Wett Tipp UEFA Europa League: AC Mailand - FK Austria Wien

Donnerstag, 23.11.2017 um 21:05 Uhr (MEZ)

Austria Wien muss nach Mailand

Ein echter Leckerbissen wartet am fünften Spieltag der Europa League auf alle Fans des österreichischen Fußballs, speziell auf jene von Austria Wien. Denn die Hauptstädter müssen/dürfen an diesem auswärts gegen den großen AC Milan antreten und kämpfen dabei noch um die Chance auf den Einzug in die KO-Phase. Anstoß der Begegnung ist am 23. November um 21:05 Uhr.

N
S
U
N
S

AC Mailand

  • personell deutlich besser besetzt
  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv mit Problemen
N
N
S
U
N

FK Austria Wien

  • Gegner seit über 180 EL-Minuten torlos
  • stark bei Standardsituationen

Aktuelle Form AC Mailand

Es sind Welten, die den AC Milan in Sachen Personal, Infrastruktur etc. vom Donnerstagsgegner aus Wien trennen. Und dennoch scheint eine Sensation in Form eines Punktgewinns der Wiener nicht gänzlich ausgeschlossen. Denn die Mannschaft von Vincenco Montella kann in der Serie A weiterhin nicht ganz überzeugen. Nach wie vor liegt man außerhalb der europäischen Startplätze, der Rückstand auf diese beträgt als Tabellensiebenter derzeit bereits sieben Punkte. Zuletzt musste man sich Tabellenführer Neapel mit 1:2 beugen, ein Sieg, der von uns auch prognostiziert worden war. Probleme sehen wir dabei vor allem im Defensivbereich: Nicht weniger als 18 (!) Gegentore musste Milan in dieser Saison bereits hinnehmen. Ein Wert, der bei Akteuren wie Bonucci, Rodriguez & Co, die aktuell die Abwehr des ehemaligen CL-Sieger schmückt, schlichtweg zu hoch ist. Allerdings: Hier ergeben sich doch krasse Unterschiede zwischen den Heim- und Auswärtsauftritten. Im eigenen Stadion hat Milan in sechs Spielen ebenso viele Treffer kassiert, auswärts waren es bei einem Spiel mehr exakt doppelt so viele. Genau umgekehrt verhält es sich im Übrigen im Offensivspiel. Hier wurden auswärts (13) mehr als doppelt so viele Tore erzielt als zu Hause. In der Europa League verhält es sich ähnlich. Fünf Treffer gelangen in der Fremde, nur deren drei in den bisherigen beiden Heimspielen. Gutes Omen für Donnerstag: Fünf der insgesamt acht Treffer gelangen alleine im Hinspiel gegen die Austria im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Zudem stellen die Italiener mit André Silva einen der derzeit drei besten Torschützen der Europa League, auch er hat drei seiner vier Tore im Hinspiel in Wien erzielt. Apropos: In diesem Match zeigte sich Milan, wenn, dann vor allem bei Standards anfällig. Stärken waren dagegen vor allem im Passspiel sowie in Sachen Torabschluss. Fünf von sieben Abschlussversuchen fanden damals den Weg an ihr Ziel. Speziell über die rechte Seite wurde dabei enorm viel Dynamik erzeugt. Vor dem 1:2 gegen Neapel gab es in der Serie A einen 2:0-Erfolg gegen Sassuolo sowie ein 0:2 gegen Juventus Turin. Auffallend: Vor allem gegen die Top-Clubs der Liga tut man sich schwer. Sämtliche sechs Pleiten wurden gegen jene Teams bezogen, die sich aktuell in den Top-6 der Liga befinden. Dementsprechend dürfte der Montella-Elf ein Spiel gegen eine qualitativ mit Sicherheit schwächere Elf entgegenkommen. Allerdings hat Milan in der Europa League seit 180 Minuten nicht mehr getroffen, blieb unter anderem im Heimspiel gegen AEK Athen torlos, welches gegen die Austria nur mit Müh und Not ein 2:2 erreichte.

Aktuelle Form Austria Wien

Wenn man beim AC Milan von fehlender Konstanz sprechen will, so gilt dies noch viel eher für den Donnerstagsgegner aus Wien. Die Mannschaft von Thorsten Fink schafft es in der bisherigen Saison nicht, über einen längeren Zeitraum gute Leistungen zu bringen. Vor allem nicht seit etwa eineinhalb Monaten, denn zuvor war man in der Tipico-Bundesliga immerhin acht Spiele in Folge ungeschlagen geblieben. Danach riss allerdings der Faden, es folgte eine mittlerweile schon fünf Matches andauernde Durststrecken, in der man auch nur einen einzigen Punkt gegen LASK Linz holen konnte. Demgegenüber setze es Pleiten gegen Sturm Graz (0:3), Rapid Wien (0:1), den SV Mattersburg (1:3) und Admira Wacker Mödling (2:3). Auffallend: In den letzten beiden Spielen gab die Austria einen Vorsprung aus der Hand. Generell gehört die Defensive der Wiener aktuell zu den schwächsten der gesamten Liga. In 15 Spielen wurden bereits 25 (!) Gegentore kassiert. Das mag bis zu einem gewissen Grad auch mit den gehörigen Verletzungssorgen zusammenhängen, die die Fink-Elf zur Zeit plagen, dennoch kann dies nicht die einzige Ausrede sein für teilweise schlichtweg schlechte Darbietungen, bei welchen dem Gegner viel zu viel Raum gegeben wird, speziell zwischen Mittelfeld und Abwehr riesige Lücken entstehen. Dass die Österreicher durchaus Qualität haben und diese auch auswärts auf den Platz bringen können, zeigte das 4:1-Spektakel auswärts gegen Rijeka. Es war dies allerdings der allererste Sieg in der laufenden Gruppenphase, zudem auch der erste internationale Auftritt seit drei Spielen, bei welchem man weniger als zwei Gegentore hinnehmen musste. Stärken hat die Austria mit Sicherheit bei Standards, diese sehen wir am Donnerstag auch als größte Waffe der Wiener. Mit Raphael Holzhauser würde man hier über einen echten Spezialisten verfügen, dieser musste zuletzt allerdings angeschlagen ausgewechselt werden. Generell wirkt das Angriffsspiel der Gäste in vielen Phasen nach wie vor zu statisch, die Offensivspieler bewegen sich zu wenig. Auch ist das Flügelspiel aktuell einfach zu linkslastig, erreichen Pires und eben Holzhauser nicht ihre Bestform, sehen wir auch am Donnerstag nur sehr wenig Chancen auf einen Punktgewinn gegen den Favoriten. Zudem trifft man auf einen Gegner, der seit vier Europa-League-Heimspielen ungeschlagen ist.

Wettprognose

Die meisten Experten rechnen in diesem Duell mit einem souveränen Sieg für die Hausherren. Auch uns ist klar, dass Milan der eindeutige Favorit ist, jedoch liegt der Fokus der Mailänder aktuell wohl klar auf der Meisterschaft. Die Austria dagegen wird sich zerreißen, um die Chance auf den Aufstieg am Leben zu erhalten. Für einen Punktgewinn in Mailand wird es dann aber doch nicht reichen. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für AC Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.11.2017 Italien Serie A SSC Neapel AC Mailand 2:1
N
05.11.2017 Italien Serie A US Sassuolo Calcio AC Mailand 0:2
S
02.11.2017 UEFA Europa League AEK Athen AC Mailand 0:0
U
28.10.2017 Italien Serie A AC Mailand Juventus Turin 0:2
N
25.10.2017 Italien Serie A AC Chievo Verona AC Mailand 1:4
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FK Austria Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.11.2017 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien FC Admira Wacker 2:3
N
05.11.2017 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien SV Mattersburg 1:3
N
02.11.2017 UEFA Europa League HNK Rijeka FK Austria Wien 1:4
S
28.10.2017 Österreichische Bundesliga LASK Linz FK Austria Wien 2:2
U
22.10.2017 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien SK Rapid Wien 0:1
N

Direkter Vergleich AC Mailand und FK Austria Wien

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
14.09.2017 UEFA Europa League FK Austria Wien AC Mailand 1:5

Weitere Tipps

Länderspiele

20.11.2018 18:30 (MEZ)
Turkey Logo Türkei
:
Ukraine Logo Ukraine
Über 2.5 Tore

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Scotland Logo Schottland
:
Israel Logo Israel
Tipp 1

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Lithuania Logo Litauen
Über 2.5 Tore