Wett Tipp England Premier League: Brighton & Hove Albion - Manchester United

Sonntag, 19.08.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Kann Brighton & Hove Albion das Heimrecht gegen Manchester United nutzen?

Am Sonntag, 19. August um 17 Uhr, treffen zum zweiten Spieltag in der englischen Premier League der amtierende Vizemeister Manchester United und Brighton & Hove Albion im AMEX Stadion aufeinander. Brighton konnte in der letzten Saison den 15. Tabellenplatz belegen und gilt in dieser Partie als Außenseiter.

N
N
N
S
U

Brighton & Hove Albion

  • Heimrecht
  • vollständiger Kader
S
S
U
N
S

Manchester United

  • erfolgreicher Saisonstart
  • amtierender Vizemeister
  • abschlussstark

Aktuelle Form von Brighton & Hove Albion

Der erste Spieltag von Brighton endete mit einer 0:2 Niederlage gegen Watford FC. Watford spielt auf demselben Niveau in etwa wie Brighton. Im letztes Jahr positionierten sie sich, mit nur einem Punkt unterschied, einen Tabellenplatz über Brighton. Auch die Vorbereitungsspiele gingen alle bis auf das gegen FC Nantes verloren. Gegen den amtierenden Vizemeister der Premier League konnten die Spieler aus Brighton vergangenes Jahr einmal mit 1:0 gewinnen. Also sie wissen, wie es funktionieren könnte. Ein direkter Vergleich mit Man. United ist nicht genau möglich, da Brighton erst letztes Jahr in die Premier League aufstieg. Zuvor schieden sie 1982/83 aus dieser Liga aus. Insgesamt trafen Man. United und Brighton 16-mal aufeinander. Daraus ging Brighton nur zweimal als Sieger hervor. Vier Spiele endeten mit einem Remis uns zehn gingen verloren. Die Siege wurden übrigens zu Hause gefeiert. Bei der Partie gegen Manchester United muss sich Spielertrainer Chris Hughton etwas einfallen lassen. Er kann zwar auf seinen kompletten Kader zurückgreifen, allerdings half ihm die eher offensive Aufstellung vom Spieltag eins gegen FC Watford nichts. Selbst die 46 Prozent Ballbesitz führten zu keinen wirklich gefährlichen Situationen. Einzig und alleine das Heimrecht könnte ihnen von Nutzen sein. In wie weit das Zusammenspiel von March, Murray, Knockaert und Groß funktioniert, wird sich zeigen. Eines verdeutlicht in jedem Fall die Statistik der letzten drei Jahre: Alle vier Spieler sind für Tore und Vorlagen gut.

Aktuelle Form von Manchester United

Für den amtierenden Vizemeister der Premier League begann die heurige Saison sehr erfolgsversprechend. Nach einem 9:8 Sieg (i. E.) gegen AC Milan, folgte eine 1:4 Niederlage gegen Liverpool FC. Gegen Real Madrid konnten sie im Vorbereitungsspiel 2:1 gewinnen und mussten sich danach mit 0:1 gegen Bayern München geschlagen geben. Das erste Premier League Spiel gegen Leicester City konnten sie mit 2:1 gewinnen. Leicester beendete die letzte Premier League Saison auf Rang neun. In wie weit die Unruhen im Team, auf Grund der Gerüchte rund um die mögliche Trainerentlassung von José Mourinho Auswirkungen auf die Saison haben, wird sich zeigen. Auf jeden Fall kann Josè, bis auf den Neuzugang Diogo Dalot wegen einer Meniskusverletzung und Keeper Sergio Romero wegen einer Knieverletzung, auf seinen kompletten Kader vertrauen. Dort bewies sich bereits ein weiterer Neuzugang im Spiel gegen Leicester City, nämlich der Brasilianer Fred, der im Übrigen die einzige wirkliche Verstärkung für José`s Elf sein dürfte, denn beim Wunschspieler Jérôme Boateng blitzte der 55-jährige Portogieße ab. Die Premier League 2017/18 zeichnet ein eher defensives Bild von Manchester United ab. Nur neuen Siege von 38 Spielen und einem Torverhältnis von 35:54 bestätigt diese These. 25 Spiele von 44 Gesamtspielen letztes Jahr endeten mit zu null wovon Man. United fünf gewinnen konnte. Eine Stärke von United ist mit Sicherheit die Abschlussstärke vor dem Tor. Vor allem wenn man sich die Bilanz vom Spiel gegen Leicester genauer ansieht. Bei einem Ballbesitzverhältnis von 46 Prozent gelangen ihnen insgesamt sieben Schüsse auf das Tor wovon zwei verwertet werden konnten, währen Leicester bei acht Schüssen nur ein Zähler gelang. Das wiederum für Manchesters Keeper David de Gea spricht, der alle gefährlichen Schüsse, bis auf einen, halten konnte. Wir glauben, dass wieder Luke Shaw und Paul Pogba mit Juan Mata zusammenspielen werden, denn diese drei Spieler waren bei der Partie gegen Leicester spielentscheidend.

Wett Tipp und Prognose

Ein Sieg von Manchester United ist laut unserer Meinung schon beinahe sicher. Bei einer Tipp 2 Wette hat man auch gute Quoten. Das beide Teams treffen werden, ist eher unwahrscheinlich, wie die Statistik vom letzten Jahr zeigt. Daher wäre ein Tipp auf „Nein“ eine gute Alternative, die sogar etwas sicherer ist wie auch eine Wette auf unter 2,5 Tore. Wer es risikoreicher haben möchte, hätte noch passable Chancen bei einer Wette „Tipp X Halbzeit 1“. Bei Manchester war dies bei 24 von 62 Gesamtspielen vergangenes Jahr der Fall und bei Brighton bei 23 von 47 Partien gesamt. Unsere persönliche Empfehlung ist auf einen Sieg von Manchester United zu setzten.

Die letzten 5 Ergebnisse für Brighton & Hove Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.08.2018 England Premier League FC Watford Brighton & Hove Albion 2:0
N
13.05.2018 England Premier League FC Liverpool Brighton & Hove Albion 4:0
N
09.05.2018 England Premier League Manchester City Brighton & Hove Albion 3:1
N
04.05.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester United 1:0
S
17.04.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Tottenham Hotspur 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.08.2018 England Premier League Manchester United Leicester City 2:1
S
13.05.2018 England Premier League Manchester United FC Watford 1:0
S
10.05.2018 England Premier League West Ham United Manchester United 0:0
U
04.05.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester United 1:0
N
29.04.2018 England Premier League Manchester United FC Arsenal 2:1
S

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 18:30 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
Doppelte Chance Tipp X/2

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 20:30 (MEZ)
Bayern Logo FC Bayern München
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 20:30 (MEZ)
Bremen Logo SV Werder Bremen
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Unentschieden keine Wette Tipp 2