Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart

Dienstag, 19.09.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Englische Wochen in Deutschland

Die Deutsche Bundesliga geht ab kommenden Dienstag in ihre erste englische Woche. Vor allem für die internationalen Starter bedeutet dies das dritte Spiel innerhalb der letzten sieben Tage. Nicht davon betroffen sind die Mannschaften aus Mönchengladbach und Stuttgart, die am 19. September ab 18:30 aufeinandertreffen werden.

Borussia Mönchengladbach

  • die letzten sieben direkten Duelle gewonnen
  • Heimvorteil
  • Personalsorgen beim Gegner

VfB Stuttgart

  • sehr dynamische linke Seite
  • zuletzt sehr starke Zweikampfquote

Aktuelle Form Borussia Mönchengladbach

Ein Heimspiel gegen den Aufsteiger sollte für ein Team wie Mönchengladbach eigentlich einen Sieg bringen. Dass die Hecking-Elf auch mit den besten der Liga mithalten kann, hat sie am vergangenen Sonntag gezeigt. Immerhin rang man Vizemeister und Champions-League-Starter Leipzig ein 2:2-Unentschieden ab. Tatsache ist aber auch, dass die „Fohlen“ bei diesem Punktgewinn Fortuna auf ihrer Seite wussten. Vor allem in Halbzeit eins war der Gegner aus Sachsen die klar spielbestimmende Mannschaft, Gladbach musste froh sein, nicht mehr als zwei Treffer zu kassieren, stattdessen sogar „nur“ mit einem 1:2 in die Kabine zu gehen. Mehr als kleine offensive Strohfeuer waren in den ersten 45 Minuten nicht zu erkennen, obwohl die Mannschaft gut startete und schon nach zwei Minuten durch Hofmann eine sehr gute Gelegenheit ausließ. Danach hatte man aber Probleme mit dem enorm schnelle und sicheren Passspiel des Gegners, welches auch zum 0:1 führte, nachdem Gladbach den Ball in der Spieleröffnung verloren hatte. Der Ausgleichstreffer kann dann als eine Art Gastgeschenk der Leipziger erachtet werden, immerhin fiel dieser aus einem vermeidbaren Elfmeter. In Halbzeit zwei kam die Hecking-Elf aber auf, bewies Moral und erzielte durch Stindl den Ausgleich. Vor allem über die Außenverteidiger wurde man in der Folge immer wieder gefährlich, war am Ende sogar dem 3:2 näher als Leipzig. Zusammengefasst: Wenn die „Fohlen“ an die Leistung in Hälfte zwei anschließen können, ist gegen Stuttgart in jedem Fall ein Sieg möglich, allerdings darf die Anfangsphase nicht noch einmal so verschlafen werden. Anfällig zeigte man sich immer wieder bei schnellen Gegenstößen. Die Ballverluste im Mittelfeld sollten dementsprechend auf ein Minimum reduziert werden. Stuttgart ist allerdings auch eine Art Lieblingsgegner der Hecking-Elf. In den letzten sieben direkten Duellen ging Gladbach nie als Verlierer vom Platz, gewann davon vier und blieb in den letzten beiden Heimspielen gegen die Schwaben ohne Gegentor (2:0 und 4:0). Allerdings ist man auch seit dem 1:0 zum Auftakt gegen Köln ohne vollen Erfolg, hat das letzte Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 0:1 verloren.

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart liefert als zweiter Aufsteiger im Schatten des Erfolgslaufs von Hannover 96 ebenfalls ansprechende Leistungen ab. Allerdings fehlt den Schwaben aktuell noch die Konstanz. An den ersten vier Spieltagen wechselten sich Siege und Niederlagen ab. Fakt ist auch, dass man beide bisherigen Gastspiele in fremden Stadien verloren und sämtliche Gegentore 2017/2018 auswärts kassiert hat. Gegen Hertha BSC gab es ein 0:2, dem FC Schalke 04 musste man sich mit 1:3 beugen. Ein Torverhältnis von 1:5 also, während man in Heimspielen noch gänzlich ohne Gegentor ist. Das Auswärtsspiel in Gladbach wird auch aus mentaler Sicht schwer für die Mannschaft von Hannes Wolf. Grund dafür ist unserer Meinung nach die Horrorverletzung von Kapitän Christian Gentner, die nach nicht einmal drei Tagen Vorbereitung und Regeneration wohl noch in den Köpfen der Mitspieler steckt. Auch andere Personalien machen dem Trainerstab derzeit sorgen. Neben Gentner fehlen auch noch Badstuber, Aogo, Insua und Beck in der Defensive sowie Carlos Mané im Angriffsbereich. Improvisation ist also das Zauberwort bei den Schwaben. Immerhin konnte beim 1:0 gegen Wolfsburg über den zweiten Saisontreffer eines Offensivspielers gejubelt werden. Steigern sollte man sich vor allem im Spiel nach vorne, speziell in Halbzeit eins gegen den VFL machte man sich durch viele Fehlpässe das Leben schwer, hatte sichtlich Probleme, gegen eine stabil stehende Defensive Wolfsburgs Lösungen zu finden. Wenn es gefährlich wurde, dann stets über die Flügel, vor allem Georgios Donis war über die linke Seite ein Unruheherd für den Gegner. Ersichtlich war allerdings auch, dass Stuttgart, je näher die Pause rückte, immer hektischer wurde, nachdem man zuvor – natürlich über links – zum Führungstreffer gekommen war. Zusätzlich lag man zur Pause in allen wichtigen Statistiken vor dem Gegner, eine Tatsache, die sich nach der Pause nicht änderte. Allerdings agierte die Wolf-Elf insgesamt viel zu passiv, überließ dem Kontrahenten das Spielfeld und -geschehen, schaffte es aber, die Führung über die Zeit zu bringen. Steigern sollte man sich wie gesagt vor allem hinsichtlich der Passquote, vor allem, da wir bei sicherem Passspiel des Gegners die größten Probleme für Gladbach erkennen. Stark: Gegen Wolfsburg hielt der VFB mit zehn Mann stand, nachdem Coach Wolf noch vor der Verletzung von Gentner bereits drei Wechsel vollzogen hatte.

Wettprognose

Ein sehr schwer zu prognostizierendes Spiel. Gladbach war gegen Leipzig vor allem in Hälfte zwei stark, während Stuttgart gegen Wolfsburg nicht zuletzt von der Harmlosigkeit des Gegners profitierte. Spielerisch sehen wir die Hausherren leicht im Vorteil, die, gepaart mit der Unterstützung des heimischen Publikums und den Auswärts-Problemen der Stuttgart-Defensive einen knappen Sieg davontragen sollten. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Mönchengladbach im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Borussia Mönchengladbach 2:2
U
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt 0:1
N
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Borussia Mönchengladbach 2:2
U
20.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach 1. FC Köln 1:0
S
11.08.2017 DFB Pokal SC Rot-Weiss Essen Borussia Mönchengladbach 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart VfL Wolfsburg 1:0
S
10.09.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Schalke 04 VfB Stuttgart 3:1
N
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FSV Mainz 05 1:0
S
19.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin VfB Stuttgart 2:0
N
13.08.2017 DFB Pokal Energie Cottbus VfB Stuttgart 2:2
U

Direkter Vergleich Borussia Mönchengladbach und VfB Stuttgart

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
24.08.2014 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart 1:1

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1