Wett Tipp UEFA Champions League: AS Monaco - Borussia Dortmund

Dienstag, 11.12.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Dortmund will Gruppensieg in Monaco holen

Am Dienstag reist Borussia Dortmund zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase nach Monaco. Für die Schwarz-Gelben geht es um den Gruppensieg, aufgestiegen ist man schon. Die Monegassen sind bereits ausgeschieden. Wir haben beide Teams analysiert und können euch anhand dessen eine umfassende Champions League Wett Tipp Empfehlung liefern. Das Spiel beginnt am Mittwoch um 21 Uhr.

S
N
N
S
N

AS Monaco

  • Heimvorteil
  • zuletzt 2 Siege aus 3 Ligapartien
S
S
U
S
S

Borussia Dortmund

  • seit 5 Pflichtspielen unbesiegt
  • sehr starke Offensive
  • Bundesliga-Tabellenführer

Aktuelle Form Monaco

Für AS Monaco geht es um einen versöhnlichen Europacup-Abschied. Mit nur 1 Punkt aus 5 Partien kann man sich auch nicht mehr für die Europa League qualifizieren. Das 1. Spiel hat Monaco auch klar in Dortmund verloren: 0.3. Seither hat Monaco aber einen Trainerwechsel hinter sich: Thierry Henry hat von Leonardo Jardim übernommen. Für den früheren Weltklassestürmer ist der Start in seine erste Trainerstation aber schwierig verlaufen. In 10 Spiele schauten bislang nur 2 Siege heraus. Diese beiden Erfolge gab es aber in den jüngsten 4 Partien (bei 2 Niederlagen). Also schön langsam könnte das Werkl ins Laufen kommen. Das Spiel am Wochenende gegen Nizza musste wegen der Krawallen in Frankreich abgesagt werden. Von den jüngsten 3 Ligapartien hat Monaco 2 gewonnen (bei 1 Niederlage). 2 Tore haben die Monegassen in der Königsklasse erst erzielt, 12 dafür schon kassiert. Die beiden Heimspiele hat man verloren, den einzigen Punkt holte man in Brügge. Das Team aus dem Fürstentum hat die letzten 6 Europacup-Heimspiele verloren. Ein Grund für die schlechten Ergebnisse in dieser Saison könnte sein, dass das Trainerteam noch keine richtige Stammformation gefunden hat. 26 Spieler wurden bereits eingesetzt – Konstanz sieht anders aus. Natürlich gab es im Sommer – wie in den Vorjahren – gewichtige Abgänge, die einfach nicht kompensiert werden konnten. Gegen deutsche Mannschaften hat man grundsätzlich eine gute Bilanz: Erst eine Partie hat man vor eigenem Publikum gegen Vereine aus dem Nachbarland verloren, dies aber auch zuletzt: Im Vorjahr gab es ein 1:4 gegen Leipzig. Ansonsten holte man gegen deutsche Vertreter 5 Siege und 3 Unentschieden. Auch gegen Dortmund sind die Monegassen der Underdog, das hat schon das Hinspiel gezeigt. Moussa Sylla und Samuel Grandsir heißen die beiden Torschützen für den Verein in der diesjährigen Königsklassen-Spielzeit. Topscorer ist Falcao, der in 18 Saisoneinsätzen 7 Mal genetzt hat. Dazu hat der 32-jährige Kolumbianer 2 Vorlagen (Vereins-Bestwert) geliefert. 2 Assists sind auch vom deutschen Außenverteidiger Benjamin Henrichs gekommen. In der Liga hat der Klub nur 3 der 22 Partien gewonnen – allerdings 2 der jüngsten 3, wie wir oben schon angedeutet haben. Interessanterweise fanden alle Siege auswärts statt.

Aktuelle Form Dortmund

Borussia Dortmund kämpft im Fernduell mit Atletico Madrid um den Gruppensieg. 2 Punkte sind sie hinter den Spaniern. Atletico darf höchstens einen Punkt in Brügge holen. Bei Punktegleichheit sind die Deutschen im Vorteil, da sie das direkte Duell gewonnen haben (4:0, 0:2). Einen ihrer 3 Siege in der Königsklasse hat die Borussia auswärts geholt. 1 Mal hat man verloren. Auswärts konnte die Offensivmaschinerie, die die Schwarz-Gelben in dieser Spielzeit so auszeichnet, erst 1 Tor machen. 2 hat man kassiert. Das eine Tor kommt vom 1:0-Erfolg zum Auftakt in Brügge. BVB-Trainer Lucien Favre kennt den kommenden Gegner noch ganz gut von seiner Zeit als Nizza-Coach, der er bis Ende der angelaufenen Saison war. Den Lokalrivalen Monacos führte der Schweizer auf Rang 3 der Ligue 1. 3 seiner 6 Spiele ggen Monaco konnte er gewinnen. Unter dem 61-Jährigen läuft es für Dortmund in dieser Spielzeit ausgezeichnet. Erst 1 Mal musste man sich in 21 Partien dem Gegner beugen – beim 0:2 in Madrid. 16 Spiele konnte man gewinnen. Seit 5 Pflichtspielen sind die Westfalen nun unbesiegt (4 Siege, 1 Remis). In der Liga sind die Dortmunder als einziges Team noch ungeschlagen: Mit 7 Punkten liegt der Verein nach 14 Spieltagen vor dem Zweiten Gladbach. Die Bayern sind als Dritter bereits 9 Punkte hinten. Vor allem die Offensive zeichnet das Team in dieser Saison aus: 2.8 Tore haben Reus, Alcacer & Co. in der Liga bereits erzielt. Exakt 1.0 Gegentor musste man aber auch lediglich hinnehmen. Der BVB kommt mit einem 2:1-Derbysieg auf Schalke nach Monaco. Bester Scorer in der Königsklasse ist Linksverteidiger Raphaël Guerreiro, 6 weitere Spieler haben je 1 Treffer auf dem Konto. Gesamt ist aber Kapitän Marco Reus mit 12 Treffern in 21 Saisoneinsätzen der torgefährlichste Dortmunder. Paco Alcácer ist dem Nationalstürmer mit 11 Toren auf den Fersen. 17 Spieler haben in allen Wettbewerben in dieser Saison für den Verein genetzt. Die meisten Vorlagen kommen von Reus und Jadon Sancho, beide haben je 9 Assists geliefert. Rechtsaußen Achraf Hakimi hat bereits 6 Vorlagen geleistet und beweist damit Zug zum Tor. Dortmund ist in der Champions League viel effektiver als der kommende Gegner, wie folgende Statistik zeigt. Beide Teams haben je 11 Mal auf das gegnerische Tor geschossen. Bei den Dortmundern waren aber bislang 14% drinnen, bei Monaco nur 3%. Der Erfolg in Brügge war einzige Sieg der Westfalen in den letzten 8 Auwärtspartien in der Champions League (bei 2 Remis und 5 Niederlagen). Auch in den letzten 10 Europacup-Auswärtsspielen war dies der einzige Erfolg (4 Unentschieden, 5 Niederlagen). Die letzte Fahrt nach Monaco haben die Schwärz-Gelben nicht mehr so gut in Erinnerung. Vor mehr als einem Jahr gab es eine 1:3-Niederlage. Französischer Boden war für Dortmund in jüngerer Vergangenheit kein allzu guter: Von den letzten 7 Spielen im Nachbarland verlor man 4, konnte nur eines gewinnen. Zeit, dies zu ändern.

Wett Tipp und Prognose

Wenn man sich die Formkurven beider Teams ansieht, kann man einen Auswärtssieg der Dortmunder gut anspielen. Für Monaco geht es zudem nur mehr um die Ehre, der BVB möchte die Chance auf den Gruppensieg wahren. Gut quotiert ist auch eine Wette mit mehr als 2.5 Toren im gesamten Spielverlauf. Unser Champions League Wett Tipp für diese Partie: Tipp 2.

Quotenboosts

Quote 12.00 Sieg Dortmund

Tipp 2
Vorher 1.72, Jetzt 12.00
Bonuscode ZFBOEA
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für AS Monaco im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.12.2018 Frankreich Ligue 1 Amiens SC AS Monaco 0:2
S
01.12.2018 Frankreich Ligue 1 AS Monaco HSC Montpellier 1:2
N
28.11.2018 UEFA Champions League Atletico Madrid AS Monaco 2:0
N
24.11.2018 Frankreich Ligue 1 SM Caen AS Monaco 0:1
S
11.11.2018 Frankreich Ligue 1 AS Monaco Paris Saint Germain 0:4
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.12.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Schalke 04 Borussia Dortmund 1:2
S
01.12.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund SC Freiburg 2:0
S
28.11.2018 UEFA Champions League Borussia Dortmund Club Brugge KV 0:0
U
24.11.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 1:2
S
10.11.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund FC Bayern München 3:2
S

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

20.03.2019 19:00 (MEZ)
Medi Bayreuth Logo Medi Bayreuth
:
Fraport Skyliners Logo Fraport Skyliners
Tipp 1

Alps Hockey League

20.03.2019 19:00 (MEZ)
HDD SIJ Acroni Jesenice HDD SIJ Acroni Jesenice
:
Migross Supermercati Asiago Hockey Migross Supermercati Asiago Hockey
Tipp 2

Alps Hockey League

20.03.2019 19:30 (MEZ)
EHC Alge Elastic Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau
:
Red Bull Hockey Juniors Red Bull Hockey Juniors
Tipp 2