Wett Tipp England Premier League: Brighton & Hove Albion - FC Arsenal

Mittwoch, 26.12.2018 um 18:15 Uhr (MEZ)

Erstes von zwei Abendspielen am "Boxing Day"

Neben 7 Duellen, die im Rahmen des traditionsreichen Boxing Day in der Premier League am Nachmittag stattfinden, kommt es am Abend zu zwei weiteren Aufeinandertreffen. Eines davon bestreiten die Teams von Brighton und Arsenal London. Auch dieses scheinbar ungleiche Duell haben wir in unsere Premier League Wett Tipps mit aufgenommen, liefern wie gewohnt vorab die besten Quoten sowie Wettvarianten. Anstoß ist am 26. Dezember um 18:15 Uhr MEZ.

N
N
N
S
S

Brighton & Hove Albion

  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv zuletzt anfällig
S
N
S
S
U

FC Arsenal

  • in den letzten 17 Spielen immer getroffen
  • Gegner offensiv zuletzt harmlos
  • vertraut auf formstarken Angreifer

Aktuelle Form Brighton & Hove Albion

Man durfte sich zwischenzeitlich Hoffnung machen, dass Brighton noch vor der Winterpause ein beruhigendes Polster auf die Abstiegsränge in der Premier League herausspielen wird. Nach den jüngsten Ergebnissen kann davon bei 21 Zählern und damit 9 Punkten Vorsprung auf die gefährliche Zone zwar immer noch die Rede sein, dennoch zeigt der Trend doch eine klar negative Richtung an, sodass ein Duell mit einer formstarken Arsenal-Elf wohl zur Unzeit kommt. Denn: Der Tabellen-13. aus Brighton hat keines seiner letzten 3 Premier-League-Spiele gewinnen können, ja nicht einmal ein Punktgewinn gelang in dieser Periode. Dabei war man zuvor in ebenso 3 Spielen in Serie ohne Niederlage geblieben, hatte dabei sogar zwei Siege feiern können.

Der große Unterschied zwischen diesen Zeitspannen: Die Offensivleistungen. Während man an den drei erfolgreichen Spieltagen gleich 5 Treffer erzielen konnte, gelang in den letzten 270 Premier-League-Minuten nur mehr ein mageres Törchen. So geschehen allerdings beim 1:2 gegen den FC Chelsea und damit gegen ein weiteres Top-Teams aus London. Niederlagen setzte es auch noch am vergangenen Samstag gegen den AFC Bournemouth (0:2) sowie eine Woche vor dem Chelsea-Duell gegen den FC Burnley (0:1). Wer gegen einen Abstiegskandidaten verliert, der ist wohl auch gegen einen Europa-League-Aspiranten auf eher verlorenem Posten. Allerdings: Die Heimbilanz der jüngeren Vergangenheit macht wiederum etwas Hoffnung.

Die angesprochene Pleite gegen Chelsea war die einzige, welche Brighton in den letzten 5 Duellen vor eigenem Publikum hinnehmen musste. Siege gab es dagegen gegen Wolverhampton (1:0), Crystal Palace (3:1) und West Ham United (1:0). Nicht umsonst hat Brighton zu Hause beinahe doppelt so viele Torerfolge verbuchen können (13) wie auswärts (7). Allerdings: Zuletzt war es mit der offensiven Herrlichkeit der Hughton-Elf vorbei. Gegen den AFC Bournemouth reichte es innerhalb der 90 Minuten zwar für 5 Torschüsse, im Abschluss hatte man aber gehörige Probleme. Ein Faktum, welches sich praktisch schon durch die gesamten Saison des vorjährigen Aufsteigers zieht: Mit 52 Schüssen direkt auf die jeweils gegnerischen Gehäuse stellt man eine der harmlosesten Offensiven der Liga.

Im Schnitt bedeutet dies, dass Brighton pro Match nicht einmal 3 Schüsse direkt auf das Tor des Gegners abgegeben hat. 20 erzielte Tore sind vor diesem Hintergrund wiederum ein Wert, der durchaus Hoffnung macht. Dass die Stärken der Hughton-Elf nach wie vor speziell bei hohen Bällen und in der Offensive damit bei Standardsituationen liegen, zeigt folgendes Zahlenspiel: Beinahe ein Drittel aller Saisontore - genauer deren 6 - erzielte der Mittelständler bisher aus Kopfbällen. Nur Tottenham, Everton, Newcastle und Bournemouth verbuchten hier noch bessere Werte als die Hughton-Schützlinge.

Aktuelle Form Arsenal London

Arsenal London hat den Schock der Niederlage gegen den FC Southampton (2:3) offenbar gut verdaut und sich gegen einen weiteren Abstiegskandidaten am vergangenen Wochenende keine Blöße gegeben. Stattdessen siegten die "Gunners" gegen den FC Burnley relativ souverän mit 3:1 und dürfen damit weiter von der Champions League träumen. Derzeit trennt die Mannen von Unai Emery nur die schwächere Tordifferenz von Rang 4, den der punktegleiche FC Chelsea (38 Zähler) einnimmt. Viel weiter nach vorne sollte man von Seiten Arsenals derzeit noch nicht blicken. Tatsache ist jedoch auch, dass der 5. Platz mit bereits 9 Punkten Vorsprung auf Manchester United sehr gut abgesichert ist, man sich also in einer komfortablen Angriffsposition befindet.

Allerdings: Unterschätzen darf man das Duell mit Brighton keinesfalls, wir sehen einen Sieg am Mittwoch nicht als selbstverständlich an: Nur eines der letzten 4 Auswärtsspiele in der Premier League konnte Arsenal für sich entscheiden, so geschehen allerdings just beim 2:1 gegen den AFC Bournemouth und damit gegen jenen Gegner, welchem sich Mittwochsgegner Brighton am Wochenende geschlagen geben musste. Offensiv sehen wir in jedem Fall klare Vorteile für die Gäste aus der Hauptstadt: In mittlerweile 17 Premier-League-Spielen in Serie hat man einen Treffer markieren können, der eine oder andere ebensolche sollte also auch am "Boxing Day" gelingen. Vor dem Hintergrund dieser Zahlen muss auch ein Wett Tipp auf mehr als 2.5 Tore als Empfehlung genannt werden.

Dieser Wert wurde nicht zuletzt in den letzten 8 Auswärtsspielen des FC Arsenal überschritten, wobei die "Gunners" selbst dabei immer mindestens 2 Treffer beigesteuert haben. Auch die letzten 3 Auswärtsspiele der Londoner in Brighton schlagen in dieselbe Kerbe, wurden doch auch in ebendiesen stets mehr als 2.5 Tore geboten. Dass Arsenal in 10 der letzten 11 Premier-League-Spiele auch immer mindestens ein Tor hinnehmen musste, unterstreicht eine derartige Variante bzw. deren Eintrittswahrscheinlichkeit weiter. In 3 der letzten 5 Begegnungen wurden sogar 2 oder mehr Gegentore kassiert. Allerdings: Im Gegensatz zu Southampton unter Neo-Coach-Hasenhüttl gilt Brighton nicht unbedingt als Team, welches für schnelles und direktes Spiel bekannt ist, es könnte demnach schwer sein, Lücken in einer tief stehenden gegnerischen Defensive zu finden.

Bei insgesamt nur einer Niederlage in den letzten 16 Ligaspielen muss selbstredend auch eine Siegwette auf Arsenal als Empfehlung genannt werden. Diese stellt neben der angesprochenen Over/Under-Wette unseren Favoriten dar. Mit Holding, Mavropanos, Welbeck, Smith-Rowe, Bellerin Monreal und Mikhitaryan fallen allerdings gleich 7 Arsenal-Akteure fix aus, auch ist Mustafi nach wie vor fraglich. Ein weiteres Detail am Rande, welches wiederum eine Over-Variante unterstützen würde: Im Rahmen der letzten 3 Auswärtsspiele in Brighton musste Arsenal immer zumindest 2 Gegentore hinnehmen.

Prognose und Wett Tipp

Im Fall dieses Boxing-Day-Matches würden wir es ganz einfach halten: Unsere Favoriten stellen ein "Tipp 2" sowie eine Variante auf mehr als 2.5 Tore dar, je nachdem, welche Option die bessere Quote liefert, solltet ihr euch für ebendiese entscheiden. Laut unserem Quotenvergleich ist dies knapp aber doch bei einer Over-Variante der Fall (1.75), eine Siegwette auf die Gäste liefert einen Durchschnittswert von 1.71. Unsere abschließende Empfehlung daher: Über 2.5 Tore im gesamten Spiel.

Die letzten 5 Ergebnisse für Brighton & Hove Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
22.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth Brighton & Hove Albion 2:0
N
16.12.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion FC Chelsea 1:2
N
08.12.2018 England Premier League Burnley FC Brighton & Hove Albion 1:0
N
04.12.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Crystal Palace FC 3:1
S
01.12.2018 England Premier League Huddersfield Town Brighton & Hove Albion 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Arsenal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
22.12.2018 England Premier League FC Arsenal Burnley FC 3:1
S
16.12.2018 England Premier League FC Southampton FC Arsenal 3:2
N
13.12.2018 UEFA Europa League FC Arsenal FK Qarabağ Ağdam 1:0
S
08.12.2018 England Premier League FC Arsenal Huddersfield Town 1:0
S
05.12.2018 England Premier League Manchester United FC Arsenal 2:2
U

Weitere Tipps

ATP Grand Slam Australien Open

23.01.2019 09:30 (MEZ)
Novak Djokovic
:
Kei Nishikori
Spieler 1 gewinnt 2.Satz

Französischer Fußballpokal

23.01.2019 18:30 (MEZ)
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
:
Dijon Logo FCO Dijon
Tipp 1

Schottland Premier League

23.01.2019 20:45 (MEZ)
FC Kilmarnock Logo Kilmarnock
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2