Wetttipp 1. Deutsche Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig

Samstag, 18.11.2017 um 15:30 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Unangenehme Aufgabe für Leipzig

Ein äußerst spannendes Samstagsspiel erwartet die Fans der Deutschen Bundesliga am kommenden Wochenende. Dann nämlich, wenn die Mannschaften von Bayer Leverkusen und RB Leipzig aufeinandertreffen. Für die „Bullen“ der Auftakt zu einer weiteren Woche mit einem enorm dichten Programm. Anstoß der Begegnung in Leverkusen ist am 18. November um 15:30 Uhr.

Bayer 04 Leverkusen

  • Heimvorteil
  • Gegner auswärts offensiv harmloser
  • viel Dynamik über die Flügel

RB Leipzig

  • beide bisherigen Duelle gewonnen
  • nur eines der letzten sieben Ligaspiele verloren
  • stark im Spiel gegen den Ball

Aktuelle Form Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen befindet sich unserer Meinung nach ganz klar auf dem aufsteigenden Ast. Nicht nur, dass man in dieser Saison mit dem Abstieg absolut nichts zu tun hat, in den letzten Wochen zeigte man endlich auch wieder so etwas wie Konstanz. Seit nicht weniger als sechs Spielen ist die Mannschaft von Heiko Herrlich mittlerweile schon ungeschlagen, eine Serie, die in der Spielzeit 2016/2017 so nicht vorhanden war. Zuletzt gab es ein 1:1 auswärts gegen den FC Augsburg, davor siegte man gegen Köln mit 2:1 und schoss Gladbach mit 5:1 ab. Dementsprechend lässt sich eine klare Präferenz hin zum Offensivspiel erkennen, die allerdings aktuell noch zu sehr zu Lasten der Defensive geht. Immer wieder entstehen zu große Löcher zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen, vor allem zwischen Mittelfeld und Abwehr sehen wir in der Rückwärtsbewegung Probleme. Nicht umsonst hat Leverkusen in sechs der letzten sieben Spiele immer mindestens ein Gegentor kassiert. Zwei Mal blieb man in dieser Saison bereits ohne Verlusttreffer. Positiv: Beide Male gelang dieses „Kunststück“ zu Hause und beide Male wurden klare Siege gegen Hamburg (3:0) und Freiburg (4:0). Mannschaften allerdings, mit denen Leipzig in keinster Weise zu vergleichen ist. Positiv: Coach Herrlich muss am Samstag mit Ausnahme des verletzten Sven Bender auf keinen einzigen seiner Kaderspieler verzichten, zudem ist Bayer im Spiel nach vorne mittlerweile deutlich variabler unterwegs als noch 2016/2017. Während man damals vor allem von den Treffern Chicharitos abhängig war, haben in der laufenden Spielzeit bereits drei Feldspieler drei oder mehr Treffer erzielt. Vor allem Kevin Volland (sechs Saisontore) scheint nach und nach auf Touren zu kommen. Auch über die Flügel hat man mit Leon Bailey enorm an Dynamik gewonnen, er und sein Pendant auf links, Julian Brandt, sind aktuell auch die besten Vorbereiter der „Werkself“. Dementsprechend stark ist das Spiel Leverkusens auf die Flügel ausgelegt. Dank der Schnelligkeit der Offensivspieler agieren die Rheinländer auch vermehrt mit Bällen in die Tiefe, sind bei schnellen Gegenstößen besonders gefährlich. Diese waren auch gegen den FC Augsburg Erfolgsrezept Nummer eins. Vor allem über die rechte Seite wurde dabei viel Betrieb gemacht. Allerdings: Die beiden Duelle seit dem Leipziger Aufstieg hat Leverkusen verloren, im Vorjahr gab es zu Hause eine knappe 2:3-Niederlage.

Aktuelle Form RB Leipzig

Man darf am Samstag in jedem Fall eine intensive Begegnung erwarten. Denn: Die Bilanz der Gäste aus Leipzig liest sich beinahe noch besser als jene der Hausherren. Wenn man von den Duellen mit Bayern München absieht, bei welchen vor allem im Pokal eine gehörige Portion Pech dabei war, agierte die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl in den letzten Wochen fast makellos. Zuletzt gab es einen 2:1-Sieg gegen den starken Aufsteiger aus Hannover, davor gab es eine 0:2-Niederlage gegen die Bayern. Es war dies allerdings die einzige Liga-Pleite in den letzten sechs Spielen. Allerdings haben die Leipziger auch sämtliche ihrer drei Saisonniederlagen auswärts kassiert, auch international schlichen sich vor allem in der Fremde Fehler ein. Noch dazu wurden all diese drei Ligapleiten ohne eigenen Treffer kassiert, neben den Bayern verlor man auch gegen Schalke (0:2) und den FC Augsburg (0:1). Dieses Match kann als guter Indikator für Samstag herangezogen werden. Augsburg gilt als Mannschaft, die vorwiegend durch schnelle Gegenstöße zum Erfolg kommt. Gleiches gilt für den FC Schalke. Warum dies für Samstag wichtig ist? Auch Leverkusen hat seine Stärken – wie oben erwähnt, nicht zuletzt im Umschaltspiel nach Ballgewinn. Zudem geht von Leipzig auswärts offenbar deutlich weniger Gefahr aus als zu Hause. Nur sieben Tore hat man in den bisherigen sechs Auswärtsspielen erzielt, alleine drei davon allerdings gegen eine Top-Mannschaft wie Borussia Dortmund. Betont werden muss allerdings auch, dass Leipzig nur eines seiner letzten vier Ligaspiele ohne Gegentreffer beenden konnte, dies noch dazu mit dem VFB Stuttgart gegen einen Gegner, der nicht unbedingt für seine Offensivstärke in Auswärtsspielen bekannt ist. Stark sehen wir Leipzig ebenfalls bei Bällen in die Tiefe, mit Sabitzer, Forsberg oder Werner verfügt die Offensivabteilung über eine Reihe an dynamischen Spielern, die vor allem auch für das hohe Pressingspiel enorm wichtig sind. Auch aus der Distanz agiert Leipzig gefährlich, gehört generell zu jenen Mannschaften, die ligaweit am häufigsten den Abschluss suchen. Schwach ist dagegen das Verhalten der „Bullen“ bei Standardsituationen für den Gegner, hier sehen wir mit die größten Chancen für Leverkusen. Mit Ilsanker, Demme und Keita fallen zudem vor allem in der Zentrale viele Spieler aus, aktuell stehen mit Laimer und Kaiser nur zwei gelernte „Achter bzw. Sechser“ im Kader, die fit und einsatzberechtigt sind. Auch Konaté, Upamecano und Augustin sind aktuell verletzt. Wie Leverkusen besticht auch Leipzig allerdings durch eine enorme Variabilität in der Offensive. Egal ob Poulsen, Sabitzer, Werner oder Bruma, all diese Spieler sind aktuell jederzeit für einen Treffer gut.Man darf am Samstag in jedem Fall eine intensive Begegnung erwarten. Denn: Die Bilanz der Gäste aus Leipzig liest sich beinahe noch besser als jene der Hausherren. Wenn man von den Duellen mit Bayern München absieht, bei welchen vor allem im Pokal eine gehörige Portion Pech dabei war, agierte die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl in den letzten Wochen fast makellos. Zuletzt gab es einen 2:1-Sieg gegen den starken Aufsteiger aus Hannover, davor gab es eine 0:2-Niederlage gegen die Bayern. Es war dies allerdings die einzige Liga-Pleite in den letzten sechs Spielen. Allerdings haben die Leipziger auch sämtliche ihrer drei Saisonniederlagen auswärts kassiert, auch international schlichen sich vor allem in der Fremde Fehler ein. Noch dazu wurden all diese drei Ligapleiten ohne eigenen Treffer kassiert, neben den Bayern verlor man auch gegen Schalke (0:2) und den FC Augsburg (0:1). Dieses Match kann als guter Indikator für Samstag herangezogen werden. Augsburg gilt als Mannschaft, die vorwiegend durch schnelle Gegenstöße zum Erfolg kommt. Gleiches gilt für den FC Schalke. Warum dies für Samstag wichtig ist? Auch Leverkusen hat seine Stärken – wie oben erwähnt, nicht zuletzt im Umschaltspiel nach Ballgewinn. Zudem geht von Leipzig auswärts offenbar deutlich weniger Gefahr aus als zu Hause. Nur sieben Tore hat man in den bisherigen sechs Auswärtsspielen erzielt, alleine drei davon allerdings gegen eine Top-Mannschaft wie Borussia Dortmund. Betont werden muss allerdings auch, dass Leipzig nur eines seiner letzten vier Ligaspiele ohne Gegentreffer beenden konnte, dies noch dazu mit dem VFB Stuttgart gegen einen Gegner, der nicht unbedingt für seine Offensivstärke in Auswärtsspielen bekannt ist. Stark sehen wir Leipzig ebenfalls bei Bällen in die Tiefe, mit Sabitzer, Forsberg oder Werner verfügt die Offensivabteilung über eine Reihe an dynamischen Spielern, die vor allem auch für das hohe Pressingspiel enorm wichtig sind. Auch aus der Distanz agiert Leipzig gefährlich, gehört generell zu jenen Mannschaften, die ligaweit am häufigsten den Abschluss suchen. Schwach ist dagegen das Verhalten der „Bullen“ bei Standardsituationen für den Gegner, hier sehen wir mit die größten Chancen für Leverkusen. Mit Ilsanker, Demme und Keita fallen zudem vor allem in der Zentrale viele Spieler aus, aktuell stehen mit Laimer und Kaiser nur zwei gelernte „Achter bzw. Sechser“ im Kader, die fit und einsatzberechtigt sind. Auch Konaté, Upamecano und Augustin sind aktuell verletzt. Wie Leverkusen besticht auch Leipzig allerdings durch eine enorme Variabilität in der Offensive. Egal ob Poulsen, Sabitzer, Werner oder Bruma, all diese Spieler sind aktuell jederzeit für einen Treffer gut.

Wettprognose

Man darf eine Begegnung erwarten, in der beide Teams mit offenem Visier agieren. Etwas mehr Nachdruck sehen wir im Angriffsspiel aktuell bei den Gästen aus Leipzig. Dementsprechend würden wir in jedem Fall eine Over-Wette auf mehr als 2,5 Tore empfehlen, hinsichtlich der Tendenz gehen wir von einem Sieg der Hasenhüttl-Schützlinge aus. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 2.50 3.80 3.10
Im Durchschnitt 2.39 3.65 2.81
2.38 3.50 2.88
2.36 3.65 2.76
2.15 3.80 3.10
2.50 3.40 2.80
2.48 3.80 2.88
2.40 3.55 2.75
2.37 3.70 2.79
2.35 3.70 2.80
2.40 3.65 2.75
2.38 3.65 2.85
2.38 3.65 2.85
2.40 3.55 2.75
2.30 3.60 2.70
2.40 3.75 2.88
2.40 3.60 2.77
2.40 3.40 2.90
2.45 3.75 2.80
2.45 3.60 2.65
2.45 3.65 2.80
2.38 3.65 2.85
2.40 3.80 2.80
2.40 3.60 2.80
2.43 3.60 2.75
2.47 3.78 2.85
2.38 3.75 2.80
2.38 3.60 2.80
2.38 3.75 2.80
2.38 3.75 2.80

Halbzeit 1

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 3.10 2.40 3.40
Im Durchschnitt 2.84 2.28 3.22
2.70 2.30 3.20
2.79 2.31 3.14
2.55 2.40 3.35
3.10 2.00 3.25
2.90 2.38 3.26
2.90 2.30 3.20
2.87 2.37 3.25
2.80 2.30 3.30
2.90 2.20 3.35
2.80 2.24 3.20
2.80 2.24 3.20
2.80 2.30 3.15
2.80 2.38 3.10
2.90 2.30 3.28
3.00 2.00 3.35
2.95 2.25 3.40
2.80 2.24 3.20
2.90 2.40 3.30
2.90 2.20 3.35
2.90 2.30 3.20
2.80 2.30 3.00
2.80 2.35 3.30
2.80 2.30 3.00
2.80 2.30 3.00

Halbzeit 2

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 2.72 2.80 3.10
Im Durchschnitt 2.56 2.70 2.90
2.62 2.70 2.80
2.35 2.80 3.10
2.72 2.65 3.05
2.35 2.80 3.00
2.55 2.75 2.80
2.70 2.50 3.00
2.60 2.70 2.90
2.55 2.75 2.80
2.55 2.75 2.80
2.63 2.70 2.90
2.55 2.65 2.85
2.55 2.73 2.90
2.55 2.65 2.85
2.55 2.65 2.85

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 2
 
Beste 8.00 10.00
Im Durchschnitt 7.34 9.00
8.00 10.00
6.25 7.50
8.00 10.00
6.00 7.50
7.50 9.00
8.00 10.00
7.50 9.00
7.50 9.00

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 2.63 4.60
Im Durchschnitt 2.27 1.79
2.34 1.56
2.60 1.50
2.40 1.50
2.63 1.49
2.38 1.57
2.35 1.57
2.40 1.55
2.30 1.56
2.38 1.57
2.30 1.60
2.30 1.60
2.40 1.56
2.40 1.50
2.40 1.57
1.16 4.60
2.30 1.56
2.40 1.55
2.30 1.56
2.50 1.55
2.35 1.57
0.99 4.00
2.35 1.57
2.35 1.57

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 2
 
Beste 5.00 6.00
Im Durchschnitt 4.88 5.58
5.00 6.00
4.60 5.25
4.75 5.25
5.00 6.00
5.00 6.00
4.60 5.25
5.00 5.50
5.00 5.50
5.00 5.50

Draw no bet

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1 2
 
Beste 1.78 2.25
Im Durchschnitt 1.73 2.04
1.70 2.05
1.72 2.00
1.60 2.25
1.78 2.04
1.72 2.00
1.73 2.06
1.73 2.06
1.73 2.00
1.73 2.05
1.78 2.05
1.75 1.97
1.73 2.06
1.75 2.05
1.78 2.04
1.73 2.00
1.73 2.00
1.73 2.00

Doppelte Chance

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 1.46 1.31 1.65
Im Durchschnitt 1.42 1.26 1.56
1.40 1.25 1.50
1.42 1.28 1.55
1.35 1.22 1.65
1.46 1.31 1.60
1.44 1.29 1.56
1.44 1.29 1.60
1.42 1.27 1.60
1.43 1.27 1.56
1.39 1.24 1.54
1.39 1.24 1.54
1.40 1.25 1.55
1.44 1.30 1.57
1.42 1.27 1.56
1.40 1.25 1.55
1.42 1.26 1.55
1.43 1.27 1.56
1.39 1.24 1.54
1.43 1.27 1.56
1.44 1.29 1.56
1.44 1.22 1.57
1.42 1.27 1.57
1.44 1.22 1.57
1.44 1.22 1.57

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  2.50 3.80 3.10
Betrag
Berechnen
40,58 26,70 32,72

Ertrag 1,45%

Die letzten 5 Ergebnisse für Bayer 04 Leverkusen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.11.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Bayer 04 Leverkusen 1:1
U
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen 1. FC Köln 2:1
S
24.10.2017 DFB Pokal Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin 4:1
S
21.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Bayer 04 Leverkusen 1:5
S
15.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen VfL Wolfsburg 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für RB Leipzig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.11.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hannover 96 2:1
S
01.11.2017 UEFA Champions League FC Porto RB Leipzig 3:1
N
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München RB Leipzig 2:0
N
25.10.2017 DFB Pokal RB Leipzig FC Bayern München 1:1
U
21.10.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig VfB Stuttgart 1:0
S

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 18:30
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
Bremen Logo SV Werder Bremen
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Augsburg Logo FC Augsburg
Tipp 1