Wett Tipp UEFA Champions League: AS Monaco - RB Leipzig

Dienstag, 21.11.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Beide Mannschaften unter Zugzwang

Alles oder nichts heißt es am kommenden Dienstag in der Champions-League-Gruppe G für die Mannschaften aus Monaco und Leipzig. Beide Mannschaften sollten/müssen am 5. Spieltag der Gruppenphase gewinnen, um die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Anstoß im Fürstentum ist dabei am 21. November um 20:45 Uhr.

U
S
U
S
S

AS Monaco

  • Heimvorteil
  • seit sechs Spielen ungeschlagen
U
S
N
N
U

RB Leipzig

  • stark im Umschaltspiel
  • Gegner zuletzt mit Problemen im Abschluss

Aktuelle Form AS Monaco

Erstmals seit langer Zeit könnte ein Vorjahres-Halbfinalist in dieser Saison bereits nach der Gruppenphase nicht mehr in der Champions League vertreten sein. Wobei man im Falle des AS Monaco nicht mehr von ein- und derselben Mannschaft sprechen kann, wenn man die beiden Bewerbe vergleicht. Nur vier Spieler aus dem Vorjahres-Halbfinale standen am ersten Spieltag der diesjährigen Champions League noch im Kader. Dieser führte Monaco just nach Leipzig, wo man über ein 1:1 nicht hinauskam. Die Voraussetzungen für Dienstag sind ebenso nicht die einfachsten. Denn: In der Ligue 1 liegt Monaco zwar nach wie vor auf Platz zwei, kam zuletzt gegen den Abstiegskandidaten aus Amiens nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Dabei konnte man keineswegs davon sprechen, dass Monaco die klar überlegene Mannschaft war. Optisch konnte man sich zwar ein Übergewicht erarbeiten, verbuchte nicht weniger als 63 Prozent Ballbesitz, dennoch schoss man nur drei Mal direkt auf das Tor des Gegners, während ebendieser zu vier Torchancen kam. Dementsprechend wird am Dienstag mehr Tempo im Spiel nach vorne gefragt sein, um die Defensive Leipzigs möglichst auseinanderzuziehen. Vorteil Monaco: Leipzig wird mit Sicherheit mehr Räume offenbaren als zuletzt Amiens, immerhin stehen auch die Sachsen unter Zugzwang. Bitter: Mit Falcao könnte der mit Abstand wichtigste Offensivspieler der Monegassen für den fünften Spieltag ausfallen, der Kolumbianer – in der Meisterschaft bereits 13-facher Torschütze – laboriert offenbar an einer Oberschenkelverletzung. Zudem ist man in der Königsklasse nach wie vor sieglos, die im Vorjahr beste Offensive der Gruppenphase traf in den bisherigen vier Spielen nur magere drei Mal. Immerhin: Vor dem 1:1 gegen Amiens gab es in der Liga drei überzeugende Siege gegen Guingamp (6:0), Bordeaux (2:0) und Caen (2:0). Es waren dies die Spiele drei, vier, fünf und sechs, welche Monaco ohne Gegentor bestreiten konnte. In der Champions League hat man allerdings seit insgesamt sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Bitter: Neben Falcao könnten am Dienstag mit Thomas Lemar und Rony Lopes auch noch zwei weitere wichtigen Offensivspieler ausfallen. Dennoch: In den letzten sechs Spielen blieb man wettbewerbsübergreifend ohne Niederlage, auch der Heimvorteil ist am Dienstag ein nicht zu unterschätzender Faktor. Stark zeigte man sich zuletzt im Spiel gegen den Ball, auch über die Flügel wurde gegen Amiens für viel Betrieb gesorgt. In Sachen Zweikampf überzeugten vor allem die im zentralen Mittelfeld aufgebotenen Akteure wie Tielemans oder Fabinho. Stärken im Spiel nach vorne sehen wir vor allem über die linke Seite der Monegassen.

Aktuelle Form RB Leipzig

Auch wenn Monaco aktuell nicht immer in Bestform agiert, sehen wir die Ausgangslage für RB Leipzig als ungünstig an. Denn: In Sachen Erfahrung in KO-Spielen – und ein solches stellt die Dienstagsbegegnung unserer Meinung nach dar – sehen wir Monaco klar im Vorteil. Leipzig hat sich als Debütant in der Champions League bereits das eine oder andere Mal relativ grün hinter den Ohren gezeigt, vor allem in Auswärtsspielen ließ man sich des Öfteren von der dort herrschenden Atmosphäre beeindrucken. Personell hat Coach Ralph Hasenhüttl aktuell deutlich weniger Sorgen als sein Gegenüber Leonardo Jardim. Nur Stefan Ilsanker wird mit ziemlicher Sicherheit ausfallen, auch hinter Naby Keitas Einsatz steht noch ein Fragezeichen. Ein Fehlen des Mannes aus Guinea wäre natürlich eine herbe Schwächung für das Offensivspiel der Sachsen. Mit seiner Ballsicherheit und Dynamik wäre wohl auch am Dienstag „überlebenswichtig“ hinsichtlich eines möglichen Sieges in Frankreich. Am vergangenen Wochenende gab es ein 2:2 gegen Bayer Leverkusen. Stark sahen wir Leipzig dabei vor allem über die rechte Seite, zudem zeigte man in Sachen Passspiel noch einmal eine Steigerung zu den ohnehin schon starken Auftritten in den vergangenen Wochen. Auch im Abschluss sehen wir – gerade für den Fall eines Falcao-Ausfalls – klare Vorteile bei den Deutschen. Denn: Aus nur drei Torschüssen entstanden gegen Leverkusen zwei Treffer, allerdings beide aus einem Elfmeter. Leicht anfällig zeigte sich Leipzig dagegen über links, kein allzu gutes Omen, wenn man sich die starken Leistungen Monacos über ebendiesen Flügel vor Augen führt. Ebenfalls hatte man auf internationalem Parkett bisher Probleme bei Standards, zu beobachten unter anderem im Spiel gegen Porto. Dass Monaco mit Glik oder Emerson hier über Waffen verfügt, ist klar. Anbieten würde sich ein Wett Tipp auf einen Treffer der Leipziger, unabhängig vom Ergebnis. Denn: Die Sachsen haben mit einer Ausnahme in jedem der letzten sieben Ligaspiele getroffen, in der Champions League gilt selbiges, allerdings bekanntlich in bisher vier Spielen. Fakt ist auch, dass man auf internationalem Parkett auswärts noch gänzlich ohne Punktgewinn blieb, in beiden Auswärtsspielen zumindest zwei Gegentreffer hinnehmen musste. Dass auch Monaco Räume anbieten wird müssen, spielt den Leipzigern aufgrund ihrer Stärke im Pressing und im Umschaltspiel mit Sicherheit in die Karten.

Wettprognose

Wir würden in dieser Begegnung in jedem Fall einen Wett Tipp wagen, da jedes der drei möglichen Ergebnisse eine gute Quote bereithält. In Sachen Ergebnis sehen wir erneut eine enge Kiste auf beide Mannschaften zukommen, rechnen auch im Rückspiel nicht damit, dass sich eines der beiden Teams drei Zähler sichern kann. Unser Wett Tipp dementsprechend: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für AS Monaco im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.11.2017 Frankreich Ligue 1 Amiens SC AS Monaco 1:1
U
04.11.2017 Frankreich Ligue 1 AS Monaco En Avant Guingamp 6:0
S
01.11.2017 UEFA Champions League Beşiktaş Istanbul AS Monaco 1:1
U
28.10.2017 Frankreich Ligue 1 Girondins Bordeaux AS Monaco 0:2
S
21.10.2017 Frankreich Ligue 1 AS Monaco SM Caen 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für RB Leipzig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen RB Leipzig 2:2
U
04.11.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hannover 96 2:1
S
01.11.2017 UEFA Champions League FC Porto RB Leipzig 3:1
N
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München RB Leipzig 2:0
N
25.10.2017 DFB Pokal RB Leipzig FC Bayern München 1:1
U

Weitere Tipps

Länderspiele

20.11.2018 18:30 (MEZ)
Turkey Logo Türkei
:
Ukraine Logo Ukraine
Über 2.5 Tore

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Scotland Logo Schottland
:
Israel Logo Israel
Tipp 1

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Lithuania Logo Litauen
Über 2.5 Tore