Wett Tipp UEFA Champions League: Atletico Madrid - Juventus Turin

Mittwoch, 20.02.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

Atletico Madrid empfängt im Champions League- Achtelfinale Juventus Turin

Am Mittwochabend kommt es zum Champions League- Kracher zwischen Atletico Madrid und Juventus Turin. Wir möchten euch für dieses spannende Achtelfinal-Aufeinandertreffen eine aktuelle Formanalyse beider Mannschaften präsentieren und im Anschluss daran eine fundierte Tipp-Empfehlung anbieten. Beide Teams treffen am Mittwoch um 21:00 im Wanda Metropolitano Stadion aufeinander.

S
N
N
S
S

Atletico Madrid

  • 4 Siege aus 6 Gruppen-Spielen
  • erst eine Heimniederlage kassiert
  • 3 Siege aus 5 den letzten 5 Liga-Runden
S
S
U
S
S

Juventus Turin

  • dominierte die Gruppe H und erreichte den 1.Tabellenplatz
  • erst eine Auswärtsniederlage kassiert
  • 4 Siege aus den letzten 5 Liga-Spielen

Aktuelle Form Atletico Madrid

Diego Simeones Mannschaft ist im Konzert der großen europäischen Mannschaft ein Stammgast. Dies stellten sie in der Gruppenphase bravourös unter Beweis und gewannen gegen den sich in einer tiefen Krise befindenden Club AS Monaco (1:2, 2:0) und dem FC Brügge (3:1), der aufgrund des 3.Tabellenplatzes in der Europa Leauge weiterspielen darf. In der Gruppe A kassierte Atletico lediglich eine Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer der Bundesliga Borussia Dortmund (4:0). Atletico Madrid erreichte in 6 Spielen 13 Punkte (punktegleich mit den Dortmundern) und erzielte 9 Treffer bei 6 Gegentreffern. Im Laufe der Gruppenphase fungierte Antoine Griezmann des Öfteren als gewinnbringender Torschütze. Der Weltmeister erzielte in 6 Begegnungen 4 Treffer- er traf somit in so gut wie jedem Spiel zumindest einmal. Im Schnitt gab Simeones Mannschaft 11.8 Torschüsse ab und erreichte eine sehr gute Passquote: 83.4% aller Passe fanden bei den Hauptstädtern nämlich einen Abnehmer. Man kann das Wanda Metropolitana als richtige Festung bezeichnen, da die Madrilenen in 12 Heimspielen 9-mal das Spiel zu ihren Gunsten entschied und sich 2-mal ein Unentschieden erarbeitete. Bisher kassierte Atletico lediglich gegen den Stadtrivalen Real Madrid eine Niederlage (1:3). Atleticos Torstatistik sieht besonders gut aus, da die Spanier 20 Treffer erzielten und lediglich 7 Gegentore zuließen- dies ist der niedrigste Wert der spanischen Primera Division. Der beste Wert der spanischen La Liga spricht für die herausragenden Leistungen der Hintermänner. Zum derzeitigen Zeitpunkt befindet sich Atletico auf dem 2. Tabellenplatz und hat 2 Punkte Vorsprung auf die Königlichen. Der Rückrundenstart begann für Atletico den Erwartungen entsprechend und sorgte in 7 Liga-Spielen für 4 Siege und 1 Unentschieden. Die Generalprobe absolvierten sie auswärts gegen Rayo Vallecano. Antoine Griezmann sorgte in der 74.Minute für die Vorentscheidung. Man kann den französischen Weltmeister durchaus als Schlüsselspieler bezeichnen, da er sowohl in der Champions League als auch in der La Liga stets sein Können aufblitzen ließ. Der 27-jährige Franzose erzielte in 24 Liga-Spielen 12 Treffer- somit erzielt der Franzose in jedem 2.Saison-Spiel einen Treffer. Sollten seine Kollegen es im Achtelfinal-Hinspiel gelingen, Griezmann zur Geltung zu bringen, so könnte er für die gewinnbringenden Treffer sorgen. Atleticos Bilanz gegen Juventus Turin sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus, da der 10-fache spanische Meister das einzige und letzte Heimspiel gegen Juventus mit 1:0 gewann (in der Gruppenphase der Saison 2014/15). Simeone, der seinen Vertrag kürzlich bis 2022 verlängerte, muss für das wichtige Achtelfinal-Hinspiel auf Koke (Muskelverletzung) und Lucas Hernández (Knieverletzung) verzichten. Die Spanier werden alles dransetzen sich eine optimale Ausgangsposition für das Rückspiel in Turin zu schaffen.

Aktuelle Form Juventus Turin

Die alte Dame aus Turin bestritt genauso wie Atletico Madrid seine Gruppenspiele in souveräner Manier. Ihnen gelangen Siege gegen den La Liga-Club Valencia (0:2, 1:0) Young Boys Bern (3:0) und Manchester United (0:1). Zwar kassierte Allegris Team auch 2 Niederlagen gegen Manchester United (1:2) und Young Boys (2:1) - es reichte jedoch für den Einzug ins Champions League-Achtelfinale. Die 2 Punkteverluste in der Gruppenphase und die Viertelfinal-Niederlage gegen Atalanta Bergamo (3:0) waren die bisher einzigen Niederlagen in der laufenden Saison. Paulo Dybala fungierte in der Gruppenphase als Erfolgsgarant und steuerte 5 Treffer in 5 Einsätzen bei. Ein Stürmer könnte nicht viel effizienter agieren, da der Argentinier in jedem Einsatz einen Treffer erzielte. Nach 6 Gruppenspielen belegte der amtierende italienische Meister mit 12 Punkten den 1.Tabellenplatz. Neuzugang Cristiano Ronaldo konnte in der Königsklasse seine Treffereffizienz, die er in der Serie A stets abrief, noch nicht zur Geltung bringen. In der Serie A stehen die Turiner vor einem neuerlichen Titel-Gewinn, da die alte Dame bereits 13 Punkte Vorsprung auf den SSC Napoli hat. Die Turiner wiesen in dieser Saison so gut wie keine Schwächen auf und sorgten in 24 Liga-Runden für 21 Siege und 3 Unentschieden. Keine Mannschaft vermag den letztjährigen Champions Leauge-Halbfinalisten stoppen zu können. Juventus’ Leistungen der Rückrunde können sich richtig sehen lassen, da sie in 6 Runden 5 Siege feierten und eine Partie endete mit einem Unentschieden (3:3 gegen Parma Calcio). Real Madrid- Neuzugang Cristiano Ronaldo hat sich perfekt in seiner neuen Mannschaft eingefunden und hält bereits bei 19 Saisontreffern. Nicht auszudenken, wie weit Juventus Turin im Champions League Bewerb kommt, wenn Ronaldo auch im europäischen Bewerb sein Können aufblitzen lässt. Juventus Turins Offensivspieler gaben in den Champions League-Gruppenspielen durchschnittlich 18.4 Torschüsse ab. Allegris Mannschaft zeichnet sich durch gute Passquoten aus- 88% aller Passe fanden in der Gruppenphase einen Abnehmer und die Turiner waren durchschnittlich zu 55.2% am Ball. Sollte die alte Dame an den guten Leistungen in der Serie A anschließen, so könnten sie sich eine gute Ausgansposition für das Heimspiel schaffen. Allegri muss für das bis dato wichtigste Auswärtsspiel lediglich auf Juan Cuadrado (Knie-OP) verletzungsbedingt verzichten.

Wett Tipp & Prognose

Unsere Analyse hat ergeben, dass Juventus Turin aufgrund der herausragenden Liga-Leistungen und passabler Leistungen in der Gruppenphase die Favoritenrolle innehat. Nachdem die Quoten für Draw no bet Tipp 2 in einem sehr vielversprechenden Bereich liegen, möchten wir euch dies als unsere Tipp- Empfehlung präsentieren. Nachdem die Quoten für beide Teams treffen NEIN in einem ebenfalls sehr guten Bereich liegen, möchten wir euch diese Quote als alternativen Tipp anbieten.

Quotenboosts

Quote 30.00 Sieg Atletico

Tipp 1
Vorher 2.90, Jetzt 30.00
Gewinn = Echtgeld
Maximaler Einsatz: € 1,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Atletico Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.02.2019 Spanien Primera Division Rayo Vallecano Atletico Madrid 0:1
S
09.02.2019 Spanien Primera Division Atletico Madrid Real Madrid 1:3
N
03.02.2019 Spanien Primera Division Betis Sevilla Atletico Madrid 1:0
N
26.01.2019 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Getafe 2:0
S
19.01.2019 Spanien Primera Division SD Huesca Atletico Madrid 0:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Juventus Turin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.02.2019 Italien Serie A Juventus Turin Frosinone Calcio 3:0
S
10.02.2019 Italien Serie A US Sassuolo Calcio Juventus Turin 0:3
S
02.02.2019 Italien Serie A Juventus Turin FC Parma 3:3
U
27.01.2019 Italien Serie A Lazio Rom Juventus Turin 1:2
S
29.12.2018 Italien Serie A Juventus Turin Sampdoria Genua 2:1
S

Weitere Tipps

WM Slowakei 2019

25.05.2019 15:15 (MEZ)
Russland Logo Russland
:
Finnland Logo Finnland
Tipp 1

Österreichische Bundesliga

25.05.2019 17:00 (MEZ)
FC Wacker Innsbruck Logo FC Wacker Innsbruck
:
Mattersburg Logo SV Mattersburg
Tipp 1

Schweiz Super League

25.05.2019 19:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
FC Luzern Logo FC Luzern
Tipp 1