Wett Tipp EM2020: Bulgarien - Montenegro

Freitag, 22.03.2019 um 18:00 Uhr (MEZ)

Kann Montengero zum Auftakt der EM-Qualifikation in Bulgarien punkten?

Zu einem interessanten Vergleich kommt es am Freitag im Rahmen der Fußball-EM-Qualifikation. Zum Auftakt erwartet Bulgarien den Westbalkanstatt Montenegro. Wir können uns auf ein spannendes Spiel einstellen, bei dem es lukrative Wettmärkte gibt. Spielbeginn im Wassil-Lewski-Stadion in Sofia ist am Freitag um 18 Uhr.

U
U
N
S
S

Bulgarien

  • defensivstark
  • 3 Heimspiele ungeschlagen
N
N
S
N
S

Montenegro

  • 4 mal 2018 zu null gespielt
  • besserer Kader als Gegner
  • letztes Duell in Bulgarien gewonnen

Aktuelle Form Bulgarien

Dieser Partie könnte schon richtungsweisend sein, wohin die Reise in Gruppe A geht. Diese beiden Nationen machen sich berechtigte Hoffnungen auf zumindest Platz 2 in diesem Pool. Vorneweg ist der Gruppenfavorit England. Dahinter stellen sich Bulgarien, Montenegro gemeinsam mit den Tschechen um den 2. Fixplatz für die Endrunde im kommenden Jahr an. Bulgarien musste sich in der Nations League C hinter Norwegen anstellen und verpasste somit den Aufstieg in die 2. Spielklasse. In 6 Spielen gab es 3 Siege (in Slowenien, daheim gegen Norwegen und Zypern). 1 mal musste sich das Team von Trainer Petar Houbtchev geschlagen geben, in Norwegen. 2 mal endete die Partie unentschieden: in Zypern und zuhause gegen die Slowenen. Vor eigenem Publikum feierten die Bulgaren also 2 Siege, bei 1 Remis. 2 Gegentore musste man dabei nur hinnehmen. In 8 Länderspielen im Jahr 2018 fing sich das Team nie mehr als 1 Gegentor ein, 1 mal blieb man gänzlich ohne Gegentreffer. Die Bulgaren können also als ziemlich defensivstark eingestuft werden, die auch gegen Montengro nur sehr wenig zulassen werden. Die Balkan-Nation war zuletzt 2004 bei einem Großereignis dabei, bei der Euro 2004 in Portugal. Seither verpasste man 12 WM- und EM-Qualifikationen. Unseren Prognosen zufolge wird es auch in diesem Anlauf sehr schwierig, dass sich die Auswahl für die Euro 2020 qualifiziert. Mit den Montenegrinern kommt ein Team nach Sofia, dass eine ähnliche Kragenweite wie die Houbtchev-Truppe haben müsste. 4 mal haben sich diese beiden Nationen bislang duelliert. 1 mal konnten die Bulgaren einen Sieg davontragen, 2009 bei der WM-Qualifikation für Südafrika 2010. Das letzte Heimspiel gegen diesen Gegner, ein Jahr später im Rahmen der Euro-Quali 2012, ging aber 1:2 verloren. Das letzte Aufeinandertreffen 2011 endete Remis. Für die Buchmacher ist Bulgarien leichter Favorit, Montenegro ist aber ein gefährlicher Auswärtsaußenseiter. Erwartet wird ein enges Match mit eher weniger Toren. In 5 der 8 Spiele mit bulgarischer Beteiligung im Vorjahr fielen weniger als 2.5 Treffer, zuletzt 4 mal in 5 Spielen und 3 mal in Folge. Eine Under Wette lässt sich so ganz gut andenken.

Aktuelle Form Montenegro

Montenegro kommt durchaus ambitioniert nach Sofia in bulgarische Nationalstadion. Seit Jahren verfügt man über talentierte Spieler, die aber als Mannschaft nur selten das volle Potenzial ausschöpfen können. Am deutlichsten manifestiert sich dies wohl im Marktwertvergleich: Montenegros Kader wird auf knapp 77 Millionen Euro geschätzt, jener der Bulgaren auf 31 Millionen. Der wohl stärkste Spieler Stefan Savic (4 Tore als Innenverteidiger in 48 Länderspiele; 19 Saisoneinsätze für den Verein) von Atletico Madrid fällt aber aufgrund einer Muskelverletzung für die Partie in Bulgarien aus. Der Westbalkan-Staat hätte sich wohl auch im Herbst mehr ausgerechnet, als sie die Gruppe der Nations League C nur auf Platz 3 hinter Serbien und Rumänien und vor Litauen abschlossen. Das Team von Coach Ljubisa Tumbakovic siegte in 6 Spielen 2 mal, beide Male gegen Litauen. In Rumänien gab es am 1. Spieltag ein torloses Remis. Im Rückspiel musste man sich diesem Gegner aber ebenso beugen wie 2 mal den Serben. In der Fremde gab es so je 1 Sieg, Unentschieden und Niederlage. 5 Tore konnte man in fremden Stadien markieren, während man lediglich 3 Gegentore hinnehmen musste. In den letzten 4 Länderspielen gab es 3 Niederlagen, bei nur 1 Sieg. 4 der 6 Nations-League-Spiele der Montenegriner blieben unter der 2.5 Tore Marke, was für eine Under Wette spricht. In 7 von 10 Länderspielen im Vorjahr wurden unter 2.5 Treffer markiert. 4 mal blieb das Team ohne Gegentor, gleich 6 mal konnte man aber auch selbst kein Tor bejubeln. Nur in 3 der 10 Spiele trafen beide beteiligte Mannschaften. Die montenegrinische Landesauswahl möchte sich zum ersten Mal für ein Großereignis qualifizieren. Wir räumen ihnen etwas größere Chancen ein als beispielsweise dem kommenden Gegner. Für Auswärtspunkte bekommt ihr in dieser Begegnung sehr annehmbare Quoten.

Wett Tipp und Prognose

Wir prognostizieren ein enges Match mit relativ wenigen Toren – eine Under 2.5 Tore Wette würde sich so gesehen also ganz gut anbieten. Wir sagen zudem voraus, dass nicht beide Teams treffen werden. Unsere Wett Tipp Empfehlung: doppelte Chance X/2

Die letzten 5 Ergebnisse für Bulgarien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.11.2018 UEFA Nations League Bulgarien Slowenien 1:1
U
16.11.2018 UEFA Nations League Zypern Bulgarien 1:1
U
16.10.2018 UEFA Nations League Norwegen Bulgarien 1:0
N
13.10.2018 UEFA Nations League Bulgarien Zypern 2:1
S
09.09.2018 UEFA Nations League Bulgarien Norwegen 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Montenegro im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.11.2018 UEFA Nations League Montenegro Rumänien 0:1
N
17.11.2018 UEFA Nations League Serbien Montenegro 2:1
N
14.10.2018 UEFA Nations League Litauen Montenegro 1:4
S
11.10.2018 UEFA Nations League Montenegro Serbien 0:2
N
10.09.2018 UEFA Nations League Montenegro Litauen 2:0
S

Weitere Tipps

England Premier League

23.04.2019 20:45 (MEZ)
Watford Crest Logo FC Watford
:
FC Southampton Logo FC Southampton
Über 2.5 Tore

England Premier League

23.04.2019 20:45 (MEZ)
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
:
Brighton & Hove Albion
Tipp 1 Gewinn zu null

DFB Pokal

23.04.2019 20:45 (MEZ)
HSV Logo Hamburger SV
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2