Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg

Sonntag, 14.01.2018 um 18:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Der BVB könnte mit einem Sieg gegen Wolfsburg wieder an Schalke vorbeiziehen

Im ersten Sonntagabendspiel der Rückrunde empfängt der BVB die "Wölfe". Während die Dortmunder den Anschluss an die Champions-League-Plätze nicht verlieren wollen, geht es für den VfL um den Weg aus der Krise.

Borussia Dortmund

  • Leichter Aufwärtstrend in den letzten Spielen
  • BVB liegt die Spielanlage des VfL
  • Wolfsburg ist Lieblingsgegner der Dortmunder

VfL Wolfsburg

  • Kommen verstärkt aus der Winterpause
  • Sind gefährlich bei Standards

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Nach dem Trainingslager in Spanien gibt man sich beim BVB zuversichtlich und strebt Wiedergutmachung für die verkorkste erste Saisonhälfte an. Zwar wurde ein großer Teil des Dortmunder Kaders am Ende der Vorbereitung in Marbella von einem Magen-Darm-Infekt heimgesucht, jedoch gehen wir in unserer Prognose davon aus, dass dieser bis Sonntag auskuriert sein dürfte und Trainer Peter Stöger bis auf die Langzeitverletzten Maximilian Philipp, Marco Reus und Marcel Schmelzer auf einen fitten Kader zurückgreifen kann. Zudem scharrt Mario Götze nach seiner Verletzungspause in den Startlöchern und könnte laut unserer Prognose schon am Sonntag sein Comeback feiern. In der Vorbereitung gelang es dem BVB außerdem, nach der durchwachsenen Herbstsaison wieder etwas Selbstvertrauen zu tanken: Mit 2 Testspielsiegen im Gepäck ging es vergangene Woche aus Spanien wieder zurück in den Ruhrpott, wo nun in der ersten Partie der Rückrunde ein angeschlagener VfL Wolfsburg wartet. Unserer Analyse zufolge wird Stögers defensive Handschrift beim BVB nach seiner ersten Rückrundenvorbereitung bereits deutlich zu sehen sein, was jedoch nichts daran ändert, dass die Dortmunder ihre Favoritenrolle annehmen und offensiv dominant auftreten werden. Dabei handelt es sich beim VfL um einen Lieblingsgegner der Dortmunder: Von den letzten 5 Duellen konnte der BVB alle Partien für sich entscheiden und die letzte Niederlage gegen die „Wölfe“ liegt schon fast 3 Jahre zurück. In unserer Prognose sehen wir die Dortmunder auf spielerischer Ebene klar vorne, allerdings muss Stöger sein Team vor allem bei Freistößen auf das eigene Tor zur Vorsicht mahnen, da Wolfsburgs Yunus Malli als Freistoßspezialist gilt und bei den Torhütern der Bundesliga dementsprechend gefürchtet ist. Abgesehen von Standardsituationen sind die „Wölfe“ ebenfalls bei schnellen Gegenstößen gefährlich und besitzen Spieler im Kader, die gefährliche Pässe in die Tiefe beherrschen. Da der BVB zumeist gegen hart spielende und mauernde Teams Probleme bekommt, könnte den Dortmundern das taktische Konzept der Wolfsburger, welches auf spielerischen Lösungen beruht, aber durchaus gelegen kommen. Zusätzlich ist das Werksteam bei den Gegnern nicht unbedingt für physische Präsenz bekannt und bei den schnellen Konterspielern des BVB kann es somit schnell geschehen, dass der VfL bei einer zu optimistischen Spielanlage ins offene Messer läuft.

Aktuelle Form VfL Wolfsburg

Der VfL wurde in der Hinrunde mit Platz 11 den eigenen Ansprüchen nicht im Entferntesten gerecht und ist ebenso wie der BVB nun auf eine erfolgreiche Rückrunde aus. In der Winterpause holten die „Wölfe“ mit der Schweizer Nachwuchshoffnung Renato Steffen vom FC Basel eine weitere Option für das rechte Mittelfeld, nachdem man zuvor den Abgang von Kapitän und Sturmtank Mario Gomez verschmerzen musste. Als größtes Problem in der Herbstsaison konnten wir bei unserer Analyse die eklatante Auswärtsschwäche des VfL festmachen, nur ein einziges Spiel zu Beginn der aktuellen Spielzeit konnte vor fremdem Publikum gewonnen werden. Seitdem wartet der Werksclub auf den ersten vollen Erfolg in der Ferne und im letzten Spiel vor der Winterpause setzte es sogar eine Niederlage gegen Liga-Schlusslicht Köln, das gegen Wolfsburg seinen ersten Sieg der Saison feierte. Möglicherweise konnte der Auswärtsfluch beim Cup-Auswärtssieg gegen Nürnberg gebrochen werden, doch von der Atmosphäre im Dortmunder Signal-Iduna-Park ließ sich schon so manch nervenstärkeres Team als jenes der Wolfsburger beeindrucken. Die länger anhaltende Misere der Niedersachsen liegt unserer Analyse allem voran in der planlosen Kaderzusammenstellung, denn in theoretisch verfügt der VfL mit Yunus Malli, Divock Origi und Paul-Georges Ntep sehr wohl über offensive Power, obwohl abzuwarten ist, wie sich der Abgang von Kapitän und Sturmspitze Mario Gomez auf die Angriffsbemühungen der „Wölfe“ auswirken wird. Die klare Achillesferse der Niedersachsen liegt in der Rückwärtsbewegung: Aufgrund der Tatsache, dass die Wolfsburger spielerische Lösungen bevorzugen, rückt der Mannschaftsverbund oft hoch auf, wodurch die „Wölfe“ bei Ballverlust oft nicht genug Spieler hinter dem Ball haben. Diese Schwäche bei Gegenangriffen könnte gegen den Dortmunder High-Speed-Sturm unserer Prognose nach bei einem zu offensiven Matchplan schnell ein böses Erwachen zur Folge haben. Außerdem neigt das Team von Martin Schmidt zu unüberlegten Fouls in heiklen Spielfeldbereichen, weshalb der VfL in dieser Hinsicht immer wieder unnötig in Bedrängnis kommt. Mit Pierre-Emerick Aubameyang haben die Dortmunder überdies einen Spieler im Kader, der auch bei Standardsituationen weiß, wo das Tor steht. Das große Fragezeichen aus Sicht der Wolfsburger sehen wir in unserer Prognose aber darin, ob man die bittere Niederlage gegen Köln und die verheerende Bilanz gegen Dortmund aus den Köpfen bekommt, denn grundsätzlich hätte Wolfsburg einen Spielerpool, der zumindest um die Europacupplätze mitspielen könnte. Auf jeden Fall treffen in dieser Begegnung zwei Mannschaften mit offensiver Power in Kombination mit einer schwachen Defensive aufeinander und daher könnte neben unserem Wett Tipp auf Sieg Dortmund auch eine Platzierung auf einen Treffer beider Mannschaften interessant sein.

Prognose und Wett Tipp

Die Dortmunder kommen voll motiviert aus der Winterpause behalten im ersten Heimspiel der Frühjahrssaison die drei Punkte zuhause: Tipp 1.

Quotenboosts

Quote 7.00 Sieg Dortmund

Tipp 1
Vorher 1.40, Jetzt 7.00
Bonuscode: ZFBO96
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.12.2017 DFB Pokal FC Bayern München Borussia Dortmund 2:1
N
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund TSG 1899 Hoffenheim 2:1
S
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 0:2
S
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund SV Werder Bremen 1:2
N
06.12.2017 UEFA Champions League Real Madrid Borussia Dortmund 3:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Wolfsburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.12.2017 DFB Pokal 1. FC Nürnberg VfL Wolfsburg 0:0
U
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln VfL Wolfsburg 1:0
N
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg RB Leipzig 1:1
U
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV VfL Wolfsburg 0:0
U
03.12.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 3:0
S

Direkter Vergleich Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 3:0
20.09.2016 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Borussia Dortmund 1:5

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1