Wett Tipp UEFA Champions League: Borussia Dortmund - Apoel Nikosia

Mittwoch, 01.11.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Dortmund will nächste Blamage vermeiden

Borussia Dortmund muss am kommenden Mittwoch zu Hause gegen APOEL Nikosia unbedingt gewinnen, will man zumindest die theoretische Chance auf den Aufstieg ins Achtelfinale noch am Leben erhalten. Gleichzeitig muss man darauf hoffen, dass es im Duell Tottenham gegen Real möglichst einen Sieger gibt, so könnte man den Rückstand auf Tabellenplatz zwei auf drei Zähler verringern. Anstoß des BVB-Duells mit Nikosia ist am 01. November um 20:45 Uhr.

Borussia Dortmund

  • Heimvorteil
  • mehr individuelle Qualität im Kader
  • Gegner seit drei Spielen ohne Sieg

Apoel Nikosia

  • Dortmund defensiv zuletzt enorm anfällig
  • körperlich robustes Team

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Es läuft nicht mehr rund bei Borussia Dortmund. Sieben Spieltage lang war man in der Deutschen Bundesliga das Maß aller Dinge, feierte dabei sechs Siege und blieb gänzlich ungeschlagen. Mit der Niederlage gegen Leipzig (2:3) riss aber endgültig der Faden. Erste Anzeichen ließen sich schon beim 2:1 gegen Augsburg erkennen, wo man mit der aggressiven Spielweise des Gegners in vielen Phasen nicht zurechtkam bzw. diese nicht mehr durch die eigene Ballsicherheit aushebeln konnte. Es folgte ein 2:2 gegen Eintracht Frankfurt sowie am Wochenende eine 2:4-Niederlage gegen Aufsteiger Hannover. Heißt übersetzt: Dortmund hat alleine in den letzten drei Bundesliga-Spielen mehr als vier Mal so viele Gegentore kassiert wie in den sieben Matches zuvor. Mehr Hoffnung macht da schon die Offensive, welche mit Ausnahme des torlosen Remis gegen den SC Freiburg noch in jedem Pflichtspiel dieser Saison zumindest ein Mal getroffen. Selbst in der Champions League. Diese war für Neo-Trainer Peter Bosz bislang aber noch kein guter Boden. Dortmund hat keines der bisherigen drei Gruppenspiele gewinnen können, nicht einmal das Hinspiel in Nikosia, musste am Ende noch froh sein, nach 0:1-Rückstand einen Punkt zu ergattern. Zuletzt gegen Hannover 96 scheiterte man erneut an der fehlenden Kreativität im Spiel nach vorne – viele Chancen entstanden mehr oder minder durch Zufall – und auch an mangelnden Qualitäten im Abschluss. So scheiterte etwa Yarmolenko aus wenigen Metern. Einer der wenigen Hoffnungsschimmer war Christian Pulisic, der mit seinen Tempodribblings immer wieder für Probleme beim Gegner sorgte. Genau dieses Tempo wird der BVB auch am Mittwoch benötigen, um den Abwehrriegel APOELS zu knacken. Anfällig zeigte man sich am Wochenende bei schnellen Gegenstößen, generell wirkte die Defensive erneut häufig unsortiert. Positiv daher, dass der Mittwochsgegner nicht unbedingt als sonderlich spielstark gilt, sondern eher mit hohen Bällen agieren wird. Speziell auf der linken Abwehrseite sehen wir derzeit aber gehörige Probleme bei den Dortmundern, auch im Zentrum entstehen aktuell viel zu viele Lücken.

Aktuelle Form APOEL Nikosia

Wenn man bei Dortmund von einer Krise spricht, fehlen einem für die Situation von APOEL Nikosia eigentlich die Worte. Als haushoher Favorit in die Meisterschaft gestartet, liegt man nach sieben gespielten Runden nur auf Rang acht der Tabelle. Allerdings muss betont werden, dass APOEL aufgrund der internationalen Aufgaben drei Spiele weniger absolivert hat als die meisten Kontrahenten in der First Division. Dennoch: Die bisherige Ausbeute kann und wird den Ansprüchen des Hauptstadtclubs nicht genügen. Zuletzt blieb APOEL in der Liga zwei Mal in Folge ohne Sieg, am vergangenen Samstag musste man sich gegen den Tabellenvierzehnten Ethnikos mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Bislang feierte man 2017/2018 erst drei Siege, immerhin zwei davon allerdings in Auswärtsspielen. In der Champions League gelang einschließlich Qualifikation allerdings nur ein einziger Erfolg in der Fremde. Dieser mit dem F91 Düdelingen gegen einen Club, der vorwiegend aus Amateurspielern besteht. Die Stärken der Mannschaft von Georgios Donis liegen eindeutig in der Defensive. Allerdings gelten auch hier für Spiele auf fremden Boden Einschränkungen, immerhin hat man fünf von sechs Saisontoren in der Liga auswärts kassiert, auch in der Gruppenphase war man beim ersten Gastspiel in Madrid absolut chancenlos (0:3). Die Leistung im Hinspiel gegen den BVB war durchaus ansprechend, wenn man sich die wichtigsten Statistiken vor Augen führt. In Sachen Torschüsse konnte man sogar mit den Deutschen gleichziehen. Auffallend: Nikosia hatte sogar eine höhere Quote an Schüssen direkt auf das Tor zu verzeichnen, jeder zweite Versuch zwang Dortmund-Keeper Bürki zu einer Reaktion. Dortmund konnte in dieser Hinsicht nur eine 25-prozentige Erfolgsquote vorweisen. Auch bei hohen Bällen war man dem haushohen Favoriten voraus, was für die kämpferischen Qualitäten der Zyprioten spricht. 52 Prozent aller Luftduelle wurden von APOEL gewonnen. Steigerungsbedarf gibt es in jedem Fall im Spielaufbau, die Passquote lag nach 90 Minuten nur bei 64 Prozent, knapp jeder dritte Pass landete also nicht bei einem Mitspieler. Positiv: Georgios Donis kann im Gegensatz zu Peter Bosz am Mittwoch fast alle Stammspieler zurückgreifen. Einzig Carlao und Bertoglio fallen fix aus. Fraglich sind zudem Lago, Couros und Ebecilio. Für die nötigen Tore soll Mikael Poté sorgen, der Angreifer traf in den letzten drei Spielen drei Mal.

Wettprognose

Wir hatten zugegebenermaßen schon im Hinspiel mit einem souveränen Sieg des BVB gerechnet, die Krise der Dortmunder scheint aber gravierender als zunächst angenommen. Dennoch könnte das Spiel gegen Nikosia eine Initialzündung sein, zumal man damit zumindest Platz drei in der Gruppe absichern würde. Dementsprechend rechnen wir mit einem Erfolg des Favoriten: Tipp 1.

Quotenboosts

Quote 5.00 Sieg Dortmund

Tipp 1
Jetzt 5.00
vorher 1.08
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Borussia Dortmund 4:2
N
24.10.2017 DFB Pokal 1. FC Magdeburg Borussia Dortmund 0:5
S
21.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund 2:2
U
17.10.2017 UEFA Champions League Apoel Nikosia Borussia Dortmund 1:1
U
14.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund RB Leipzig 2:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Apoel Nikosia im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.10.2017 UEFA Champions League Apoel Nikosia Borussia Dortmund 1:1
U
26.09.2017 UEFA Champions League Apoel Nikosia Tottenham Hotspur 0:3
N
13.09.2017 UEFA Champions League Real Madrid Apoel Nikosia 3:0
N
23.08.2017 UEFA Champions League Slavia Prague Apoel Nikosia 0:0
U
15.08.2017 UEFA Champions League Apoel Nikosia Slavia Prague 2:0
S

Direkter Vergleich Borussia Dortmund und Apoel Nikosia

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.10.2017 UEFA Champions League Apoel Nikosia Borussia Dortmund 1:1

Weitere Tipps

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Sion Logo FC Sion
:
FC Lugano Logo FC Lugano
Tipp 1

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
Grasshopper Zürich Logo Grasshopper Club Zürich
Über 2.5 Tore

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Zürich Logo FC Zürich
:
FC Thun 1898 Logo FC Thun
Über 2.5 Tore