Wett Tipp WM 2018: Brasilien - Belgien

Freitag, 06.07.2018 um 20:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein finalwürdiges Duell

Am kommenden Freitag steht bei der WM 2018 neben dem Duell zwischen Uruguay und Frankreich noch ein zweites Viertelfinale auf dem Programm. Dabei kommt es zu einem echten Kracher, immerhin werden sich die Mannschaften aus Brasilien und Belgien gegenüberstehen. Wir liefern in unseren WM Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu beiden Teams. Anstoß ist am 06. Juli um 20:00 Uhr.

Brasilien

  • erspielt sich viele Torchancen
  • gute Bilanz im direkten Duell

Belgien

  • bisher beste Offensive des Turniers
  • stark im Umschaltspiel

Aktuelle Form Brasilien

Brasilien entwickelt sich mehr und mehr zu einer Turniermannschaft. Man überzeugt nicht immer, am Ende steht geht man aber häufig als Sieger hervor. So auch im Duell mit Mexiko am vergangenen Montag. Man hatte Probleme mit der aggressiven und robusten Spielweise des Gegners, knackte aber kurz nach der Pause die stabile Defensive der Mittelamerikaner. Torschütze zum wichtigen 1:0 war Superstar Neymar, den zweiten Treffer erzielte Superstar Firmino. Das Duell mit Belgien sehen wir für die Brasilianer insofern als Vorteil, als man auf einen Kontrahenten trifft, der mit Sicherheit mehr für die Offensive tun wird als die Mexikaner. Diese machten Brasilien mit schnellem Umschalten immer wieder Probleme, zudem war auf den Seiten häufig zu viel Platz, sodass Mexiko sein Glück mit einer Reihe von Wechselpässen versuchte, die auch immer wieder erfolgreich waren. Es gilt für Brasilien also etwas besser zu verschieben, vor allem vor dem Hintergrund, dass Belgien mit Hazard oder Mertens enorm flinke und technisch starke Spieler auf den Außenpositionen aufbieten kann, die auch immer wieder von Carrasco und Meunier hinterlaufen wurden, wenn man das Achtelfinale der Mitteleuropäer in den Fokus rückt. Doch zurück zu Brasilien: Die Stärken der Mannschaft von Tite sind derzeit offenkundig. Im Vergleich zu früheren Jahren steht man insgesamt deutlich stabiler, lebt nicht nur von seinen starken Individualisten in der Offensive, sondern verfügt auch über eine enorm starke Defensivabteilung, wenn man von den leichten Problemen auf den Flügeln absieht. Hier könnte zudem mit Marcelo ein enorm wichtiger Spieler am Freitag ins Aufgebot zurückkehren. Dass man es mit der belgischen Offensiv-Maschinerie aufnehmen kann, zeigt erst ein Gegentor, welches Brasilien im laufenden Bewerb kassiert hat. So geschehen im ersten Gruppenspiel gegen die Schweiz (1:1). Danach folgten Siege gegen Costa Rica (2:0), Serbien (2:0) und eben Mexiko. Damit ist Keeper Alison bereits seit über 270 Minuten ungeschlagen. Ein Umstand, der mit Sicherheit Selbstvertrauen gibt. Dass sich die eine oder andere Chance ergeben wird, zeigt auch die Statistik eindrucksvoll: Brasilien ist aktuell jene Mannschaft, die im Laufe des Turniers mit 31 Versuchen die meisten Torschüsse abgegeben hat. Stärken sehen wir auch in Sachen Ballkontrolle: Knapp 2.000 Zuspiele konnten die Tite-Schützlinge bereits an den Mann bringen, die beste Quote aller noch im Bewerb vertretenen Mannschaften. Dass man mittlerweile durchaus auch mit etwas robusteren Gegner umgehen kann, zeigen 257 gewonnene Zweikämpfe – hier war bisher nur Gastgeber Russland besser.

Aktuelle Form Belgien

Belgien erlebte im Achtelfinale der WM 2018 ein echtes Wechselbad der Gefühle. In Hälfte eins tat man sich gegen Japan extrem schwer, ging mit einem 0:0 in die Pause. Nach 70 Minuten lag man sogar mit 0:2 zurück, um am Ende in der Nachspielzeit über den Siegtreffer zum 3:2 jubeln zu dürfen. Wir wollen in unsere Analyse sowohl jene Faktoren, die zum Rückstand, als auch jene, die zum schlussendlichen Erfolg führten, beleuchten. Fakt ist: In Halbzeit eins versuchte man es zu häufig durch die Mitte und die Achse Witsel/De Bruyne, welche von den Japanern aber enorm gut zugestellt wurde, sodass man mit Fortdauer der Begegnung immer mehr gezwungen war, auf die Seiten auszuweichen. Auch konnte Belgien seine körperlichen Vorteile eigentlich bis Minute 70 nicht wirklich ausspielen. Dies änderte sich auch durch das goldene Händchen von Trainer Roberto Martinez, der sowohl Marouane Fellaini, als auch Nacer Chadli ins Spiel brachte und damit zwei Spieler, die für die Tore zum 2:2 und 3:2 verantwortlich waren. Bezeichnend: Zwei dieser drei Treffer wurden nach hohen Bällen erzielt, dementsprechend konnte man durch die Hereinnahme dieser beiden robusten Akteure Japan in Sachen Physis den Schneid abkaufen. Gegen Brasilien sollte man demnach versuchen, von Anfang an mehr Variation in seine Angriffe zu bringen, sprich, sowohl durch die Mitte, als auch über die Seiten zu kommen, hat man ebendort mit Hazard, dem erwähnten Chadli oder dem gegen Japan blass gebliebenen Mertens tolle Alternativen zur Verfügung. Auch die Wing-Backs Meunier und Carrasco können sich mit Sicherheit noch steigern, wobei wir vor allem letzteren gegen Japan durchaus stark sahen. Interessanter Fakt am Rande: Zuletzt hatte bei der Weltmeisterschaft 1994 eine Mannschaft einen 0:2-Rückstand in einen Sieg verwandelt. Diese Tatsache wird das belgische Selbstvertrauen weiter steigen lassen, hat man doch enorme Moral bewiesen. Vor allem der Konter zum 3:2 verdiente das Prädikat Weltklasse, andere Teams hätten hier wohl das 2:2 abgesichert und eine Verlängerung in Kauf genommen. Insgesamt sehen wir Belgien derzeit sogar etwas breiter aufgestellt, dass man personell mit Brasilien durchaus mithalten kann, würden wir ebenfalls unterschreiben. Ein Wett Tipp auf einen Treffer für beide Mannschaften könnte man auch aufgrund der Tatsache andenken, dass Belgien mit 30 Abschlüssen nach Brasilien die Nummer 2 in dieser Turnierstatistik stellt. Mit Romelu Lukaku verfügt man auch über einen robusten Zielspieler im Angriffszentrum, der zudem zu den bisher besten Torschützen zählt und auch immer wieder Räume für seine Mitspieler schafft, während sein brasilianisches Pendant Gabriel Jesus häufig selbst auf den Flügel ausweicht/ausweichen muss. Das direkte Duell spricht allerdings klar gegen die Belgier. In 4 Duellen gab es 3 Niederlagen und nur einen Sieg, das letzte Aufeinandertreffen entschied Brasilien – ebenfalls bei einer WM (2002) – mit 2:0 für sich. Gut möglich, dass Coach Martinez in Sachen Aufstellung eine defensivere Variante wählt, statt des offensiven Gespanns De Bruyne/Witsel auf der Sechs einen defensiv stärkeren Spieler (etwa Fellaini) bringt.

Prognose und Wett Tipp

Ein Spiel, in welchem man zwei Weltklassemannschaften zu sehen bekommt. Das Mehr an Erfahrung in diesen großen Spielen spricht für Brasilien, rein spielerisch haben wir Belgien in den letzten Runden allerdings stärker gesehen. In Sachen Wett Tipp würden wir folgende Variante wählen: Beide Teams treffen – ja.

Quotenboosts

Quote 13.00 Sieg Belgien

Tipp 2
Vorher 2.40, Jetzt 13.00
kommen weiter
+ 200% bis € 100 Bonus + € 20 Wettgutschein Bonuscode: 200BONUS
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 8.00 Sieg Brasilien

Tipp 1
Vorher 1.58, Jetzt 8.00
kommen weiter
+ 200% bis € 100 Bonus + € 20 Wettgutschein Bonuscode: 200BONUS
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Brasilien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.07.2018 WM 2018 Brasilien Mexiko 2:0
S
27.06.2018 WM 2018 Serbien Brasilien 0:2
S
22.06.2018 WM 2018 Brasilien Costa Rica 2:0
S
17.06.2018 WM 2018 Brasilien Schweiz 1:1
U
10.06.2018 Länderspiele Österreich Brasilien 0:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Belgien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.07.2018 WM 2018 Belgien Japan 3:2
S
28.06.2018 WM 2018 England Belgien 0:1
S
23.06.2018 WM 2018 Belgien Tunesien 5:2
S
18.06.2018 WM 2018 Belgien Panama 3:0
S
11.06.2018 Länderspiele Belgien Costa Rica 4:1
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

18.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Sheriff Tiraspol
:
Torpedo Kutaissi Logo Torpedo Kutaissi
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

18.07.2018 19:00 (MEZ)
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Olimpija Ljublijana Logo NK Olimpija Ljubljana
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

19.07.2018 17:00 (MEZ)
FK Minsk
:
Derry City Derry City
Tipp 1 Gewinn zu null