Wett Tipp Frankreich Ligue 1: AS Monaco - Olympique Marseille

Sonntag, 15.09.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

Kann AS Monaco gegen Olympique Marseille den 1. Saisonsieg einfahren?

AS Monaco nimmt am 5. Spieltag der Ligue 1 Olympique Marseille in Empfang. Am 15.09.2019 wird diese Partie in Stade Louis-II, um 21.00 Uhr angepfiffen. Nachdem Monaco in der vergangenen Saison beinahe abstieg, konnten sie in dieser Saison noch keine einzige Partie gewinnen. Jetzt treffen sie ausgerechnet mit Marseille auf ein Team, welchem zuletzt 2 Sieg in Folge gelangen. Mehr über die Stärken und Schwächen geben wir auf dieser Seite wieder, nachdem Experten die Mannschaften analysierten. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor, für diese wir den Quotenvergleich zur Hand nahmen.

U
U
N
N
N

AS Monaco

  • Können etwas auf den Heimvorteil hoffen
  • Haben in Summe häufiger gegen Marseille gewonnen
S
S
U
N
S

Olympique Marseille

  • Erwischten bis Dato den stärkeren Saisonstart
  • Haben bereits 2 Spiele in Folge gewonnen
  • Mussten 2019 auswärts noch keine Niederlage hinnehmen
  • Neuer Trainer – neues Glück?

Was lässt sich derzeit über den AS Monaco schreiben?

Wie lange Monaco auf seinen 1 Sieg noch warten muss, bleibt vermutlich fraglich. Bisher mussten sie bereits 2 Niederlagen hinnehmen und konnten immerhin in den letzten beiden Partien für 2 Remis sorgen. Sowohl die Heim- als auch die Auswärtstorbilanz zeigt 2:5 an. Gegen Olympique Lyon verloren sie das Auftaktspiel mit 0:3. Gegen Metz mussten sie sich danach mit 3:0 geschlagen geben. Gegen Nimes Olympique war ein 2:2 und gegen Straßburg ebenso ein 2:2 möglich. Leonardo Jardim übernahm das Team als Cheftrainer mit dem 27.01.2019. Seine Erfolgsquote liegt derzeit bei 1,84 PPS. Mit den Monegassen weist der derzeit nur 1,10 PPS nach 21 Spielen auf. Von diesen Partien konnten sie nur 5 gewinnen, 8 Remis erspielen und ebenso häufig mussten sie sich geschlagen geben. Die Torbilanz von 29:36 spricht weiteres nicht wirklich für den AS Monaco. Auf 6 Spieler muss Jardim gegen Marseille verzichten. Wegen einer Rotsperre fällt Jemerson aus. Die beiden Mittelstürmer Stevan Jovetic und Pietro Pellegri fehlen, wie auch der Keeper Danijel Subasic und der Linksaußenspieler Willem Geubbels sowie der Verteidiger Benjamin Henrichs. Das Fehlen von Jovetic könnt etwas schmerzlich sein, denn er traf 18/19 in 10 Partien immerhin zweimal und sorgte für 1 Assist. In den letzten 10 Begegnungen, die ligaübergreifend bis zum 10.05.2015 zurückreichen, konnten sie 5 Spiele gewinnen und für 3 Remis sorgen. Demnach mussten sie sich nur zweimal geschlagen geben. 30-mal trafen sie in diesen Spielen und ließen im Gegenzug 17 Zähler zu. In der vergangenen Saison gelang ihnen jedoch kein Sieg. Zu Hause mussten sie sich mit 2:3 geschlagen geben und auswärts war zuletzt ein 1:1 möglich.

Welche Möglichkeiten hat Olympique Marseille gegen Monaco?

Olympique Marseille erwischten den deutlich besseren Saisonstark als der AS Monaco. Nach einer 0:2 Niederlage gegen Stade Reims, konnten sie gegen Nantes ein 0:0 erspielen. Hernach feierten sie gegen OGC Nizza einen 1:2 und gegen AS. St. Etienne einen 1:0 Sieg. Mit dem 01.07.2019 übernahm den Cheftrainerposten bei Marseille Andre Villas-Boas. Er hat derzeit eine Erfolgsquote als Trainer von 2,02. PPS. Der 41-jährige Portugiese war zuvor Trainer bei SIPG und beim Zenit St. Petersburg, sowie bei Tottenham. Bei all seinen Trainerstationen war er sehr erfolgreich. Seit 2012 war er nie schlechter als 1,91 PPS. Er kann in der bevorstehenden Partie auf seinen kompletten Kader vertrauen, da weder ein Spieler verletzt noch gesperrt ist. In der vergangenen Saison stellten sie das sechststärkste Auswärtsteam, hingegen Monaco zur drittschwächsten Heimmannschaft zählte. Auf dem fünften Platz beendeten sie die Saison 18/19. Insgesamt standen sie Monaco 62-mal gegenüber. Davon konnten sie 25 Spiele gewinnen und für 19 Remis sorgen. Nur 18-mal mussten sie sich geschlagen geben. Die Torbilanz von 83:85 hält sich die Waage wie wir finden. Wenn man bedenkt, dass bei beiden Teams nur ein bis zwei starke Neuzugänge im Kader vertreten sind und Marseille eine gute vergangene Saison sowie relativ erfolgreich in die Saison startete, sollten sie unseres Erachtens nach, die besseren Chancen auf einen Sieg haben.

Wett Tipp und Prognose

Die Wettanbieter sehen Monaco etwas mehr in Front, wir glauben aber eher an einen Sieg von Marseille, daher möchten wir einen Tipp 2 empfehlen. Sicher, dieser Wett Tipp ist nicht ganz frei von Risiko, allerdings ist die Value bei einem Tipp 1 und bei einem Tipp 2 relativ ähnlich. Demnach sind sich selbst die Wettanbieter nicht ganz einig. Da ein Remis auch in Frage kommen könnte, bietet sich eine Doppelte Chance Tipp X/2 Wette an. Es ist davon auszugehen, dass beide Teams treffen und über 2,5 Tore fallen werden. Daher könnte sich eine Platzierung auf ein Ja in der Trefferfrage und auf die Over-Varianten durchaus lohnen.

Die letzten 5 Ergebnisse für AS Monaco im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.09.2019 Frankreich Ligue 1 RC Strasbourg Alsace AS Monaco 2:2
U
25.08.2019 Frankreich Ligue 1 AS Monaco Nîmes Olympique 2:2
U
17.08.2019 Frankreich Ligue 1 FC Metz AS Monaco 3:0
N
09.08.2019 Frankreich Ligue 1 AS Monaco FC Lyon 0:3
N
24.05.2019 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza AS Monaco 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympique Marseille im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.09.2019 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille AS Saint-Etienne 1:0
S
28.08.2019 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza Olympique Marseille 1:2
S
17.08.2019 Frankreich Ligue 1 FC Nantes Olympique Marseille 0:0
U
10.08.2019 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille Stade Reims 0:2
N
24.05.2019 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille HSC Montpellier 1:0
S

Weitere Tipps

Frankreich Ligue 1

22.11.2019 20:45 (MEZ)
Paris Saint Germain Logo Paris Saint Germain
:
OSC Lille Logo OSC Lille
Über 3.5 Tore

Frankreich Ligue 1

23.11.2019 17:30 (MEZ)
Olympique Lyon Logo FC Lyon
:
OGC Nizza Logo OGC Nizza
Unter 3.5 Tore

Frankreich Ligue 1

24.11.2019 15:00 (MEZ)
Girondins Bordeaux Logo Girondins Bordeaux
:
AS Monaco Logo AS Monaco
Beide Teams treffen - ja