Wett Tipp Italien Serie A: AC Mailand - SPAL Ferrara

Mittwoch, 20.09.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Millionentruppe gegen Aufsteiger

Am heutigen Mittwoch geht es in der italienischen Serie A weiter, wobei insgesamt nicht weniger als neun Spiele auf dem Programm stehen. Unter anderem empfängt der neureiche AC Mailand Aufsteiger SPAL, der von allen drei Liganeulingen bislang die beste Figur in der höchsten Spielklasse abgab. Anstoß der Begegnung in Mailand ist am 20. September um 20:45 Uhr.

S
S
N
S
S

AC Mailand

  • Heimvorteil
  • im eigenen Stadion noch ohne Punkteverlust
  • Gegner offensiv zuletzt harmlos
N
N
S
U
S

SPAL Ferrara

  • Druck liegt klar beim Gegner
  • sehr dynamische rechte Seite

Aktuelle Form AC Mailand

Die Geschichte ist bekannt. Der AC Milan hat im vergangenen Transferfenster groß eingekauft, die Shoppingtour sollte den Traditionsclub wieder näher in Richtung Meistertitel führen. Dass Geld aber nicht alles ist, zeigt ein Blick auf die aktuelle Tabelle. Zwar liegt Milan mit neun Punkten aus vier Spielen auf Rang fünf und damit in Schlagdistanz zur Spitze, andere Spitzenteams wie Neapel oder Juventus schaffen es aber auch ohne große Investitionen und mit Kontinuität ganz nach vorne. Dass sich Milan gegen die wirklich schweren Gegner auch noch gehörig strecken muss, um zum Erfolg zu kommen und dies phasenweise auch vergeblich tut, hat das 1:4 gegen Lazio Rom gezeigt. Dabei betrieben die Montella-Schützlinge enorm hohen Aufwand, der allerdings nicht zum Erfolg führen sollte. 12 Mal schoss man auf das Lazio-Gehäuse, hatte insgesamt 57 Prozent Ballbesitz, am Ende reichte es nur für einen Treffer. Auch, weil aktuell vor allem eines fehlt: Ein echter Torjäger. Während Lazio Rom in Person von Ciro Immobile einen ebensolchen im Kader hat, musste bei Milan der erst 19-Jährige Patrick Cutrone die Kastanien aus dem Feuer holen. Der junge Mann hatte in den Testspielen überzeugt, der Ligaalltag in der Serie A ist dann aber doch noch ein heißeres Pflaster. Allerdings sollte man die Leistungen der Montella-Elf nicht auf die Pleite gegen Lazio beschränken. Denn die Mannschaft zeigte eine Reaktion, schoss erst die Wiener Austria in der Europa League mit 5:1 ab und besiegte Udinese Calcio in der Liga mit 2:1. Zuvor war man auch gegen Cagliari (2:1) und Crotone (3:0) erfolgreich geblieben. Allerdings: Sämtliche Siege feierte man gegen Gegner, die aktuell außerhalb der Top-10 lagen, ein weiteres Indiz dafür, dass es für ganz vorne noch nicht reicht. Dementsprechend ist es mit Sicherheit ein Vorteil, dass man am Mittwoch auf SPAL trifft. Fakt ist allerdings auch, dass man mit Ausnahme des allerersten Ligaspiels in dieser Saison noch in jedem Match mindestens einen Treffer hinnehmen musste. Wohl mit ein Grund, warum Trainer Montella zuletzt gegen Udine auf ein defensiveres 3-5-2 setzte, eine Sturmspitze zu Gunsten eines Mittelfeldspielers opferte. Dass mit Nikola Kalinic zuletzt ein Stürmer einen Doppelpack markieren konnte, sollte die Anspannung zudem etwas lindern. Viel Torgefahr geht bei Milan aktuell von der rechten Seite aus, vor allem dann, wenn Suso im Einsatz ist. Der 23-Jährige Spanier hat bereits zwei Treffer erzielt und zwei weitere vorbereitet, ist zudem sehr vielseitig und kann auch an vorderster Front eingesetzt werden.

Aktuelle Form SPAL

Der Aufsteiger mit dem etwas eigenwilligen Namen hat eine unglaubliche Erfolgsgeschichte hinter sich. Erst 2016 stieg man in die Serie B auf, nur ein Jahr später folgte der ganz große Durchbruch in Form des Aufstiegs in die Serie A. Und auch dort hat man von allen Aufsteigern – wie eingangs erwähnt – bislang die beste Figur abgegeben. Gleich zum Saisonauftakt schaffte man etwas, das dem AC Milan nicht gelungen war. Nämlich einen Punktgewinn gegen Lazio Rom (0:0). Allerdings muss betont werden, dass man es in diesem Spiel eher dem Unvermögen der gegnerischen Offensive als der eigenen Stärke zu verdanken hatte, dass man am Ende einen Punkt mitnahm. Kämpferisch zeigte man aber eine aufopferungsvolle Leistung. Im Spiel nach vorne bedarf es aber insgesamt noch einer gehörigen Steigerung. Gegen Lazio reichte es in 90 Minuten nur für zwei Torabschlüsse, selbst beim 3:2-Erfolg an Spieltag zwei gegen Udinese waren es nur deren vier, die von der Statistik gemessen wurden. Übersetzt heißt das allerdings auch, dass der Mannschaft von Leonardo Semplici in Sachen Effektivität so schnell keiner etwas vormachen konnte. Aus vier Torabschlüssen machte man drei Tore. Der Anfangselan schien zuletzt jedoch etwas verflogen. Nicht nur, dass man in den letzten beiden Spielen ohne Punkt blieb, man erzielte auch keinen Treffer mehr. Schlechtes Omen: Ein Gastspiel in Mailand endete erst vor knapp zwei Wochen wenig erfolgreich. SPAL verlor gegen Inter Mailand mit 0:2. Selbiges Ergebnis gab es im Übrigen am Wochenende gegen Cagliari. Dennoch: SPAL ist eine Mannschaft, die ihr Heil in der Offensive sucht, sich nur selten mit langen Ballstaffetten aufhält, sondern versucht, das Mittelfeld möglichst schnell und effektiv zu überbrücken. Im Spiel nach vorne agiert man bevorzugt – eine Parallele zum AC Milan – über die rechte Seite. Besonders Lazzari machte dabei in den bisherigen Matches eine sehr gute Figur. Mit Paloschi und Boriello verfügt man im Sturmzentrum zudem über zwei routinierte Spieler, die ihre Treffsicherheit in den letzten Jahren bei diversen Vereinen unter Beweis stellen durften. Mit Rizzo dürfte allerdings einer von bisher nur drei Torschützen des Aufsteigers verletzt fehlen, ebenso wie Sergio Floccari und Stammtorhüter Alex Meret. Vor allem Ersterer und Letzterer Ausfall werden SPAL mit Sicherheit wehtun. Speziell, weil SPAL in den letzten drei Spielen immer zumindest zwei Treffer hinnehmen musste.

Wettprognose

SPAL ist personell deutlich unterlegen, muss zudem auswärts antreten und hat auch noch das eine oder andere Verletzungsproblem. Ein Punktgewinn oder gar ein Sieg gegen Milan wären also eine faustdicke Überraschung. Wir rechnen eher damit, dass die Millionentruppe aus dem Piermont ihren vierten Sieg im fünften Spiel einfahren wird. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für AC Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 Italien Serie A AC Mailand Udinese Calcio 2:1
S
14.09.2017 UEFA Europa League FK Austria Wien AC Mailand 1:5
S
10.09.2017 Italien Serie A Lazio Rom AC Mailand 4:1
N
27.08.2017 Italien Serie A AC Mailand Cagliari Calcio 2:1
S
24.08.2017 UEFA Europa League KF Shkëndija AC Mailand 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SPAL Ferrara im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 Italien Serie A SPAL Ferrara Cagliari Calcio 0:2
N
10.09.2017 Italien Serie A Inter Mailand SPAL Ferrara 2:0
N
27.08.2017 Italien Serie A SPAL Ferrara Udinese Calcio 3:2
S
20.08.2017 Italien Serie A Lazio Rom SPAL Ferrara 0:0
U
18.05.2017 Italien Serie B SPAL Ferrara AS Bari 2:1
S

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

15.10.2018 20:30 (MEZ)
Brose Baskets Logo Brose Bamberg
:
MHP Riesen Logo MHP Riesen Ludwigsburg
Tipp 1

UEFA Nations League

15.10.2018 20:45 (MEZ)
Bosnia Logo Bosnien-Herzegowina
:
Nordirland Fahne Nordirland
Tipp 1

UEFA Nations League

15.10.2018 20:45 (MEZ)
Spain Logo Spanien
:
England Logo England
Beide Teams treffen - ja