Wett Tipp Länderspiele: Belgien - Ägypten

Mittwoch, 06.06.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Test zweier WM-Teilnehmer: Belgien empfängt Ägypten

Im Rahmen der Vorbereitung für die WM 2018 in Russland gehen die Testspiele in die zweite Runde. Unter anderem treffen dabei die beiden WM-Teams Belgien und Ägypten aufeinander. Die beiden Nationalmannschaften haben ihren ersten Test hinter sich und lieferten dabei idente Ergebnisse: Belgien kam gegen Portugal nicht über ein torloses Unentschieden hinaus – und auch Ägypten hielt gegen Kolumbien ein 0:0. Höchste Zeit für Tore also. Anstoß der Begegnung ist am 06. Juni 2018 um 20:45 Uhr.

U
S
S
U
S

Belgien

  • Heimvorteil
  • seit 17 Länderspielen ungeschlagen
  • gehen als klarer Favorit in die Partie
U
U
N
N
U

Ägypten

  • holten zuletzt gegen Kolumbien ein 0:0
  • Gegner wird womöglich nicht die beste Elf aufbieten

Aktuelle Form Belgien

Die „Roten Teufel“ haben das erste Testspiel absolviert und mussten sich dabei als favorisierte Mannschaft mit einem torlosen Remis gegen Portugal begnügen. Es war das Jubiläumsspiel von Jan Verthongen (Tottenham Hotspur), der sein 100. Länderspiel feierte. Belgien, dass mit einem offensiv ausgelegten 3-4-2-1 antrat, startete besser in die Partie: Linksaußen Yannick Carrasco (Dalian Yifang, China), der im Nationalteam eine etwas defensivere Rolle einnimmt und im Rückwärtsgang die Abwehrreihe gemeinsam mit Thomas Meunier (PSG) zu einer 5er-Kette vergrößert, hatte die erste gute Gelegenheit im Spiel. Die ersatzgeschwächte Offensive der Gäste – Cristiano Ronaldo stieß nach dem CL-Finale erst später zum Team und wurde gegen Belgien geschont – zeigte aber auch gefährliche Aktionen. Allen voran Bernardo Silva (Man City) machte eine gute Figur. Insgesamt war es ein hochkarätiges 0:0, das beide Mannschaften lieferten. Belgien kam zu mehreren guten Chancen, aber der 36-jährige Keeper Beto hielt seinen Kasten sauber. Die Torschussstatistik lautete 10:13 für Portugal, aber beiden Teams gelang jeweils nur 3 Schüsse auf den gegnerischen Kasten. Die Spielanteile waren ebenfalls ausgeglichen.

Weniger gute Nachrichten für die Belgier: Abwehrchef Vincent Kompany musste im Testspiel den Platz aufgrund von Leistenproblemen vorzeitig verlassen. Dennoch nimmt Coach Roberto Martinez, der die belgische Auswahl seit August 2016 betreut, den angeschlagenen Verteidiger mit der ewig langen Verletzungshistorie mit nach Russland. Die Streichkandidaten bei den „Roten Teufel“ waren demnach Stürmer Christian Benteke (Crystal Palace), Ersatzgoalie Matz Sels (RSC Anderlecht), Rechtsverteidiger Jordan Lukaku (Lazio Rom) und die beiden Innenverteidiger Christian Kabasele (Watford) sowie Laurent Ciman (FC Los Angeles). Letztgenannter steht aber im Falle eines Ausfalls von Kompany auf Abruf. Mit dieser Entscheidung geht Martinez ein hohes Risiko ein, denn mit Thomas Vermaelen (FC Barcelona) hat er bereits einen zweiten derzeit verletzten Innenverteidiger im Aufgebot und auch die zwei Spurs-Spiele Jan Verthongen und Toby Alderweireld gelten als verletzungsanfällig. Positiv: Belgien konnte seine beeindruckende Serie weiter ausbauen und ist bereits seit 17 Länderspielen ungeschlagen. Ebenfalls erstaunlich: In 12 der 16 Partien erzielten die Belgier mindestens 2 Tore.

Aktuelle Form Ägypten

Die positiven News für alle Ägypten-Supporter, aber auch neutralen Fans vorweg: Mohamed Salah hat es trotz seiner Schulterverletzung, die er sich im CL-Finale zugezogen hatte, in das endgültige Aufgebot der ägyptischen Auswahl für die Endrunde in Russland geschafft. Allzu euphorisch sollte man angesichts dieser Nachricht aber noch nicht sein: Derweil trainiert der Goalgetter, der natürlich die größte Stützte der Nordafrikaner ist, noch nicht mit der Mannschaft, sondern wird individuell betreut. Die Auftaktpartie gegen Uruguay, die am 15. Juni wird für ihn ein Wettlauf mit der Zeit – es ist gut möglich, dass Salah erst zu einem späteren Zeitpunkt bei der WM 2018 wird eingreifen können. Im ersten Testspiel im Zuge der WM-Vorbereitung hat er seinem Team im Offensivspiel natürlich an allen Ecken und Enden gefehlt. Ramadan Sobhi (Stoke City), Trezeguet (Kasimpasa) und Marwan Mohsen (El Ahly Kairo) versuchten ihr bestes, doch sah unter dem Strich gegen WM-Teilnehmer Kolumbien nichts Zählbares heraus. In 90 Minuten verbuchten die Ägypter nur einen Schuss aufs Tor. Dennoch reichte es für einen Achtungserfolg, da man immerhin ein 0:0 gegen die ganz klar favorisierten Südamerikaner halten konnte. Diese verbuchten zwar 17 Schüsse, doch lediglich 2 davon wurden zur Prüfung für die Keeper El Shenawy und den zu Pause eingewechselten Essam El Hadary, der bei einem WM-Einsatz mit 45 Jahren einen neuen WM-Rekord aufstellen könnte. Als Kapitän der Mannschaft könnte ihn aber nur eine Verletzung davon abhalten – seine Position im Tor hat er sicher.

Gegen die Kolumbianer waren die bissigen und giftigen Ägypter vor allem auf Spielzerstörung aus – und das erfolgreich. Mit insgesamt 20 Fouls nahm zog man der kolumbianischen Auswahl sichtlich die Nerven. Hauptgrund für das Remis war aber – wie bereits erwähnt – die verheerende Chancenauswertung der Südamerikaner. In diesem Kalenderjahr holten die Ägypter in 4 Länderspielen noch keinen Sieg – 2 Remis und 2 Niederlagen und nur 2 erzielte Tore lautet die ernüchternde Bilanz. Dass „die Pharaonen“ ausgerechnet gegen die starken Belgier zurück in die Erfolgsspur finden, mag bezweifelt werden.

Prognose und Wett Tipp

Nachdem man gegen Portugal ohne Torerfolg geblieben ist, wird Belgien zu Hause gegen die Ägypter hochmotiviert in die Partie gehen, um nicht mit einer Torflaute im Gepäck den Weg nach Russland antreten zu müssen. Die Qualität haben die Belgier allemal, wie sie seit Jahren konstant unter Beweis stellen. Denn bereits seit 17 Länderspielen sind „die Roten Teufel“ ungeschlagen. Ägypten hingegen präsentiert sich ohne Superstar Mo Salah in der Offensive beinahe unterirdisch und wird es gegen Belgien auswärts schwerer haben als zu Hause gegen Kolumbien. Wir gehen davon aus, dass es für die Nordafrikaner nichts zu holen gibt und die Belgier einen sicheren Sieg einfahren werden. Unsere Prognose: Belgien gewinnt zu Null.

Die letzten 5 Ergebnisse für Belgien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.06.2018 Länderspiele Belgien Portugal 0:0
U
27.03.2018 Länderspiele Belgien Saudi-Arabien 4:0
S
14.11.2017 Länderspiele Belgien Japan 1:0
S
10.11.2017 Länderspiele Belgien Mexiko 3:3
U
10.10.2017 WM 2018 Belgien Zypern 4:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Ägypten im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.06.2018 Länderspiele Ägypten Kolumbien 0:0
U
25.05.2018 Länderspiele Kuwait Ägypten 1:1
U
27.03.2018 Länderspiele Ägypten Griechenland 0:1
N
23.03.2018 Länderspiele Portugal Ägypten 2:1
N
12.11.2017 WM 2018 Ghana Ägypten 1:1
U

Weitere Tipps

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Scotland Logo Schottland
:
Israel Logo Israel
Tipp 1

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Lithuania Logo Litauen
Über 2.5 Tore

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Montenegro Logo Montenegro
:
Romania Logo Rumänien
Beide Teams treffen - nein