Wett Tipp DFB Pokal: Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin

Mittwoch, 08.02.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein Bundesliga-Duell als Pokalhit am Mittwoch

Im dritten Pokal-Achtelfinale, in welchem zwei Mannschaften aus Liga eins aufeinandertreffen, kommt es zum Duell zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin. Die Favoritenrolle gehört dabei ob der letzten Darbietungen den Hausherren. Anstoß der Begegnung ist am 08. Februar um 20:45 Uhr.

Borussia Dortmund

  • Heimvorteil
  • zuletzt sieben Spiele in Folge ungeschlagen
  • vertraut auf Stürmer in Top-Form

Hertha BSC Berlin

  • gute Leistung im ersten Saisonduell
  • Gegner könnte einige Stammspieler schonen

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Es ist bisher nicht die Saison von Borussia Dortmund. Zumindest, wenn man sich den aktuellen Tabellenstand der Deutschen Bundesliga vor Augen führt. Platz vier mag zwar respektabel sein, für die Ansprüche des Teams aus dem Ruhrpott aber zu wenig. Immerhin: Am vergangenen Wochenende setzte der BVB ein Ausrufezeichen, besiegte den (ersatzgeschwächten) Aufsteiger aus Leipzig knapp mit 1:0 und verkürzte so den Rückstand auf Platz zwei auf acht Zähler. Es war dies bereits das siebten Spiel in Serie, in welchem die Mannschaft von Thomas Tuchel ohne Niederlage blieb. Allerdings sollte man vor Gegner Berlin gewarnt sein, denn gegen die Hauptstädter reichte es im ersten Saisonduell in der Liga nur zu einem 1:1-Remis. Vertrauen kann die Tuchel-Elf dagegen auf den Heimvorteil vor der berühmten „Gelben Wand“. Von neun Saisonheimspielen hat Dortmund sechs gewonnen und drei Mal ein Remis erreicht. Im Pokal setzte man sich in Runde eins souverän gegen Eintracht Trier durch (3:0) gegen Union Berlin (4:1 nach Elfmeterschießen) hatte man da schon etwas mehr zu kämpfen. Fix ausfallen wird am Mittwoch nur Nuri Sahin, zudem sind Sebastian Rode und Ousmane Dembélé fraglich. Gut möglich, dass Top-Talent und Winterneuzugang Aleksander Isac sein Pflichtspieldebüt in Schwarz-Gelb geben wird. Der Pokal dürfte für die Borussia wohl nicht Priorität Nummer eins haben, liegt der Fokus doch viel eher auf Meisterschaft und Champions League. Positiv: Nach seiner Abstinenz aufgrund es Afrika-Cups zeigte sich Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am Wochenende einmal mehr als Mann für die wichtigen Tore, erzielte gegen Leipzig seinen 17. Saisontreffer.

Aktuelle Form Hertha BSC Berlin

Die Hertha kann doch noch gewinnen. Nachdem das Team von Pál Dardai den Start ins Bundesliga Frühjahr mit Niederlagen gegen Leverkusen (1:3) und den SC Freiburg (1:2) verpatzte, gelang gegen den FC Ingolstadt am vergangenen Wochenende endlich wieder ein voller Erfolg. Der Tabellennachzügler wurde knapp mit 1:0 in die Knie gezwungen. Es war dies allerdings erst der zweite Sieg der Berliner in den vergangenen sechs Pflichtspielen. Die übrigen vier wurden allesamt verloren. Auch im diesjährigen Pokalbewerb zeigte man sich nicht unbedingt von seiner besten Seite. Jahn Regensburg wurde erst im Elfmeterschießen mit 6:4 besiegt, auch das 2:0 gegen Zweitliga-Abstiegskandidat FC St. Pauli war nicht unbedingt als Husarenstück zu bezeichnen. Zudem hat die Hertha nur zwei von insgesamt zehn Liga-Saisonsiegen in der Fremde gefeiert. Der letzte Auswärtssieg in einem Pflichtspiel liegt auch bereits mehr als zwei Monate zurück. Ein Vorteil für die Berliner könnte das Mehr an Erfahrung sein, welches der Kader aufweist. Mit einem Durchschnittsalter von 28,1 Jahren schickte Coach Dardai am Wochenende eine der ältesten Mannschaften aller Bundesligisten aufs Feld. Dass Ähnliches auch am Mittwoch passieren könnte, dafür sprechen nicht zuletzt die Verletzungen der Jungspieler Sinan Kurt, Mitchell Weiser und Ondrej Duda. Auch für die Hertha gilt allerdings Ähnliches wie für Dortmund. Die Meisterschaft – in welcher man aktuell den letzten internationalen Startplatz (Platz 6) zu verteidigen hat, dürfte gegenüber dem Pokal Vorrang haben.

Wettprognose

Dortmund ist bereits seit sieben Spielen ohne Niederlage, hat zudem das Heimpublikum im Rücken und einen zuletzt nicht immer überzeugenden Gegner zu Gast. Wir rechnen daher damit, dass die Tuchel-Elf auch nach dem Spiel gegen die Hertha weiterhin auf drei Hochzeiten tanzt. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund RB Leipzig 1:0
S
29.01.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 1:1
U
21.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Borussia Dortmund 1:2
S
20.12.2016 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund FC Augsburg 1:1
U
16.12.2016 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Borussia Dortmund 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin FC Ingolstadt 04 1:0
S
29.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg Hertha BSC Berlin 2:1
N
22.01.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen Hertha BSC Berlin 3:1
N
21.12.2016 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin SV Darmstadt 98 2:0
S
17.12.2016 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hertha BSC Berlin 2:0
N

Direkter Vergleich Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
14.10.2016 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Hertha BSC Berlin 1:1

Weitere Tipps

WM 2018

19.06.2018 14:00 (MEZ)
Kolumbia Logo Kolumbien
:
Japan Logo Japan
Tipp 1

WM 2018

19.06.2018 17:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Senegal Logo Senegal
Beide Teams treffen - ja

WM 2018

19.06.2018 20:00 (MEZ)
Russia Logo Russland
:
Ägypten Logo Ägypten
Unentschieden keine Wette Tipp 1