Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - Hannover 96

Samstag, 30.09.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

Gladbach gegen den Aufsteiger

In einem von fünf Samstagsspielen treffen am kommenden Wochenende in der Deutschen Bundesliga die Mannschaften von Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 aufeinander. Während der Aufsteiger mit seinen bisherigen Leistungen immer noch zufrieden sein kann, ist man davon bei den „Fohlen“ weit entfernt. Anstoß des direkten Duells ist am 30. September um 15:30 Uhr.

N
S
U
N
U

Borussia Mönchengladbach

  • Heimvorteil
  • Personalsorgen beim Gegner
U
U
S
U
S

Hannover 96

  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • defensiv meist sehr stabil

Aktuelle Form Borussia Mönchengladbach

So wirklich in Fahrt kommt Borussia Mönchengladbach in der Saison 2017/2018 noch nicht. Nachdem man schon im Vorjahr das erklärte Ziel, die internationalen Startplätze, verpasste, reicht es nach sechs Spieltagen nur zu Platz neun. Die Problemzone der „Fohlen“ ist dabei klar erkennbar. Defensiv präsentierte man sich zuletzt inferior, hat insgesamt bereits 11 Gegentore kassiert. Heißt übersetzt: Gladbach stellt aktuell eine der drei unsichersten Abwehrreihen der Bundesliga. Allerdings muss diese Statistik insofern etwas relativiert werden, als man sechs dieser elf und damit mehr als die Hälfte aller Gegentreffer alleine im letzten Spiel gegen Leader Dortmund hinnehmen musste. Da kommt ein Heimspiel gegen Hannover 96 genau zur rechten Zeit. Warum? Weil die Niedersachsen das einzige Team aller derzeitigen Bundesligisten sind, gegen welches Gladbach die letzten fünf Heimspiele allesamt gewinnen konnte. Dennoch bedarf es natürlich einer gehörigen Steigerung, will man gegen den defensiv starken Liganeuling reüssieren. Nachteil Gladbach: Hannover braucht aktuell nicht viele Chancen, um zu einem Treffer zu kommen. Bitter auch: Mit Yann Sommer könnte der Stammkeeper der Gladbacher erneut nicht zur Verfügung stehen, Jonas Hofmann fällt mit Sicherheit aus. In Relation zur Ballbesitzstatistik kreierte die Mannschaft von Dieter Hecking auch gegen Dortmund eine ganz brauchbare Zahl an Torchancen. Vor allem schaffte man es immer wieder, das Spiel in die Breite zu ziehen und dem Gegner etwas das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Dennoch: Sechs Gegentore sind für eine Mannschaft von Gladbachs Kaliber natürlich zu viele. Vor allem sollte man die vielen Ballverluste im Aufbauspiel möglichst minimieren, welche sich gegen den BVB zu häufig einschlichen. Generell war eine Vielzahl an individuellen Patzern zu beobachten. Die „Fohlen“ sollten sich an die Spiele vor der Dortmund-Pleite erinnern. Denn vor dem Debakel wurden man nur in einem von 11 Spielen besiegt. Dennoch: Liefert man defensiv neuerlich einen derartigen Offenbarungseid, wird es gegen das effiziente Hannover enorm schwer, auf die Siegerstraße zurückkehren zu können.

Aktuelle Form Hannover 96

André Breitenreiter und Hannover – eine Beziehung, die zu funktionieren scheint. Denn seit der 44-Jährige in Amt und Würden ist, läuft es bei den Niedersachsen rund. Schon in Liga zwei formte er aus starken Einzelspielern eine funktionierende Mannschaft, ein Umstand, der eine Etage höher eine der Säulen des bisherigen Erfolgslaufs ist. Denn Hannover hat als eines von nur drei Ligateams noch keine einzige Niederlage einstecken müssen, hält derzeit bei drei Siegen und drei Unentschieden, liegt dementsprechend auf dem starken 4. Tabellenplatz. Dabei sind die Hannoveraner neben Leader Borussia Dortmund das einzige Team, welches noch in keinem Meisterschaftsspiel mehr als einen Gegentreffer hinnehmen musste. Stattdessen haben Philipp Tschauner & Co bereits vier Mal die „Null“ gehalten. Offensiv hofft man natürlich auf die Rückkehr von Stürmer Jonathas. Zwar verfügt Hannover mit Martin Harnik derzeit über einen der gefährlichsten Stürmer der Deutschen Bundesliga, der Brasilianer ist zum schnellen Routinier aufgrund seines körperbetonten Spiels und seiner Präsenz in der Box mehr oder minder die perfekte Ergänzung. Verzichten muss Trainer Breitenreiter dagegen auf Sarenren-Bazee, Kapitän Edgar Prib oder Mittelfeldmann Primin Schwegler. Faktum ist auch: Hannover ist saisonübergreifend bereits 17 Spiele in Serie ohne Niederlage, eine Bilanz, die in allen drei deutschen Profiligen ihresgleichen sucht. Zu den Stärken Hannovers zählen wir schnelle Gegenstöße nach Ballgewinn, wobei hier das Nachrücken der Mittelfeldspieler essentiell ist, um für den ballführenden Akteur möglichst viele Anspielstationen zu schaffen. Generell verfügt der Aufsteiger über eine sehr bewegliche Offensive. Zuletzt musste man allerdings gegen den noch punktelosen 1. FC Köln mit einem 0:0 zufrieden sein. Allerdings war der Breitenreiter-Elf auch in dieser Begegnung nur sehr wenig vorzuwerfen, immerhin hatte man bei zwei Stangenschüssen Pech. Insgesamt schaffte man es sehr gut, das Spiel in die Breite zu ziehen, dementsprechend das schnelle Umschalten über die Flügel zu forcieren. Auch war zu erkennen, dass Hannover häufig mit Flanken agierte, speziell die rechte Seite sorgte dabei immer wieder für Dynamik. Dass man fast doppelt so viele Pässe spielte wie der Gegner zeigt aber auch, dass die 96er durchaus in der Lage sind, ein Spiel auch einmal über viele Phasen zu kontrollieren, nicht immer schnell den Abschluss bzw. den Weg nach vorne zu suchen. Mit 57 Prozent gewonnen Zweikämpfen hat man gezeigt, dass man nicht nur spielerisch, sondern sehr wohl auch kämpferisch überzeugen kann.

Wettprognose

Gladbach wird sich mit Sicherheit besser verkaufen als noch zuletzt gegen Borussia Dortmund. Allerdings hat die Verunsicherung nach dieser Pleite mit Sicherheit zugenommen. Auch die Personalsorgen bei den Hausherren sind nicht zu unterschätzen. Dementsprechend gehen wir davon aus, dass es auch am Samstag nicht für einen vollen Erfolg reichen wird. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Mönchengladbach im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach 6:1
N
19.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart 2:0
S
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Borussia Mönchengladbach 2:2
U
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt 0:1
N
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Borussia Mönchengladbach 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Hannover 96 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 1. FC Köln 0:0
U
20.09.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg Hannover 96 1:1
U
15.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Hamburger SV 2:0
S
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Hannover 96 1:1
U
27.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 FC Schalke 04 1:0
S

Direkter Vergleich Borussia Mönchengladbach und Hannover 96

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
15.03.2015 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Hannover 96 2:0
01.02.2014 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Borussia Mönchengladbach 3:1

Weitere Tipps

Italien Serie A

23.09.2018 12:30 (MEZ)
Torino FC Logo FC Turin
:
SSC Napoli Logo SSC Neapel
Tipp 2

England Premier League

23.09.2018 14:30 (MEZ)
West Ham United Logo West Ham United
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Über 2.5 Tore

1. Deutsche Bundesliga

23.09.2018 15:30 (MEZ)
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
Mainz Logo 1. FSV Mainz 05
Beide Teams treffen - ja