Wett Tipp UEFA Europa League: Ajax Amsterdam - Rosenborg BK

Donnerstag, 17.08.2017 um 20:45 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Duell zweier Traditionsclubs

Ebenfalls am kommenden Donnerstag stehen sich mit Rosenborg Trondheim und Ajax Amsterdam zwei Mannschaften im Europa-League-Playoff gegenüber, welche in ihren jeweiligen Ländern zu den besten Adressen gehören. Im Hinspiel hat die Mannschaft aus den Niederlanden Heimrecht, will sich dementsprechend eine gute Ausgangsposition verschaffen. Anstoß ist am 17. August um 20:45 Uhr.

Ajax Amsterdam

  • Heimvorteil
  • sehr dynamische Spielweise

Rosenborg BK

  • Gegner befindet sich im Umbruch
  • seit sechs Spielen ungeschlagen

Aktuelle Form Ajax Amsterdam

Massiver Umbruch - diese beiden Wörter beschreiben den Sommer von Ajax Amsterdam bisher sehr gut. Denn nach dem Finaleinzug in der Europa League im Vorjahr blieb in der niederländischen Hauptstadt kein Stein auf dem anderen. Mit Trainer Peter Bosz wurde jener Trainer abgeworben, der die dynamische Spielweise und das hohe Pressing mehr oder minder perfektioniert hatte, auch der Großteil der Schlüsselspieler hat den Verein verlassen. Zu nennen sind hier vor allem Kapitän und Spielgestalter Davy Klaasen, der sich dem FC Everton anschloss sowie Stürmer Bertrand Traore, der zu seinem Stammclub Chelsea zurückkehrte und von dort aus weiterverkauft werden könnte. Dementsprechend war es zwar eine Überraschung, jedoch keine Sensation, dass sich die Amsterdamer in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation aus dem Bewerb verabschieden mussten und zwar gegen den südfranzösischen Club OGC Nizza. Im Heimspiel holte man nur ein 2:2-Remis, auswärts reichte es nur zu einem 1:1, damit blieb man zwar ungeschlagen, schied aber aufgrund der Auswärtstorregel aus. Auch der Saisonstart in der holländischen Eredivisie ging gehörig daneben, verlor man doch gegen Heracles Almelo mit 1:2. Probleme ergaben sich dabei vor allem im Abschluss. Jungstar Casper Dollberg blieb blass, auch Routinier Klaas-Jan Huntelaar konnte das Ruder nicht mehr herumreißen. An den vorgefundenen Chancen lag es nicht, dass der Favorit den Kürzeren zog, immerhin schoss man nicht weniger als elf Mal direkt auf das Tor des Gegners. Auch war man hinsichtlich der Spielanteile deutlich überlegen, fand nicht weniger als 60 Prozent Ballbesitz vor. Wenn man allerdings von derart vielen Möglichkeiten nur eine nutzen kann und der Gegner einem das Leben mit einer kompakten Defensive zusätzlich schwermacht, ist vor allem eine junge Mannschaft wie jene von Ajax häufig überfordert. Die Transferpolitik könnte in Sachen Europa League zum Bumerang werden. Denn es fehlt schlicht und einfach an Erfahrung im Kader, noch dazu, wo es Gerüchte um einen Abgang von Abwehrchef Nick Viergever in Richtung Leverkusen gibt. Auch Innenverteidiger Davyson Sanchez wird offenbar von einigen Top-Vereinen umworben. Auch wenn Ajax für uns also vor allem zu Hause als Favorit gilt, ist ein Sieg der Hausherren am Donnerstag alles andere als in Stein gemeißelt.

Aktuelle Form Rosenborg Trondheim

In Norwegen ist Rosenborg Trondheim meist das Maß aller Dinge. Nicht weniger als 24 Meistertitel konnten die Hauptstädter bereits bejubeln. Ein großer Vorteil der Norweger im Vergleich zu Ajax Amsterdam. Das Team von Coach Kare Ingebrigtsen befindet sich voll und ganz im Meisterschaftsmodus, hat in der norwegischen Ganzjahressaison bereits nicht weniger als 19 Spieltage absolviert. Zuletzt besiegte man den wohl härtesten Rivalen im Kampf um die Meisterschaft, Molde FK, auswärts mit 2:1 und holte sich so zusätzliches Selbstvertrauen für das Duell mit den Niederländern. Insgesamt führt Rosenborg die Tabelle der Eliteserien souverän an, hat bereits 41 Zähler gesammelt und damit sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Sarpsborgh. Vor allem in der Offensive kann Rosenborg in Norwegen aktuell kaum ein Team das Wasser reichen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Hauptstädter sehr gute Transfer tätigten. Mit Nicklas Bendtner holte man sich einen Stürmer mit Erfahrungen in den besten Ligen der Welt, der Däne traf in bisher 18 Spielen neun Mal und bereitete einen weiteren Treffer vor. Mit dem Isländer Matthias Vilhjalmsson, der insgesamt sogar einen Scorerpunkt mehr sammeln konnte als „Lord Bendtner“, verfügt man über einen mehr als schlagkräftigen Ersatz, zumal im System von Coach Ingebrigtsen meist nur eine Angreifer zum Einsatz kommt. Problem: Rosenborg fehlen in der Meisterschaft - mit Ausnahme von Molde - die wirklich ernsthaften Konkurrenten, was sich im internationalen Vergleich rächen könnte. Positiv: In Amsterdam kann man in Bestbesetzung antreten, der in der Liga gesperrte Kapitän Mike Jensen ist in der Europa League einsatzberechtigt. Dass man selbst mit enorm heimstarken Teams auswärts mithalten kann, zeigte die 3. Qualifikationsrunde zur Champions League, als man gegen Celtic Glasgow im legendären Celtic Park immerhin ein 0:0 erspielen konnte, dann allerdings zu Hause mit 0:1 verlor. Auswärts ist Rosenborg in dieser internationalen Saison sogar noch gänzlich ungeschlagen, hielt man sich doch auch gegen Dundalk schadlos. Diese Vorrundengegner zeigen weiters, dass die Norweger in der Lage sind, sich bei körperbetontem Spiel des Gegners dementsprechend darauf ein und entgegenzustellen. Systemtechnisch wird man wohl auch in der Amsterdam Arena nicht von seinem 4-3-3 abrücken, verfolgt damit eine ähnliche Spielanlage wie Amsterdam. Neben Torjägern wie Bendtner & Co blieb man vor allem auch in der Defensive bisher stabil. In 19 Ligaspielen kassierte Rosenborg nur fünfzehn Gegentore, wobei man hier auswärts und zu Hause gleichermaßen stark agierte.

Wettprognose

Rein von der Qualität des Kaders her ist Ajax noch über Rosenborg zu stellen. Die aktuelle Form spricht aber viel eher für die Gäste aus Norwegen. Dementsprechend rechnen wir damit, dass Rosenborg am Donnerstag reüssieren kann. Zu weit aus dem Fenster lehnen würden wir uns aber nicht, setzen daher auf eine Punkteteilung. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Ajax Amsterdam im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.08.2017 Holland Eredivisie Heracles Almelo Ajax Amsterdam 2:1
N
02.08.2017 UEFA Champions League Ajax Amsterdam OGC Nizza 2:2
U
26.07.2017 UEFA Champions League OGC Nizza Ajax Amsterdam 1:1
U
24.05.2017 UEFA Europa League Ajax Amsterdam Manchester United 0:2
N
14.05.2017 Holland Eredivisie Willem II Tilburg Ajax Amsterdam 1:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Rosenborg BK im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.08.2017 UEFA Champions League Rosenborg BK Celtic Glasgow 0:1
N
26.07.2017 UEFA Champions League Celtic Glasgow Rosenborg BK 0:0
U
19.07.2017 UEFA Champions League Rosenborg BK Dundalk FC 1:1
U
12.07.2017 UEFA Champions League Dundalk FC Rosenborg BK 1:1
U
16.07.2015 UEFA Europa League KR Reykjavík Rosenborg BK 0:1
S