 1:0 gegen Watford, womit die Benitez-Schützlinge zwei Mannschaften in die Knie zwingen konnten, welche derzeit in den Top-10 der Liga zu finden sind. Hinzu kam ein torloses Unentschieden gegen den FC Southampton. Damit kann auch bei den Gästen nicht zuletzt in der Defensive ein klar positiver Trend konstatiert werden: In den letzten 4 Runden kassierte man nur 2 Gegentore und damit weniger, als im letzten Spiel vor dieser „Serie“ gegen Manchester United. Auch im Falle von Newcastle endeten allerdings bereits 6 Spiele damit, dass mindestens eines der beteiligten Teams kein Tor verbuchte. In den letzten 7 Runden trat ein derartiges Ergebnis sogar ganze 5 Mal ein.

Dass Kontrahent Burnley gegen das Team aus Bournemouth – ebenfalls zu Hause – ein klares 4:0 feierte, während sich Newcastle doch etwas mehr anstrengen musste, spricht wiederum für eine enorm knappe Angelegenheit in diesem Montagsspiel. Dementsprechend solltet ihr – dem Formbarometer und damit leichten Vorteilen für die Gäste Rechnung tragend – eine Doppelte-Chance-Wette oder eine Draw-No-Bet auf Newcastle in jedem Fall in eure Überlegungen miteinbeziehen. Da gleichsam 5 der letzten 7 Spiele Newcastles mit weniger als 2.5 Toren endeten, erhält auch diese Variante eine weitere Legitimation. Personell haben die Gäste ähnliche Probleme wie Gegner Burnley: Zwar fallen laut unseren Recherchen „nur“ Lejune und Sterry aus und damit zwei Akteure, die in der laufenden Spielzeit noch keine allzu tragende Rolle einnahmen, gleichzeitig sind weitere 4 Spieler angeschlagen, darunter Shelvey, Dummet und Lascelles, drei absolute Leistungsträger der letzten Wochen.

3 ungeschlagene Spiele in Serie, wie man sie zuletzt verbuchte, hatte es in dieser Saison zuvor aber wiederum noch nicht gegeben. Mit nur 9 Toren in 12 Spielen stellt Newcastle aber auch eine der 4 schwächsten Offensivreihen der gesamten Liga, insgesamt haben die beiden Montagsgegner damit erst 21 Tore markiert, was wiederum einen Schnitt von unter 2.00 Treffern pro Spiel ergeben würde. Tatsache ist auch, dass die Benitez-Elf nach wie vor ohne Auswärtssieg dasteht, insgesamt die letzten 8 Auftritte in der Fremde nicht für sich entscheiden konnte.

Prognose und Wett Tipp

Eine Siegwette auf Newcastle scheint uns trotz des zuletzt gestarteten Erfolgslaufs der Gäste doch etwas zu riskant. Die von uns angesprochene Doppelte-Chance-Variante liefert laut Quotenvergleich Werte von 1.43, die etwas weniger sichere Variante einer Draw No Bet auf Newcastle spuckt wiederum durchschnittliche Zahlen von knapp über 1.80. Dementsprechend würden wir nach Berücksichtigung aller Fakten auf ebendiese Variante zurückgreifen, da ihr im Falle eines Remis immer noch eure Einsätze zurückbekommen würdet. Unsere finale Empfehlung also: Draw-No-Bet Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Burnley FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.11.2018 England Premier League Leicester City Burnley FC 0:0
U
03.11.2018 England Premier League West Ham United Burnley FC 4:2
N
28.10.2018 England Premier League Burnley FC FC Chelsea 0:4
N
20.10.2018 England Premier League Manchester City Burnley FC 5:0
N
06.10.2018 England Premier League Burnley FC Huddersfield Town 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Newcastle United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.11.2018 England Premier League Newcastle United AFC Bournemouth 2:1
S
03.11.2018 England Premier League Newcastle United FC Watford 1:0
S
27.10.2018 England Premier League FC Southampton Newcastle United 0:0
U
20.10.2018 England Premier League Newcastle United Brighton & Hove Albion 0:1
N
06.10.2018 England Premier League Manchester United Newcastle United 3:2
N

Direkter Vergleich Burnley FC und Newcastle United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
31.01.2018 England Premier League Newcastle United Burnley FC 1:1
30.10.2017 England Premier League Burnley FC Newcastle United 1:0
01.01.2015 England Premier League Newcastle United Burnley FC 2:1
02.12.2014 England Premier League Burnley FC Newcastle United 1:0

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1