Wett Tipp UEFA Champions League: Atletico Madrid - FC Chelsea

Mittwoch, 27.09.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein weiterer Mittwochs-Kracher

Die Gruppe C der diesjährigen UEFA Champions League ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die schwerste von allen. AS Roma, Atlético Madrid und er FC Chelsea treten in dieser gemeinsam mit Underdog Qarabag an. Der englische und der spanische Vertreter treffen dabei am Mittwoch im direkten Duell aufeinander. Anstoß der Begegnung ist am 27. September um 20:45 Uhr.

Atletico Madrid

  • enorm heimstark
  • seit drei Ligaspielen ohne Punkteverlust

FC Chelsea

  • höchster Sieg aller Teilnehmer zum Auftakt
  • sehr dynamische rechte Seite

Aktuelle Form Atlético Madrid

Atlético Madrid ist derzeit eine der wenigen Mannschaften in der höchsten spanischen Spielklasse, die Barcelona annähernd das Wasser reichen können. Denn auch die Hauptstädter sind in der bisherigen Spielzeit noch ohne Niederlage, haben allerdings neben vier Siegen auch schon zwei Mal Unentschieden gespielt. Die Formkurve zeigt aber stetig nach oben. Denn während sich an den ersten drei Spieltagen Remis und Siege noch abwechselten, Atlético also nur einen vollen Erfolg in den ersten drei Liga-Wochen verbuchte, hat man die letzten drei Matches allesamt für sich entscheiden können. Auffallend war zudem, dass die zu bespielenden Gegner dabei stärker waren. Denn während man in den ersten drei Wochen auf Teams wie Girona oder Las Palmas traf, waren unter den letzten drei Gegnern Teams wie der FC Sevilla oder Athletic Bilbao. Die Spielweise der Mannschaft von Diego Simeone hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren dagegen kaum geändert. Erneut setzt man bei den Rot-Weiß-Blauen keineswegs auf Ballbesitz, sondern will das Spielfeld nach Ballgewinn möglichst schnell überbrücken, kreiert somit in Relation zu den Spielanteilen meist sehr viele Möglichkeiten. So auch beim 2:0 gegen den FC Sevilla. Ein weiterer Fakt ist, dass man hinsichtlich der individuellen Qualität mittlerweile mit vielen Mannschaften Europas mithalten bzw. durch diese Spiele entscheiden kann. Die Abschlussstärke der Madrilenen sucht sogar in Spanien ihresgleichen, denn, wenn man die Anzahl der Torschüsse mit erzielten Treffern in Relation setzt, liegt man (derzeit) sogar vor dem FC Barcelona. In der Champions League hat sich dies allerdings noch nicht bemerkbar gemacht: Just gegen den AS Rom am ersten Spieltag der Gruppenphase verließ Atlético die gewohnte Abschlussstärke, dementsprechend musste man sich als klar torgefährlichere Mannschaft mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Dass die Simeone-Schützlinge im eigenen Stadion aber nochmals ungleich erfolgreicher sind als auswärts, dürfte ebenfalls hinlänglich bekannt sein. Dazu ein paar Zahlen: Beide Punkteverluste in der Saison 2017/2018 wurden auswärts bezogen, auch hat man zu Hause noch keinen einzigen Gegentreffer kassiert. Im Vorjahr war man im Estadio Vicente Calderón in der Champions-League-Gruppenphase gänzlich ohne Gegentor geblieben, ist insgesamt seit 11 (!) Heimspielen in diesem Wettbewerb ungeschlagen. Zudem blieb man in 18 von 22 (!) Matches vor eigenem Publikum – wiederum in der Champions League – ohne Gegentor.

Aktuelle Form FC Chelsea

Während Gegner Atlético Madrid vor allem der Liga-Saisonstart gelungen ist, kann man Selbiges von Chelsea im Falle der Champions League behaupten. Denn es waren die „Blues“, die am ersten Gruppenspieltag den höchsten Sieg aller Teilnehmer einfahren konnten. Beim 6:0-Kantersieg gegen Qarabag Agdam zeigte man sich beinahe in allen Spielsituationen sehr torgefährlich, war sowohl aus dem Spiel heraus, als auch bei Standardsituationen immer für einen Treffer gut. Elf von 17 Torschüssen entstanden nach Kombinationen im Spiel, deren fünf nach ruhenden Bällen. Allerdings sollte man doch ein wenig an seiner Variabilität im Spiel nach vorne arbeiten. Denn: Gegen die Mannschaft aus Aserbaidschan war es vorrangig die rechte Angriffsseite, über welche man zum Erfolg zu kommen versuchte. Setzt man bei Atlético auf eine ähnliche Taktik, wird sich speziell ein defensiv starkes Team, wie es die Madrilenen darstellen, sehr schnell darauf einstellen können. Gegen Qarabag verlagerte sich aber ein Drittel des Spielgeschehens gänzlich ins Angriffsdrittel der Londoner, nur 17 Prozent fanden dagegen im Verteidigungsdrittel Chelseas statt. Stark auch die Zweikampfquote der Elf von Antonio Conte. So behielt man in fast 60 Prozent der Luftduelle die Oberhand, auch sonst war man in Sachen Zweikämpfe die klar überlegene Mannschaft, ließ sich von der doch etwas härteren Gangart des Gegners keineswegs abschrecken. Insgesamt gilt Chelsea aktuell als äußerst komplette Mannschaft, hat auch keines der letzten sechs Pflichtspiele verloren und dabei vier Mal keinen Gegentreffer kassiert. Coach Conte gilt zudem als taktisch ähnlich versiert und flexibel wie sein Gegenüber, dementsprechend wäre es gut möglich, dass sich beide Teams am Mittwoch neutralisieren. Fakt ist aber auch, dass Atlético mehr Räume anbieten muss, immerhin stehen die Hausherren nach dem Remis in Rom schon etwas mehr unter Druck. Ausfallen werden Mittelfeldmann Danny Drinkwater und Flügelspieler Pedro, zudem ist Abwehrspieler David Luis immer noch fraglich. Die Generalprobe gegen Stoke City wurde im Übrigen klar mit 4:0 gewonnen, wobei auch in diesem Match ein Großteil der Angriffe über die rechte Seite vorgetragen wurde, zudem zeigte man sich bei Distanzschüssen immer wieder gefährlich.

Wettprognose

Es erwartet uns ein Duell auf absoluter Augenhöhe. Beide Teams zeigten sich zuletzt sehr gut in Schuss, beide stehen defensiv stabil und können mit ihren schnellen Offensivspielern für viel Tempo sorgen. Zudem gelten beide als taktisch sehr gut geschult. Es gibt für uns dementsprechend kaum einen anderen Wett-Tipp als ein Unentschieden mit wenigen Toren. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Atletico Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.09.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Sevilla 2:0
S
20.09.2017 Spanien Primera Division Athletic Bilbao Atletico Madrid 1:2
S
16.09.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Málaga 1:0
S
12.09.2017 UEFA Champions League AS Roma Atletico Madrid 0:0
U
09.09.2017 Spanien Primera Division FC Valencia Atletico Madrid 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Chelsea im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.09.2017 England Premier League Stoke City FC Chelsea 0:4
S
17.09.2017 England Premier League FC Chelsea FC Arsenal 0:0
U
12.09.2017 UEFA Champions League FC Chelsea FK Qarabağ Ağdam 6:0
S
09.09.2017 England Premier League Leicester City FC Chelsea 1:2
S
27.08.2017 England Premier League FC Chelsea FC Everton 2:0
S

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

21.07.2018 16:00 (MEZ)
Örebro SK Logo Örebro SK
:
Malmö FF
Unter 3.5 Tore

Schweiz Super League

21.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Basel Logo FC Basel
:
FC St. Gallen Logo FC St. Gallen
Tipp 1

Schweiz Super League

21.07.2018 19:00 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Neuchâtel Xamax LOGO Neuchâtel Xamax
Beide Teams treffen - ja