Wett Tipp Italien Serie A: AC Chievo Verona - Udinese Calcio

Freitag, 05.01.2018 um 18:00 Uhr (MEZ)

Auftakt zu Spieltag 20 in Italien

Die italienische Serie A startet am kommenden Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Den Auftakt machen dabei die Mannschaften von Chievo Verona und Udinese, welche sich ab 18:00 Uhr gegenüberstehen und quasi das „Vorprogramm“ zum Hit zwischen Florenz und Inter Mailand bilden. Wir liefern euch auch zu diesem Duell eine kompakte Vorschau in unseren Serie A Wett Tipps.

N
N
N
U
N

AC Chievo Verona

  • Heimvorteil
  • erstes Saisonduell gewonnen
S
S
S
S
S

Udinese Calcio

  • zuletzt drei Auswärtsspiele in Folge gewonnen
  • seit fünf Spielen ohne Punkteverlust
  • kaum Personalsorgen

Aktuelle Form Chievo Verona

Chievo Verona war in den letzten Wochen bei Gott nicht zu beneiden. Zwischenzeitlich sogar in den Top-7 der Liga gelegen, ist man aktuell nur mehr an 13. Position zu finden. Dem nicht genug, warten die Mannen aus dem Nordosten Italiens seit mittlerweile fünf Spielen auf einen vollen Erfolg. Faktisch hat man seit dem 22. Oktober 2017 nur mehr ein Spiel gewonnen, jenes beim 3:2-Sieg im Derby gegen Hellas Verona. Zuletzt sorgte die Mannschaft von Rolando Maran für eine aus Sicht Veronas traurige Premiere, war man doch beim ersten Saisonsieg des bis dato gebeutelten Aufsteigers aus Benevento mittendrin, statt nur dabei. Chievo musste sich dem Liganeuling mit 0:1 beugen, davor gab es bereits Pleiten gegen Bologna (2:3) und Crotone (0:1). Diese Analyse zeigt daher, dass der Tabellendreizehnte derzeit auch gegen die schwächsten Mannschaften der Serie A Probleme hat. Das einzige Erfolgserlebnis der letzten Wochen und Monate lieferte das 0:0 vor eigenem Publikum gegen die AS Roma. Wer aber in vier der letzten fünf Spiele keinen Treffer erzielen konnte, für den sieht es auch vor einem Spiel gegen Udinese nicht besonders rosig aus. Dennoch gibt es Grund zur Hoffnung. Denn: Chievo hat am allerersten Spieltag der Saison 2017/2018 das erste Aufeinandertreffen mit Udinese knapp aber doch mit 2:1 gewonnen. Es war dies einer von nur zwei Auswärtssiegen in der laufenden Spielzeit. Vor allem die Offensive der Maran-Elf hat in der Fremde grobe Probleme. Nur sieben Tore gelangen in den bisherigen zehn Auswärtsspielen, womit eine Analyse der Auswärtsstatistiken den Nachzügler derzeit auf Rang 16 der Auswärtstabelle ausspuckt und nur Benevento, Crotone und der FC Genua in Sachen Torerfolge auswärts harmloser agierten als die Maran-Schützlinge. Derzeit gibt es generell keine Statistik, in welcher man unter den Top-5 der Serie A zu finden wäre. Fakt ist dagegen, dass Chievo in den letzten Wochen zu jenen Mannschaften zu zählen ist, die die meisten Gegentore aus schnellen Konterangriffen kassieren. Kein gutes Omen vor einem Auswärtsspiel gegen Udine. In der Offensive fehlt es vor allem im Angriffsdrittel an den nötigen Lösungen. Stärken sehen wir dagegen im körperlichen Bereich, auch aus der zweiten Reihe kann sich Verona immer wieder gefährliche Tormöglichkeiten in Form von Distanzschüssen erarbeiten. Zudem kann Rolando Maran am Freitag beinahe seinen gesamten Kader aufbieten. Nach derzeitigem Stand wird nur Lucas Castro ausfallen, der allerdings derzeit zu den drei besten Torschützen und Vorlagengebern Veronas zählt. Apropos Torschützen: Zu den größten Hoffnungen in dieser Hinsicht zählt Roberto Inglese, der in 18 Spielen immerhin sieben Mal traf und somit vor allem bei Standardsituationen eine Waffe sein kann.

Aktuelle Form Udinese Calcio

Das Momentum spricht in diesem Duell ganz klar für Udinese Calcio, wenn man die letzten Begegnungen einer eingehenden Analyse unterzieht. Denn Faktum ist: Udinese hat in den letzten Wochen und Monaten den umgekehrten Weg eingeschlagen, wie ihn Gegner Chievo beschritten hat. Während der Club aus Verona zuletzt aus den Top-10 der Serie A fiel, hat sich die Mannschaft von Ex-Nationalspieler Massimo Oddo in den letzten Begegnungen von ihrer besten Seite gezeigt und sich bis auf Platz 8 vorgeschoben. Seit mittlerweile fünf Spielen ist man ohne Punkteverlust, hat dabei auch starke Gegner wie Inter Mailand sensationell mit 3:1 besiegt. Wer einen Kontrahenten wie Inter auswärts in die Knie zwingen kann, dem ist dies in jedem Fall auch gegen Verona zuzutrauen. Zuletzt siegte Udinese auch gegen Bologna (2:1), Hellas Verona (4:0), Benevento (2:0) und Crotone (3:0). Dementsprechend hat man gegen jene Gegner, gegen welche Chievo zuletzt Probleme hatte, keinerlei Schwächen gezeigt. Ein Wett Tipp auf einen Auswärtssieg der Oddo-Elf erscheint umso wahrscheinlicher, da man zuletzt drei Auswärtssiege in Serie feiern konnte und so seine Bilanz in der Fremde deutlich aufbesserte. Reizvoll ist diese 3-Weg-Wette auch ob der Tatsache, dass man immer noch mit einer durchaus ansprechenden Quote rechnen darf. Dass Udine vor allem auswärts wie der berühmte Phönix aus der Asche aufgestiegen ist, zeigt der Umstand, dass man vor der aktuellen Siegesserie in fünf Auswärtsmatches nur einen einzigen Sieg feiern konnte. Vor allem in der Offensive hat man sich dabei deutlich gesteigert: Acht von insgesamt 14 Toren in der Fremde konnten in den erwähnten drei Spielen verbucht werden, in den jüngsten drei Auswärtsspielen hat der Tabellenachte zudem immer mindestens zwei Mal getroffen und auch nie mehr als einen Gegentreffer kassiert. Das direkte Duell mit Chievo liest sich da schon etwas weniger ansprechend. Nicht nur, dass Udine wie erwähnt das erste Saisonduell 2017/2018 verloren hat, man konnte auch keines der letzten vier Aufeinandertreffen gewinnen, hält in den letzten 10 Duellen nur bei drei Siegen, wovon auch nur einer auswärts gelang. Positiv: Auch Massimo Oddo kann am Freitag beinahe seinen gesamten Kader aufs Feld schicken, nur Rodrigo Aguirre ist derzeit mit einer Meniskusverletzung außer Gefecht. Mit Lasagna und Barak (je sieben Tore in 16 Spielen) sehen wir auch klare offensive Vorteile bei den Gästen, beide waren zuletzt auch gegen Bologna erfolgreich. Zudem spielt sich Udine derzeit deutlich mehr Chancen heraus als der Gegner, auch im Abschluss ist man viel konsequenter. Schwächen sehen wir über die defensiven Außenbahnen sowie bei Standardsituationen.

Prognose und Wett Tipp

Bei einem Duell zwischen zwei Mannschaften aus dem erweiterten Tabellenmittelfeld ist ein Wett Tipp in Form einer 3-Weg-Wette immer etwas riskant. Aufgrund der derzeitigen Serie der Gäste aus Udine empfehlen wir dennoch einen Wett Tipp auf einen Auswärtssieg, sehen wir Chievo doch aktuell nicht in der Lage, einen aufstrebenden Gegner zu stoppen. Dementsprechend: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für AC Chievo Verona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.12.2017 Italien Serie A Benevento Calcio AC Chievo Verona 1:0
N
22.12.2017 Italien Serie A AC Chievo Verona FC Bologna 2:3
N
17.12.2017 Italien Serie A FC Crotone AC Chievo Verona 1:0
N
10.12.2017 Italien Serie A AC Chievo Verona AS Roma 0:0
U
03.12.2017 Italien Serie A Inter Mailand AC Chievo Verona 5:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Udinese Calcio im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.12.2017 Italien Serie A FC Bologna Udinese Calcio 1:2
S
23.12.2017 Italien Serie A Udinese Calcio Hellas Verona 4:0
S
16.12.2017 Italien Serie A Inter Mailand Udinese Calcio 1:3
S
10.12.2017 Italien Serie A Udinese Calcio Benevento Calcio 2:0
S
04.12.2017 Italien Serie A FC Crotone Udinese Calcio 0:3
S

Direkter Vergleich AC Chievo Verona und Udinese Calcio

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
20.08.2017 Italien Serie A Udinese Calcio AC Chievo Verona 1:2
19.04.2015 Italien Serie A AC Chievo Verona Udinese Calcio 1:1
23.11.2014 Italien Serie A Udinese Calcio AC Chievo Verona 1:1

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein