Wett Tipp England Premier League: AFC Bournemouth - Brighton & Hove Albion

Freitag, 15.09.2017 um 21:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Findet Bournemouth aus der Krise?

Auch die englische Premier League startet am kommenden Wochenende bereits am Freitag in den Spieltag. Dabei kommt es zu einem Duell zweier Teams, die in dieser Saison wohl beide den Kampf um den Ligaverbleib führen müssen. Die Rede ist vom AFC Bournemouth und Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Anstoß der Begegnung ist am 15. September um 21:00 Uhr.

AFC Bournemouth

  • Heimvorteil
  • kaum Personalsorgen

Brighton & Hove Albion

  • Gegner mit großen Problemen in der Offensive
  • zuletzt drei Mal ungeschlagen

Aktuelle Form AFC Bournemouth

Eddie Howe kann einem derzeit leidtun. Der Trainer des AFC Bournemouth leistete in den letzten Jahren mit seinem Club außergewöhnliches, hielt ein ums andere Mal die Liga. Nun sieht es aber so aus, als hätte man sein Pulver verschossen. Denn Bournemouth ist nach vier Spieltagen der englischen Premier League mittlerweile eine von nur noch zwei Mannschaften, die noch keinen einzigen Punkt auf dem Konto haben. Während Crystal Palace während der Woche aber einen Trainerwechsel vollzog, setzt man beim AFC aktuell (noch) auf Kontinuität. Alles andere wäre unserer Meinung nach auch fahrlässig. Klar ist aber auch, dass mit jeder Niederlage weiter am Stuhl des Coaches gesägt wird. Die größte Problemzone der Mannschaft ist derzeit mit Sicherheit die Offensive. Kein anderes Team der Premier League agierte bislang so erfolglos wie Bournemouth. Dabei meinen wir allerdings nicht nur die Ausbeute an erzielten Treffern – der AFC erzielte in vier Spielen erst ein mageres Törchen – sondern auch die Anzahl der herausgespielten Chancen. Mehr als drei waren es noch in keiner Partie. Zuletzt gegen Arsenal kam auch noch etwas Pech dazu, als man in Person von Routinier Jermaine Defoe nur die Stange traf. Spielerisch wirkte Bournemouth in diesem Duell, das mit einer 0:3-Klatsche endete, einfach zu limitiert, als dass man den Gegner gefährden hätte können. Hinzu kamen Lücken, die man vor allem im Zentrum – sowohl im Mittelfeld, als auch in der Innenverteidigung – ließ und in die Arsenals Offensivkräfte immer wieder stoßen konnten. Auch scheint es so, als wäre Coach Howe langsam aber sicher mit seinem Latein am Ende. Gegen die Londoner schickte er seine Mannschaft erneut mit einer anderen Formation aufs Feld, als dies in den Wochen zuvor der Fall war. Einer der wenigen Hoffnungsschimmer: Vor eigenem Publikum hat es der AFC noch jedes Mal geschafft, sich voll ins Zeug zu legen. Im Jahr 2016/2017 etwa feierte man neun von 12 Saisonsiegen im eigenen Stadion. Das Ausfallen von 10-Millionen-Mann Callum Wilson ist dagegen ein echter Wermutstropfen, denn die Dienste des teuersten Mittelstürmers im Kader würden derzeit bitter benötigt werden. Es spricht wohl Bände, dass der einzige Torschütze mit Charlie Daniels derzeit ein Linksverteidiger ist. Klar ist auch, dass sich gegen Brighton wohl kaum mehr Räume ergeben werden, als dies gegen Arsenal der Fall war, wird der Aufsteiger doch nicht versuchen, in einem Auswärtsspiel das Geschehen gänzlich an sich zu reißen.

Aktuelle Form Brighton & Hove Albion

Dieses Match könnte für beide Mannschaften zu einem richtungsweisenden für den weiteren Saisonverlauf werden. Bei einer Niederlage Brightons würde man sehr nahe an die Abstiegszone rücken, bei einem Sieg wäre das genaue Gegenteil der Fall. Gut also, dass der Aufsteiger sich in den letzten Wochen stark verbessert gezeigt hat. Das Team von Hughton ist seit drei Spielen (Liga und Pokal) ungeschlagen, konnte in der Premier League vier Punkte sammeln und tankte zuletzt mit einem 3:1-Erfolg gegen West Bromwich Albion gehörig Selbstvertrauen. Die letzte Pflichtspiel-Niederlage liegt am Freitag bereits beinahe einen Monat zurück. Auch verfügt man in der Offensive über ein Duo, das besser und besser harmoniert. Die Rede ist von Ingolstadt-Neuzugang Pascal Groß und Stürmer Tomer Hemed. Der Deutsche erzielte am vergangenen Wochenende zwei von drei Treffern, das dritte Tor durch den israelischen Angreifer bereitete er mit einer mustergültigen Flanke vor. Dass man in Groß einen Spezialisten für ruhende Bälle im Aufgebot hat, ist am Freitag mit Sicherheit auch kein Nachteil. Mit Linksverteidiger Markus Suttner steht zudem der gefährlichste Freistoßschütze der Vorsaison in der Deutschen Bundesliga im Kader. Dass man sich auch defensiv stabilisiert hat, zeigen zwei Matches ohne Gegentor in den letzten drei Wochen. Neben dem 0:0 gegen Watford siegte man auch im Cup gegen Barnet mit 1:0, davor setzte es Niederlagen gegen Leicester (0:2) und Manchester City (0:2). Wenn man nun davon ausgeht, dass Gegner Bournemouth gegen dieselbe Mannschaft zu Hause „nur“ mit 1:2 verlor, sind für die Hausherren durchaus Chancen vorhanden. Für Brighton gilt es vor allem, nicht erneut die Anfangsphase zu verschlafen wie zuletzt gegen West Bromwich. Vorteile sehen wir auf der rechten Seite, die in ebendiesem Spiel die deutlich aktivere war und den Gegner vor Probleme stellte. Kurioserweise entstanden jedoch zwei von drei Treffern nach Angriffen über links. Gerade zu Beginn wirkte der Aufsteiger aber nervös, ein Umstand, der im engen Hexenkessel von Bournemouth erneut eintreten könnte. Auch in der Schlussphase machte sich Nervosität bemerkbar, vor allem das Stellungsspiel in der Abwehr war nicht mehr so gut wie noch in früheren Phasen der Begegnung, speziell bei hohen Bällen zeigte man sich mit Fortdauer des Spiels immer anfälliger.

Wettprognose

Wir rechnen in diesem Freitagsspiel mit einer hart umkämpften Begegnung. Die großen spielerischen Glanzlichter sind dagegen nicht zu erwarten. Am Ende werden wohl Nuancen über Sieger und Verlierer entscheiden, wir rechnen aber eher damit, dass es weder das eine noch das andere geben wird, würden viel eher auf ein Unentschieden setzen. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für AFC Bournemouth im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.09.2017 England Premier League FC Arsenal AFC Bournemouth 3:0
N
26.08.2017 England Premier League AFC Bournemouth Manchester City 1:2
N
19.08.2017 England Premier League AFC Bournemouth FC Watford 0:2
N
12.08.2017 England Premier League West Bromwich Albion AFC Bournemouth 1:0
N
21.05.2017 England Premier League Leicester City AFC Bournemouth 1:1
U

Die letzten 4 Ergebnisse für Brighton & Hove Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.09.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion West Bromwich Albion 3:1
S
26.08.2017 England Premier League FC Watford Brighton & Hove Albion 0:0
U
19.08.2017 England Premier League Leicester City Brighton & Hove Albion 2:0
N
12.08.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester City 0:2
N

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

22.05.2018 18:15
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
:
Karlsruher SC Logo Karlsruher SC
Unter 2.5 Tore

Schweden Allsvenskan

22.05.2018 19:00
Örebro SK Logo Örebro SK
:
Kalmar FF Logo Kalmar FF
Unter 2.5 Tore