Wett Tipp Schweiz Super League: BSC Young Boys Bern - Grasshopper Club Zürich

Sonntag, 22.07.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

€ 100 Interwetten Bonus

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

1. Einzahlung vornehmen

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

bis zu € 100 Bonus erhalten

Der Meister startet vor Heimpublikum in die Saison

Der Meister empfängt zum Auftakt den Beinahe-Absteiger der Vorsaison – eine klare Angelegenheit? Wir durchleuchten in unseren Super League Wett Tipps das Spiel zwischen den Berner Young Boys und den Grasshoppers aus Zürich. Anpfiff zu dieser Partie ist am Sonntag um 16 Uhr.

BSC Young Boys Bern

  • Selbstvertrauen
  • Heimmacht
  • Beste Offensive der Liga

Grasshopper Club Zürich

  • Auswärts viele Tore erzielt
  • Doppelbelastung beim Gegner
  • Frischer Wind im Kader

Aktuelle Form Young Boys

In der abgelaufenen Saison führte Trainer Adi Hütter die Berner Young Boys zum 1. Meistertitel seit 1986 und beendete so die Titelserie Basels. Der Erfolgscoach ist weg – Hütter betreut nun Eintracht Frankfurt. Der Kader konnte aber ansonsten weitestgehend zusammen gehalten werden. Abwehrspieler Marco Bürki verließ den Klub in Richtung Waregem. Für ihn leistete sich YB den Ghanaer Mohamed Camara um geschätzte 1,5 Millionen Euro als Ersatz. Linksverteidiger Ulisses Garcia kam von Werder Bremen. Die Berner gewannen in der Vorsaison überraschend deutlich den Meistertitel. 26 Siege standen zum Schluss 6 Remis und 4 Niederlagen gegenüber. Der Vorsprung auf Vizemeister Basel betrug in der Endabrechnung stolze 15 Zähler. 84 erzielte Treffer stellten den Liga-Bestwert dar. 41 kassierte Treffer sind hinter Basel die zweitwenigsten. Im eigenen Stadion verlor YB lediglich 1 Partie (0:4 gegen Thun im vergangenen August), 2 Mal spielte man remis. Die letzten 4 Heimpartien gewann Bern allesamt. Im Stade de Suisse blieb YB zuletzt 15 Heimspiele hintereinander unbesiegt. Aus den letzten 6 Spielen holte man 5 Siege (bei einer 1:5-Auswärtsniederlage gegen Basel). Bei den Heimspielen lautete das Torverhältnis der Berner 47:16 (Schnitt: 2,6:0,89). Bei YB-Begegnungen fielen in den letzten 7 Spielen 6 Mal mehr als 2,5 Treffer – ein Indiz, eine Over-Wette anzuspielen. Guillaume Hoarau war mit 15 Treffern Top-Torschütze für die Hauptstädter (Platz zwei in der Super-League-Schützenliste). Vorne mit dabei waren auch Jean-Pierre Nsame (13 Treffer) und Roger Assalé (12). Die Liga-Tore verteilten sich in der Vorsaison auf 13 Spielern, gleich 5 kamen auf eine zweistellige Trefferanzahl. Auch aus der Tiefe wird Torgefahr erzeugt: Der rechte Abwehrmann Kevin Mbabu legte wie Sékou Sanogo aus dem defensiven Mittelfeld 6 Treffer auf. Die Vorbereitung unter Neo-Coach Gerardo Seoane war ganz ordentlich. So wurde etwa Altach mit 3:2 besiegt und Feyenoord mit 3:0. Rechtsverteidiger Jordan Lotomba fällt für das Auftaktmatch verletzt aus.

Aktuelle Form GC Zürich

Die Grasshoppers gehen mit dem jüngsten Kader aller Schweizer Mannschaften in die Saison (Schnitt 23,5 Jahre). Im Vergleich dazu ist das YB-Team mit durchschnittlich 24,7 Jahren relativ routiniert – der dritthöchste Wert in der Super League. Im Vorjahr wäre dies aber beinahe ins Auge gegangen. Lediglich vier Punkte klassierte sich GC als Neunter vor dem Absteiger Lausanne. Der Rekordmeister (27 Titel, zuletzt 2003) baute dementsprechend den Kader zur neuen Saison um. 17 Spieler (inklusive Leihspieler) stießen neu zum Team von Coach Thorsten Fink, 14 mussten den Verein verlassen. Österreichs Teamkeeper Heinz Lindner bekommt mit Mirko Salvi (vom FC Basel) Konkurrenz im Kampf um den Platz zwischen den Pfosten. Souleyman Doumbia vom FC Bari soll die Defensive stabilisieren, Raphael Holzhauser von Austria Wien frischen Wind in die Offensive bringen. Fix verpflichtet wurde Marco Djuricin aus Salzburg, der bislang ausgeliehen war. Unter den Abgängen befindet sich Kenan Kodro, der mit 7 Treffern in der abgelaufenen Spielzeit der beste Torschütze der Grasshoppers war. Zweiterfolgreichster Stürmer war Jeffren mit 4 Treffern vor Djuricin (3). Regisseur Lucas Andersen war mit 6 Torvorlagen bester Assistgeber. Zum Auftakt müssen die Zürcher verletzungsbedingt auf Marko Basic und Numa Lavanchy verzichten. GCs desaströse Auswärtsbilanz liest sich wie folgt: 4 Siege konnten gefeiert werden, 6 Mal teilte man die Punkte mit dem Gegner, 8 Mal reisten die Zürcher mit einer Niederlage im Gepäck nach Hause. Damit war man das schlechteste Auswärtsteam der Liga. Auffallend dabei sind die relativ ausgeglichenen Tore, 25:27. Sowohl bei den erzielten Auswärtstreffern als auch bei den Gegentoren lagen die Grasshoppers in der Liga auf Platz 4. Ein weiterer Hinweis auf eine Over-Wette. GC hat von den letzten 5 Auswärtsspielen 2 verloren, 1 Mal gewonnen und 2 Mal remisiert. In der Vorsaison gingen von den 4 Duellen 3 an YB, 1 Mal teilten sich die beiden Vereine die Punkte. 3 mal fielen mehr als 2,5 Treffer.

Wett Tipp und Prognose

Es wird sich zeigen, wie der Meister den Schwung aus der Vorsaison unter dem neuen Trainer mitnehmen kann. Die Euphorie in Bern ist groß. GC muss sich steigern. Wir tippen auf einen Auftaktsieg von Meister YB. Aufgrund der vielen Tore, die in den Begegnungen der beiden Teams fielen, tippen wir auf: mehr als 2,5 Tore im gesamten Spielverlauf.

Die letzten 5 Ergebnisse für BSC Young Boys Bern im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.05.2018 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich BSC Young Boys Bern 1:2
S
13.05.2018 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern FC Lugano 3:1
S
10.05.2018 Schweiz Super League FC Basel BSC Young Boys Bern 5:1
N
05.05.2018 Schweiz Super League FC Sion BSC Young Boys Bern 0:1
S
28.04.2018 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern FC Luzern 2:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Grasshopper Club Zürich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.05.2018 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich BSC Young Boys Bern 1:2
N
13.05.2018 Schweiz Super League FC Luzern Grasshopper Club Zürich 1:1
U
09.05.2018 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich FC Sion 0:2
N
06.05.2018 Schweiz Super League FC Thun Grasshopper Club Zürich 2:1
N
28.04.2018 Schweiz Super League FC Lausanne Sport Grasshopper Club Zürich 0:1
S

Direkter Vergleich BSC Young Boys Bern und Grasshopper Club Zürich

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
19.05.2018 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich BSC Young Boys Bern 1:2
11.03.2018 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern Grasshopper Club Zürich 3:1
10.12.2017 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern Grasshopper Club Zürich 1:1

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1