Wett Tipp Spanien Primera Division: Athletic Bilbao - Real Madrid

Samstag, 18.03.2017 um 16:15 Uhr (MEZ)

Bilbao muss gegen den Leader antreten

In einem von vier Samstagsspielen trifft Athletic Bilbao in der spanischen Primera División am kommenden Wochenende auf Tabellenführer Real Madrid. Die Basken kämpfen um die Europa League, während der Rekordmeister im Kampf um die Spitzenposition vorlegen will. Anstoß des Duells in Bilbao ist am 18. März um 16:15 Uhr.

S
S
N
S
N

Athletic Bilbao

  • seit 19 Heimspielen nicht mehr verloren
  • defensiv zuletzt sehr stabil
S
S
U
S
N

Real Madrid

  • stark bei Standardsituationen
  • seit acht Ligaspielen ohne Niederlage

Aktuelle Form Athletic Bilbao

In den letzten Jahren zählte das Team von Ernesto Valverde immer zu den Stammgästen in der UEFA Europa League. Nachdem man in dieser Saison (überraschend) in der Runde der letzten 32 die Segel streichen musste, gilt nun die volle Konzentration dem Erreichen des internationalen Bewerbs für die kommende Saison. Dass man eine ernsthafte Anwaltschaft auf einen Startplatz in der EL erhebt, zeigte der wichtige Sieg am vergangenen Spieltag gegen den direkten Konkurrenten Real Sociedad, welchen man mit 2:0 in die Schranken wies. Es war dies der zweite Sieg in Folge, auch der zweite ohne Gegentor, nachdem eine Woche zuvor bereits der FC Málaga mit 1:0 besiegt wurde. Es wird auch nötig sein, eine kleine Serie zu starten, denn der Rückstand auf Tabellenplatz sechs beträgt aktuell vier Zähler. Hoffnung gibt vor dem Duell mit dem Tabellenführer die herausragende Heimbilanz der Basken. 14 Mal trat man bereits im altehrwürdigen San Maméz an, erst ein Mal ging man dabei als Verlierer vom Platz. Daneben stehen bereits zehn Siege und drei Remis zu Buche. Dass man speziell in Heimspielen mit den besten der Liga mithalten kann, zeigten die Siege gegen Sevilla (3:1) oder den FC Villareal (1:0). Die wiedergewonnene Stabilität in der Defensive ist gegen Real allerdings Grundvoraussetzung für einen Erfolg. Positiv: Mit Ausnahme des verletzten Sabin Merino stehen Coach Valverde am Samstag sämtliche Kaderspieler zur Verfügung. Allen voran natürlich Raul Garcia, der nicht nur zweitbester Torschütze Bilbaos ist, sondern auch gegen Real Sociedad zu den tragenden Säulen des Erfolges gehörte und mit seiner Routine enorm wichtig für die Mannschaft ist. Imposant: Wettbewerbsübergreifend hat Bilbao keines seiner letzten 19 (!) Heimspiele verloren, sogar der große FC Barcelona wurde in der Copa zu Hause besiegt.

Aktuelle Form Real Madrid

Auf den Tabellenführer wartet am Wochenende ein enorm schweres Gastspiel im Baskenland. Schon im Duell im Bernabeu hatte man gegen Bilbao Probleme, siegte am Ende aber knapp mit 2:1. Selbstvertrauen sollte die Tatsache geben, dass man sich vor kurzem die Tabellenführung in La Liga wieder zurückgeholt hat und zudem bei einem Spiel weniger hält als die direkte Konkurrenz um den Titel. Außerdem hat Real Madrid keines seiner letzten acht Ligaspiel verloren. Am vergangenen Wochenende gab es einen 2:1-Erfolg gegen Betis Sevilla, davor besiegten die Königlichen auch Eibar (4:1), Villareal (3:2) oder Espanyol Barcelona (2:0). Lediglich gegen Las Palmas gab es „nur“ ein 3:3-Remis. Nicht von der Hand zu weisen sind bei den Madrilenen allerdings gewisse Probleme im Defensivbereich. Denn nur eines der letzten sechs Ligamatches bestritt Real ohne Gegentreffer, immer wieder lässt man sich vor allem bei schnellen Gegenstößen überlisten. Umgekehrt gehören die Abwehrspieler Reals zu den torgefährlichsten der gesamten Liga. Allen voran natürlich Kapitän Sergio Ramos, der bisher nicht weniger als sieben Saisontore erzielt hat – Bestwert unter sämtlichen Verteidigern der höchsten spanischen Spielklasse. Zudem zeigte er vor allem in engen Spielen, dass er ein echter Führungsspieler ist. Bester Beweis dafür waren seine Tore in der Champions League gegen den SSC Neapel. Seine Defensivkollegen Varane und Coentrao werden Trainer Zinedine Zidane am Samstag allerdings nicht zur Verfügung stehen. Dafür aber Christiano Ronaldo. Der portugiesische Europameister erzielte am Wochenende gegen Betis bereits seinen 19. Saisontreffer.

Wettprognose

So kurios das bei der Bilanz des Tabellenführers auch klingen mag, Real wirkte in dieser Saison bereits souveräner. Eine Stärke der Mannschaft – sie kann in entscheidenden Momenten immer wieder zulegen. Fraglich ist, ob es auch gegen Bilbao soweit kommen wird. Wir rechnen eher damit, dass die Basken einen Punkt holen werden. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Athletic Bilbao im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.03.2017 Spanien Primera Division Real Sociedad Athletic Bilbao 0:2
S
05.03.2017 Spanien Primera Division Athletic Bilbao FC Málaga 1:0
S
02.03.2017 Spanien Primera Division FC Sevilla Athletic Bilbao 1:0
N
26.02.2017 Spanien Primera Division Athletic Bilbao FC Granada 3:1
S
23.02.2017 UEFA Europa League Apoel Nikosia Athletic Bilbao 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Real Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.03.2017 Spanien Primera Division Real Madrid Betis Sevilla 2:1
S
04.03.2017 Spanien Primera Division SD Eibar Real Madrid 1:4
S
01.03.2017 Spanien Primera Division Real Madrid UD Las Palmas 3:3
U
26.02.2017 Spanien Primera Division FC Villarreal Real Madrid 2:3
S
22.02.2017 Spanien Primera Division FC Valencia Real Madrid 2:1
N

Direkter Vergleich Athletic Bilbao und Real Madrid

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
23.10.2016 Spanien Primera Division Real Madrid Athletic Bilbao 2:1
07.03.2015 Spanien Primera Division Athletic Bilbao Real Madrid 1:0
05.10.2014 Spanien Primera Division Real Madrid Athletic Bilbao 5:0
03.02.2014 Spanien Primera Division Athletic Bilbao Real Madrid 1:1
01.09.2013 Spanien Primera Division Real Madrid Athletic Bilbao 3:1

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1