Wett Tipp Frankreich Ligue 1: Amiens SC - HSC Montpellier

Mittwoch, 17.01.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Montpellier trifft auf Nachzügler

In einem weiteren Mittwochsspiel der französischen Ligue 1 kommt es zum Duell zwischen dem SC Amiens und dem ehemaligen Meister aus Montpellier. Die Tabelle stellt die Gäste als relativ klaren Favoriten dar. In unseren Ligue 1 Wett Tipps erfahrt ich, was für einen Sieg des Favoriten spricht bzw. warum wir dem Underdog vielleicht doch Chancen einräumen. Anstoß der Begegnung ist am 17. Jänner um 19:00 Uhr.

Amiens SC

  • Heimvorteil
  • Gegner offensiv mit Problemen

HSC Montpellier

  • beste Defensive der Liga
  • Gegner zuletzt mit 5 Niederlagen in Serie

Aktuelle Form SC Amiens

Amiens gehört in der Ligue 1 zu den Mannschaften mit dem geringsten Durschnittmarktwert, ging dementsprechend als heißer Kandidat auf einen Abstiegsplatz in die Saison. Und der Aufsteiger findet sich derzeit tatsächlich in unmittelbarer Nähe der Abstiegszone wieder. 21 Punkte stehen nach 20 Runden zu Buche, dementsprechend steht man am Mittwoch mit Sicherheit mehr unter Druck als der Gegner aus Montpellier. Dieser Druck wird bei einer Analyse der Ergebnisse der letzten Wochen mit Sicherheit nicht kleiner. Denn: Amiens kämpft derzeit mit einer Durststrecke, die sich schon in den letzten Begegnungen vor der Winterpause bemerkbar machte. Zuletzt verlor man gegen zwei Teams aus den Top-10 der Liga, nämlich gegen den FC Nantes (0:1) und OGC Nizza (0:1). Fakt ist, dass man die letzten drei Duelle allesamt mit einem Tor Differenz verloren hat, denn auch gegen den AC Troyes und damit in einem absoluten Schlüsselspiel zog Amiens mit 0:1 den Kürzeren. Damit hat man insgesamt bereits fünf Niederlagen in Folge zu Buche stehen. Dass man gegen Top-10 Teams aktuell meist auf verlorenem Posten steht, zeigten auch die Ergebnisse gegen Stade Rennes (0:2) und Olympique Lyon (1:2). Die letzten beiden Siege gelangen allesamt gegen Teams außerhalb der Top-10. Immerhin: Der bisher letzte volle Erfolg kam gegen den FC Dijon in einem Heimspiel zustande, an Spieltag 15 siegte Amiens mit 2:1. Es war dies das Ende einer Serie von sechs Spielen in Serie ohne Niederlage, insgesamt hat man in dieser Phase drei Siege bei drei Unentschieden verbucht. Dass ein Heimsieg gegen Montpellier doch deutlich wahrscheinlicher ist als ein ebensolcher auswärts, scheint bei einer Analyse der Heim-Statistiken einleuchtend. Vier Siege konnte Amiens in neun Heimspielen feiern, hat damit weniger als 50 Prozent all seiner Matches im eigenen Stadion nicht verloren. Zudem war man vor allem offensiv deutlich erfolgreicher als in der Fremde. Wiewohl 16 Tore in 20 Spielen einer der schlechtesten Werte aller Ligue 1 Teams sind, wurden immerhin 11 dieser 16 Treffer zu Hause erzielt, womit man ebendort bei einem Schnitt von mehr als einem Treffer pro Spiel hält. Defensiv steht die Mannschaft von Christophe Pelissier absolut stabil, hat bisher 22 Gegentore kassiert und hat damit bessere Werte zu Buche stehen als beispielsweise Guingamp (24 Gegentreffer) oder Nizza (29). Bitter: Zuletzt verlor man auch gegen PSG im Cup „nur“ mit 0:2, lieferte eine durchaus ansprechende Leistung. Ausfallen wird am Mittwoch lediglich Quentin Cornette, der Angreifer ist aktuell nach wie vor verletzt.

Aktuelle Form HSC Montpellier

Montpellier gehört in der bisherigen Saison mit Sicherheit zu den positiven Erscheinungen der Ligue 1. Der ehemalige Meister steht aktuell auf Rang acht und ist damit auf Tuchfühlung zu den internationalen Startplätzen. Der Rückstand auf Rang sechs (Nizza) beträgt derzeit nur drei Punkte. Dementsprechend wichtig wäre ein Sieg gegen den Nachzügler, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Die Ergebnisse der jüngsten Vergangenheit machen einen ebensolchen auch durchaus wahrscheinlich, immerhin konnte man gegen den zweiten aus Monaco ein 0:0-Remis verbuchen, gegen Girondins Bordeaux siegte man mit 2:0. Dieser Sieg wurde noch dazu in der Fremde gefeiert, womit Montpellier seit nicht weniger als sieben (!) Matches in der Fremde ungeschlagen ist. Selbst gegen starke Teams wie Saint Etienne (1:0) oder eben auch Monaco (1:1) konnte man in der Fremde punkten. Zudem gehört der HSC aktuell zu jenen wenigen Mannschaften, die dem überlegenen Tabellenführer aus Paris einen Punkt abtrotzen konnten. Bei der aktuellen Offensiv-Problematik von Gegner Amiens darf man sich auch am Mittwoch einiges ausrechnen, ist Montpellier derzeit doch seit über 180-Liga-Minuten ohne Gegentreffer. Generell hat man in 20 Spielen erst 13 Gegentore kassiert, ein Wert, der den Tabellenachten im Vergleich aller Mannschaften der Ligue 1 sensationell auf Rang eins aufscheinen lässt. Selbst Tabellenführer Paris hat in seinen bisherigen 20 Spielen um zwei Treffer mehr kassiert als Montpellier. Deutlich dürftiger sieht es da schon im Spiel nach vorne aus, mit 17 Treffern stellt der HSC die schwächste Offensive der aktuellen Top-10. Diese Werte zeigen gepaart mit der Stabilität des Gegners in den letzten Spielen, dass ein Wett Tipp auf eine Over/Under Wette und weniger als 2,5 bzw. 3,5 Tore für dieses Mittwochsspiel absolut vielversprechend scheint. Was für Montpellier spricht: Das Team von Michel Der Zakarian hat nur eines der letzten neun Ligaspiele verloren, dieses allerdings ausgerechnet gegen das Schlusslicht aus Metz (1:3). Auch feierte man in dieser Periode nur zwei Siege bei gleich sechs Unentschieden. Was weiters für einen Wett Tipp auf weniger als 2,5 Tore spricht: Dieser Wert wurde nur in drei von 20 (!) Saisonspielen mit Beteiligung des Tabellenachten erreicht bzw. übertroffen. Das erste Saisonduell mit dem Mittwochsgegner endete im Übrigen mit einem 1:1-Unentschieden. Dennoch: Mit nur zwei Niederlagen in neun Auswärtsspielen trauen wir der Mannschaft Coach Zakarian auch am Mittwoch einen vollen Erfolg zu.

Prognose und Wett Tipp

Ein Offensiv-Feuerwerk darf man sich in diesem Duell keineswegs erwarten, zu stabil stehen beide Kontrahenten. Dementsprechend scheint die Begegnung mehr oder minder prädestiniert für eine Over/Under Wette, die neben einem Tipp auf einen Auswärtssieg auch unsere wichtigste Empfehlung in diesem Fall darstellt. Unser Wett Tipp lautet dementsprechend: Unter 2,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für Amiens SC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.01.2018 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza Amiens SC 1:0
N
20.12.2017 Frankreich Ligue 1 Amiens SC FC Nantes 0:1
N
16.12.2017 Frankreich Ligue 1 ES Troyes AC Amiens SC 1:0
N
10.12.2017 Frankreich Ligue 1 Amiens SC FC Lyon 1:2
N
02.12.2017 Frankreich Ligue 1 FC Stade Rennes Amiens SC 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für HSC Montpellier im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.01.2018 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier AS Monaco 0:0
U
20.12.2017 Frankreich Ligue 1 Girondins Bordeaux HSC Montpellier 0:2
S
16.12.2017 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier FC Metz 1:3
N
09.12.2017 Frankreich Ligue 1 Angers SCO HSC Montpellier 1:1
U
03.12.2017 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier Olympique Marseille 1:1
U

Weitere Tipps

UEFA Europa League

17.07.2018 17:45 (MEZ)
Levski Sofia Logo Levski Sofia
:
FC Vaduz Logo FC Vaduz
Tipp 1

UEFA Europa League

17.07.2018 18:00 (MEZ)
Honved FC Logo FC Honvéd Budapest
:
Rabotnicki Skopje Logo Rabotnički Skopje
Tipp 1

UEFA Champions League

17.07.2018 19:00 (MEZ)
Hapoel Beer Sheva Logo Hapoel Beer Sheva
:
FC Flora Tallinn Logo FC Flora Tallinn
Über 3.5 Tore