Wett Tipp MLS USA: Atlanta United - New York City FC

Sonntag, 11.11.2018 um 23:30 Uhr (MEZ)

Kann Atlanta United gegen New York City FC den Sack zu machen?

Der Tabellenzweite der Eastern Conference der Major League Soccer, trifft am 11 November um 23 Uhr MEWZ, auf den Tabellendritten. Demnach bestreitet der FC New York City das Conference Semifinale Rückspiel bei den Atlanta United. Eigentlich könnte sich in diesem Spiel United zurücklehnen, denn sie entschieden das Hinspiel auswärts für sich und ihnen würde ein 0:0 genügen, um in die Conference Championships einzuziehen. Bei einem Treffer von New York, müssten sie in jedem Fall einen Zähler mehr erzielen. Schwer werden es die Spieler aus New York haben, denn in der Regular Season glänzten sie auswärts nur bedingt, zumindest verloren sie in diesem Jahr gegen United kein einziges Spiel.

Atlanta United

  • können auf ihren Heimvorteil vertrauen
  • sind für sehr viele Treffer gut
  • haben die bessere Ausgangssituation
  • leisten eine hervorragende Defensivarbeit
  • der Kader ist beinahe komplett

New York City FC

  • müssen gewinnen
  • der Kader ist beinahe komplett
  • verloren in diesem Jahr nur einmal gegen United

Aktuelle Form von Atlanta United

In den MLS Playoffs konnten sie gegen NY City FC auswärts mit 0:1 gewinnen. Damit konnten sie sich einen kleinen Vorteil verschaffen. Zusätzlich können sie sich auf ihre Heimstärke verlassen. Denn in der Regular Season verloren sie zu Hause nur zwei Spiele und waren für mehr als zwei Treffer pro Partie gut. Ebenso leisteten sie zu Hause im Mercedes Benz Stadium eine hervorragende Defensivarbeit. Demnach ließen die Abwehrspieler nur 19 Tore in 17 Spielen zu. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Josef Martinez in 34 Spielen 31-mal traf und für fünf Vorlagen sorgte oder Miguel Almiron zwölfmal treffen konnte und in 32 Partien 13-mal ein Tor vorbereitete. Weiteres erzielte Hector Villalba in 28 Begegnungen sieben Tore und sorgte für sechs Vorlagen und Julian Gressler traf viermal in 33 Spielen und legte zwölfmal ein Tor vor. Im direkten Vergleich ist United nur vom Marktwert her gesehen besser, als die New Yorker. Demzufolge können sie sieben A-National- und drei Jugendnational sowie 14 Legionäre vorweisen. Damit sind sie etwas schwächer aufgestellt, als die Spieler aus dem Big Apple. Allerdings sorgten sie in diesem Jahr gegen die New Yorker in drei Spielen für vier Tore und ließen nur drei zu. Zwei Partien endeten in einem Remis und ein Spiel wurde gewonnen. Headcoach Gerardo Martino traf als Coach fünfmal auf die New Yorker. Zwei Spiele davon konnte er mit seiner Elf gewinnen und zwei auf Remis spielen. Mit einer Erfolgsquote von 1,81 PPS ist er um einiges besser als sein Trainer-Kontrahent Domenec Torrent, der nur eine Quote von 1,48 vorzeigen kann. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass Josef Martinez der Torschützenkönig der MLS ist und Mikey Ambrose sowie Sal Zizzo wegen Verletzungen fehlen werden. Allerdings sind Romario Williams, Hector Villalba und Miguel Almiron von einer Sperre bedroht sind. Da es sich hierbei um zwei Topscorer handelt und United ein 0:0 genügen würde, ist fraglich, ob Miguel und Hector in der Startelf verdrehten sein werden.

Aktuelle Form vom New York City FC

Die Qualifikationsrunde der MLS konnten die New Yorker gegen die Philadelphia Union mit 3:1 zu Hause gewinnen. Für die Tore waren David Villa, Maxi Moralez und Cory Burkes verantwortlich. Villa und Moralez zählen auch zu den Top-Performer der New Yorker. Villa traf in 23 Spielen 14-mal und war für fünf Vorlagen gut. Moralez konnte neunmal abschließen und für ebenso viele Vorlagen sorgen sowie Ismael Tajouri-Shradi der in 27 Partien elf Treffer und eine Vorlage erzielte. Im Grunde genommen treffen die New Yorker etwas mehr als einmal pro Spiel müssen aber beinahe genauso viele Gegentore zulassen. Auswärts sieht diese Bilanz noch trauriger aus. Dort kassierten sie mehr Zähler, als sie selber schießen können. Ebenso verloren sie die meisten Auswärtspartien. Nur gegen United blieben sie in der Regular Season von einer Niederlage verschont und mussten erst in den Playoffs eine solche einstecken. Da stellen wir uns natürlich die Frage, wie sie gegen United bestehen wollen, denn sie müssen mindestens ein 2:1 erzielen, um in die Championships einzuziehen. Dass dürfte schwer werden, auch wenn nur Cedric Hountondji verletzungsbedingt fehlt. Allerdings sind David Villa, Maxi Moralez, Tommy McNamara und Yangel Herrera von einer Sperre bedroht. Dürfte demnach spannend werden, denn sie brauchen Topscorer auf dem Feld, wenn sie gewinnen und weiterkommen wollen.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse glauben wir weiterhin an einen Sieg von Atlanta United und empfehlen einen Tipp 1. Zumal dieser Tipp auch gute Quoten verspricht, wie uns der Quotenvergleich der einzelnen Buchmacher aufzeigte. Laut der Trefferstatistik gehen wir davon aus, dass über 2,5 Tore erzielt werden. Wir vermuten auch, dass beide Teams treffen werden und es wahrscheinlich bei unter 3,5 Toren bleiben wird.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1