Wett Tipp UEFA Champions League: AS Monaco - Beşiktaş Istanbul

Dienstag, 17.10.2017 um 20:45 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Vorjahres-Halbfinalist unter Zugzwang

Es wäre doch eine Überraschung, würde der AS Monaco die KO-Phase in der UEFA Champions League nach dem Halbfinal-Einzug im Vorjahr heuer nicht erreichen. Und doch sieht es nach zwei Spieltagen danach aus, wenngleich es natürlich zu früh ist für jegliche Art von Wasserstandsmeldungen. Am kommenden Dienstag treffen die Monegassen zu Hause auf Besiktas Istanbul. Anstoß ist dabei um 20:45 Uhr.

AS Monaco

  • Heimvorteil
  • vertraut auf Stürmer in Top-Form

Beşiktaş Istanbul

  • körperlich etwas stärker
  • sehr starke linke Seite

Aktuelle Form AS Monaco

Der AS Monaco taumelt! Aktuell hält man in der Champions-League-Gruppe G bei nur einem Punkt aus zwei Spielen. Dementsprechend groß ist der Druck vor dem Duell mit Besiktas Istanbul. Man muss fairerweise dazusagen, dass die Monegassen in der Sommer-Transferperiode eine ganze Reihe an Stammspielern verloren haben. Zum Vergleich: Von der Halbfinal-Mannschaft des Vorjahres waren zum CL-Auftakt gegen Leipzig nur noch vier Akteure übrig. Dementsprechend schwer vergleichbar sind die Leistungen in den beiden Saisonen. Viel eher sollte man auf die jüngsten Ergebnisse der Mannen von Leonardo Jardim zu sprechen kommen. Denn diese können sich absolut sehen lassen. Trotz der Verluste auf dem Spielersektor liegt man aktuell auf Rang zwei der Ligue 1. Allerdings: Die Generalprobe für das Duell mit Besiktas ging daneben, Monaco verlor am vergangenen Freitag gegen Lyon mit 2:3. Wir hatten in diesem Spiel mit einer engen Begegnung, allerdings eher mit einem Remis gerechnet. Und beinahe wäre dieses Ergebnis auch eingetroffen, das 2:3 aus der Sicht Monacos fiel erst in der 90. Spielminute. Dementsprechend dürfte es um das Selbstvertrauen der Jardim-Elf aktuell nicht sonderlich gut bestellt sein. Fakt ist allerdings, dass die Niederlage verdient war. Lyon war in Sachen Spielanteile das klar bessere Team, verbuchte in 90 Minuten auch mehr Abschlüsse. Immerhin konnte Monaco zwei Mal einen Rückstand aufholen. Probleme offenbarten sich aber vor allem durch das Zentrum, mit Lyons Nabil Fekir, der auf der Spielmacherposition eingesetzt wurde, hatte die Abwehr der Monegassen ihre liebe Not. Apropos Abwehr: Diese macht – eine Parallele zur Vorsaison – aktuell die meisten Probleme. 12 Gegentore in neun Spielen sind für einen CL-Starter eigentlich zu viele. Fakt ist, dass Monaco in den letzten drei Spielen immer mindestens einen Treffer hinnehmen musste, in zwei dieser drei Matches waren es sogar drei Gegentreffer. So auch beim 0:3 gegen den FC Porto am 2. Spieltag der UEFA Champions League. Zusammengefasst hat Monaco nur zwei der letzten sieben Pflichtspiele für sich entscheiden können. Radamel Falcao (12 Tore) ist der größte Trumpf im Offensivspiel der Monegassen, er wurde zuletzt gegen Lyon geschont. Verzichten muss Coach Jardim am Dienstag auf Jovetic und Boschilia, die beide angeschlagen fehlen.

Aktuelle Form Besiktas Istanbul

Besitkas ist derzeit eine der größten Überraschungen der bisherigen Champions-League-Gruppenphase. Aktuell ist die Mannschaft von Senol Günes nach zwei Spieltagen noch ohne Punkteverlust, schwebt damit in denselben Sphären wie die Mannschaften aus Barcelona, Manchester oder Madrid. Der Faktor Selbstbewusstsein spricht also in jedem Fall für die Gäste aus der Türkei. Dass man auswärts bestehen kann, hat Besiktas in eindrucksvoller Manier gezeigt. Im Auftaktspiel besiegte man den FC Porto sensationell und souverän mit 3:1. Auffällig: Man war dabei über weite Strecken keineswegs die bessere Mannschaft. So gaben etwa die beiden aktivsten Spieler auf Seiten der Günes-Elf – Talisca und Ryan Babel – zusammen weniger Torschüsse ab als Portos Top-Mann in dieser Statistik, Tiquinho Soares. Auffällig: Besitkas setzt im Angriffsspiel vor allem auf den linken Flügel, der gegen Porto etwa vom bereits erwähnten Talisca bearbeitet wurde, aber auch Ryan Babel kann auf dieser Position eingesetzt werden. Dass ausgerechnet diese beiden in Porto die besten Spieler ihrer Mannschaft waren, kommt dementsprechend wohl nicht von ungefähr. In der türkischen Meisterschaft gibt es für Besiktas demgegenüber noch Aufholbedarf. Derzeit liegt man nur auf Rang sechs der Tabelle, hat in acht Spielen erst 14 Punkte gesammelt. Allerdings ist schon aus dem Vorjahren bekannt, dass der Traditionsclub zu Saisonbeginn meist die eine oder andere Woche länger braucht, um in die Spur zu finden. Leichte Vorteile sehen wir bei Besiktas im körperlichen Bereich, schon zuletzt gegen Leipzig war erkennbar, dass man in Sachen Zweikämpfe wohl das stärkste Team der Gruppe G ist. In der türkischen Süper Lig ist man demgegenüber bereits seit drei Spielen ohne vollen Erfolg. Zuletzt musste man sich gegen Genclerbirgili Ankara mit 1:2 geschlagen geben, davor gab es ein 2:2 gegen Trabzonspor und eine 1:2-Pleite gegen Fenerbahce. Mit sechs Gegentoren aus den letzten drei Ligaspielen kann man auch bei Besiktas die Defensive als große Schwäche hervorkehren. Zudem hat man auswärts bislang deutlich weniger Treffer erzielt als zu Hause, nämlich genau die Hälfte. Von vier Auswärtsspielen in der Meisterschaft hat Besitkas zudem nur eines gewonnen, dieser Erfolg liegt allerdings bereits über einen Monat zurück. Auch personell sieht es bei den Türken schlechter aus: Nicht weniger als acht Kaderspieler werden am Dienstag nicht zur Verfügung stehen, da sie entweder keine CL-Spielberechtigung besitzen oder aber derzeit verletzt sind.

Wettprognose

Wenn man sich die Statistiken dieser beiden Mannschaften ansieht, kann man getrost von einem Kampf mit offenem Visier ausgehen. In diesem konkreten Fall wird auch unserer Meinung nach tatsächlich die bessere Defensivleistung über Sieg und Niederlage entscheiden. Am Ende dürfte es aber eine Punkteteilung geben, die vor allem Besitkas weiterhelfen kann. Daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für AS Monaco im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.10.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon AS Monaco 3:2
N
29.09.2017 Frankreich Ligue 1 AS Monaco HSC Montpellier 1:1
U
26.09.2017 UEFA Champions League AS Monaco FC Porto 0:3
N
22.09.2017 Frankreich Ligue 1 OSC Lille AS Monaco 0:4
S
16.09.2017 Frankreich Ligue 1 AS Monaco RC Strasbourg Alsace 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Beşiktaş Istanbul im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.10.2017 Türkei Süper Lig Gençlerbirliği Ankara Beşiktaş Istanbul 2:1
N
01.10.2017 Türkei Süper Lig Beşiktaş Istanbul Trabzonspor 2:2
U
26.09.2017 UEFA Champions League Beşiktaş Istanbul RB Leipzig 2:0
S
23.09.2017 Türkei Süper Lig Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul 2:1
N
18.09.2017 Türkei Süper Lig Beşiktaş Istanbul Torku Konyaspor 2:0
S

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

23.05.2018 19:00
IFK Norrköping Logo IFK Norrköping
:
GIF Sundsvall Logo GIF Sundsvall
Über 2.5 Tore

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja