Wetttipp WM2018 Quali: Bulgarien - Schweden

Donnerstag, 31.08.2017 um 20:45 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Bleibt Schweden weiter obenauf?

Auch in Europa werden am kommenden Donnerstag im Rahmen der Qualifikation für die Endrunde in Russland gleich eine ganze Reihe von Spielen stattfinden. Unter anderem trifft die Nationalmannschaft Schwedens dabei auf Bulgarien, könnte mi einem Heimsieg einen weiteren großen Schritt in Richtung Russland machen. Anstoß der Begegnung ist am 31. August um 20:45 Uhr.

Bulgarien

  • Heimvorteil
  • bei hohen Bällen sehr stark

Schweden

  • dynamisches Flügelspiel
  • beste Defensive der Gruppe A
  • mehr individuelle Qualität im Kader

Aktuelle Form Bulgarien

Bulgarien ging durchaus hoffnungsvoll, wenn auch als krasser Außenseiter in diese Qualifikation. Die kleinen Hoffnungen wurden aber durch die Leistungen der Mannschaft zerstört. Denn der bulgarische Fußball ist aktuell wohl an einem neuen Tiefpunkt angelangt. Nach sechs Spieltagen in Gruppe A liegt man mit nur drei Siegen auf dem 4. Platz, der Abstand nach vorne ist aber bereits beträchtlich. Hinzu kommt, dass man sich im bislang letzten Qualifikationsspiel sogar der Mannschaft aus Weißrussland mit 1:2 geschlagen geben musste. Selbst gegen das noch sieglose Schlusslicht aus Luxemburg tat man sich vor eigenem Publikum schwer, siegte am Ende knapp und glücklich mit 4:3. Womit wir beim wohl größten Problemfeld Bulgariens wären. Die Mannschaft von Peter Hubchev hat bereits 12 Gegentore hinnehmen müssen. Das ein Viertel davon gegen den Fußballzwerg aus Mitteleuropa zustande kamen, spricht ebenfalls Bände. Nach Luxemburg stellt Bulgarien somit die schwächste Abwehrreihe der Gruppe A. Offensiv lief es mit neun Treffern aus sechs Spielen dagegen alles andere als schlecht, in dieser Statistik hat man nur zwei Treffer weniger markiert als EM-Finalist Frankreich. Allerdings ist Schweden so etwas wie der absolute Angstgegner Bulgariens. Keines der letzten 10 direkten Duelle konnte man für sich entscheiden, stattdessen gab es zwei Remis bei gleich acht Niederlagen. Klar ist auch, dass Bulgarien unbedingt einen Sieg braucht, um vielleicht doch noch auf dem WM-Zug aufspringen zu können. Was im eigenen Stadion möglich ist, hat das Duell mit den Niederlanden gezeigt. Bulgarien besiegte den EM-Halbfinalisten von 2014 mit 2:0, machte sich dies aber wie gesagt mit der Pleite gegen Weißrussland wieder zunichte. Systemtechnisch darf man erneut ein stabiles 4-2-3-1 erwarten, in welchem es in den letzten Spielen vor allem am Torabschluss mangelte. Trotz der erwähnten neun Treffer, die man insgesamt erzielt hat, schaffte man es gegen die Weißrussen, aus sieben absoluten Top-Chancen und fast 60 Prozent Ballbesitz nicht mehr als einen Treffer zu machen. Daher ist es doppelt bitter, dass mit Alexander Tonev vom FC Crotone ein absoluter Schlüsselspieler auszufallen droht. Wie sehr ein echter Torjäger Bulgarien derzeit fehlt, beweist auch der Umstand, dass in den aktuellen Top-5 der Schützenliste kein einziger Stürmer aufscheint. Auch am Donnerstag wird man wohl erneut mit vielen hohen Bällen agieren, um so einerseits – wie gegen die Niederlande zwei Mal – zum Erfolg zu kommen, andererseits Schweden die Möglichkeiten auf schnelles Kombinieren möglichst einzuschränken.

Aktuelle Form Schweden

Seit Teamchef Janne Andersson die Nationalmannschaft Schwedens übernommen hat, läuft es bei den Skandinaviern absolut nach Wunsch. Derzeit führt man die Tabelle der Gruppe A sogar noch vor den Mannschaften aus Frankreich und den Niederladen an. Mit einem Sieg gegen Bulgarien könnte man sich insofern einen klaren Vorteil verschaffen, da die beiden Kontrahenten im Parallelspiel aufeinandertreffen. Dass die Andersson-Elf dies schaffen kann, bezweifeln die wenigsten. Denn Schweden hat zuletzt sogar einen 2:1-Heimerfolg gegen die Franzosen verbuchen können. Hinsichtlich der Spielanteile war man dabei zwar unterlegen, verbuchte laut Statistik in 90 Minuten nur 45 Prozent Ballbesitz, jedoch ist das ballbesitzorientierte Spiel ohnehin nicht jenes der Schweden. Vielmehr setzt man auf schnelles Überbrücken des Mittelfelds mithilfe dynamischer Vorstöße, die vor allem über die Flügel vorgetragen werden. Hier verfügt man etwa mit Leipzig-Legionär Forsberg über einen echten Klassespieler, der im Vorjahr der beste Vorbereiter der gesamten Deutschen Bundesliga war. Ein Beweis für den Erfolg dieser Spielweise ist die Chancenstatistik gegen Frankreich. Trotz deutlich weniger Ballbesitz fand man vier sehr gute Einschussmöglichkeiten vor, zeigte sich im Gegensatz zum EM-Finalisten auch effizienter. Allerdings muss man darauf achten, nicht erneut die Anfangsphase zu verschlafen, denn Frankreich war vor allem zu Beginn die klar dominante Mannschaft. Körperlich sind die Skandinavier seit jeher in der Lage, mit dem besten Mannschaften auf dem Kontinent mitzuhalten. Dass man physisch absolut auf der Höhe ist bzw. war, zeigte der Umstand, dass man in der Schlussphase des Duells mit Frankreich noch zulegen und am Ende mit unbedingtem Willen nach einem katastrophalen Torwartfehler in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielte. Allerdings tut man sich etwas schwer, wenn man das Spiel machen muss. Zu sehen war dies beim knappen 2:1-Heimsieg gegen Weißrussland, wo man lange Zeit gegen eine stabile Defensive anrannte. Das Spiel gegen Frankreich kam Schweden insoweit entgegen, als dass der Gegner das Heft in die Hand nahm und der Andersson-Elf so Räume für schnelle Konter angeboten wurden. Selbiges Problem im Spielaufbau war auch beim knappen 1:0 in Luxemburg zu beobachten. Das Hinspiel in Schweden gewannen die Hausherren allerdings souverän mit 3:0. Probleme könnte es über die rechte schwedische Abwehrseite geben, diese wirkte schon in den letzten Spielen nicht immer sattelfest.

Wettprognose

Schweden wird sich darauf einstellen müssen, das Spiel zu machen. Dass Bulgarien dann gefährlich sein kann, mussten die Niederlande am eigenen Leib erfahren. Dementsprechend gilt es für die Gäste, den Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen, auch wenn dieser zuletzt eine Blamage gegen Weißrussland einsteckte. Wir rechnen mit einem knappen Auswärtssieg für Schweden: Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.85 3.54 1.93
Im Durchschnitt 4.46 3.42 1.87
4.39 3.37 1.87
4.30 3.30 1.90
4.10 3.50 1.90
4.66 3.54 1.92
4.50 3.35 1.83
4.75 3.40 1.91
4.30 3.50 1.82
4.30 3.50 1.82
4.50 3.40 1.90
4.33 3.30 1.83
4.33 3.30 1.91
4.50 3.40 1.88
4.60 3.50 1.87
4.00 3.20 1.92
4.45 3.40 1.87
4.30 3.50 1.82
4.50 3.50 1.90
4.85 3.50 1.77
4.70 3.50 1.89
4.50 3.45 1.90
4.68 3.42 1.93
4.50 3.45 1.90
4.33 3.40 1.88
4.75 3.45 1.74

Halbzeit 1

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.30 2.10 2.60
Im Durchschnitt 4.73 2.04 2.49
4.82 2.01 2.47
4.90 1.95 2.55
4.20 2.05 2.45
5.30 2.08 2.48
4.80 2.06 2.48
4.75 2.05 2.60
4.65 2.05 2.45
4.65 2.05 2.45
4.75 2.00 2.50
4.75 2.10 2.40
4.75 2.05 2.50
4.50 2.05 2.60
4.65 2.05 2.45
5.00 2.05 2.50
4.85 2.00 2.45
4.80 2.06 2.48
4.50 2.00 2.50
4.50 2.00 2.50
4.75 2.05 2.50
4.75 2.00 2.40

Halbzeit 2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.92 2.40 2.30
Im Durchschnitt 4.44 2.34 2.21
4.30 2.30 2.25
4.92 2.35 2.25
4.33 2.30 2.30
4.50 2.35 2.25
4.20 2.40 2.15
4.65 2.35 2.15
4.50 2.35 2.23
4.20 2.35 2.20
4.20 2.35 2.20
4.50 2.35 2.25
4.55 2.30 2.10

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 2
 
Beste 21.00 6.00
Im Durchschnitt 17.71 5.47
21.00 6.00
11.00 5.00
19.00 5.50
16.00 4.80
19.00 5.75
19.00 5.75
19.00 5.50

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 3.05 2.30
Im Durchschnitt 1.70 2.13
1.63 2.15
1.55 2.30
1.65 2.10
1.76 2.24
1.65 2.23
1.67 2.15
3.05 1.35
1.65 2.20
1.65 2.10
1.67 2.23
1.67 2.25
1.65 2.15
1.65 2.15
1.57 2.30
1.67 2.15
1.67 2.15
1.22 1.95
1.56 2.25

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 2
 
Beste 7.50 2.90
Im Durchschnitt 6.92 2.86
7.50 2.88
6.00 2.80
7.50 2.80
7.50 2.90
6.50 2.88
6.50 2.88

Draw no bet

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.35 1.36
Im Durchschnitt 3.10 1.34
2.99 1.34
2.90 1.35
3.35 1.35
3.25 1.33
3.10 1.35
3.10 1.35
3.00 1.33
3.20 1.33
3.25 1.36
2.95 1.35
3.10 1.35
3.00 1.32
3.35 1.35
3.00 1.33
3.00 1.33

Doppelte Chance

Quotenvergleich Quotenvergleich WM2018 Bulgarien - Schweden
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 1.96 1.33 2.75
Im Durchschnitt 1.77 1.27 1.43
1.81 1.30 1.21
1.80 1.25 1.20
1.94 1.32 1.21
1.96 1.33 1.20
1.91 1.33 1.20
1.93 1.29 1.20
1.93 1.29 1.20
1.84 1.25 1.18
1.95 1.30 1.22
1.88 1.31 1.20
1.87 1.30 1.20
1.90 1.22 1.22
1.02 1.16 2.75
1.93 1.29 1.20
1.02 1.15 2.75
1.96 1.33 1.20
1.90 1.25 1.17
1.90 1.25 1.17
1.91 1.31 1.20
1.02 1.15 2.65

Die letzten 2 Ergebnisse für Bulgarien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.06.2017 WM2018 Quali Weißrussland Bulgarien 2:1
N
25.03.2017 WM2018 Quali Bulgarien Holland 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Schweden im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.06.2017 WM2018 Quali Schweden Frankreich 2:1
S
25.03.2017 WM2018 Quali Schweden Weißrussland 4:0
S
22.06.2016 EM2016 Schweden Belgien 0:1
N
17.06.2016 EM2016 Italien Schweden 1:0
N
13.06.2016 EM2016 Irland Schweden 1:1
U

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2