Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg

Samstag, 04.03.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

Schockt Mainz die nächste „Millionentruppe“?

Ebenfalls am kommenden Samstag steht in der Deutschen Bundesliga das Duell zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VFL Wolfsburg auf dem Programm. Ein Spiel, das nicht nur ob der Tabellensituation äußerst schwierig zu prognostizieren ist. Bei den Gästen kommt es dabei zu einem Debüt auf der Trainerbank. Anstoß der Begegnung ist am 04. März um 15:30 Uhr.

S
N
S
N
U

1. FSV Mainz 05

  • Heimvorteil
  • bei Standardsituationen zuletzt stark
N
N
S
N
N

VfL Wolfsburg

  • neuer Trainer könnte für Schwung sorgen
  • spielerisch in den letzten Wochen stark

Aktuelle Form 1. FSV Mainz 05

Inkonstant, inkonstanter, oder einfach nur 1. FSV Mainz. Was die Mannschaft von Martin Schmidt in der bisherigen Rückrunde abliefert, ist an Leistungsschwankung kaum mehr zu überbieten. Zuletzt besiegte Mainz Bayer Leverkusen auswärts verdient mit 2:0, feierte damit den erst dritten Sieg in der Fremde in der gesamten Saison, den ersten in der Rückrunde. Davor gab es eine 0:2-Pleite in Bremen, bei welcher vor allem die Offensivleistung der Schmidt-Elf absolut zu wünschen übrigließ. Gegen den FC Augsburg gab es wiederum einen 2:0-Heimerfolg. Dem Gesetz der Serie nach müsste am Samstag also erneut ein 0:2-Pleite folgen. Aber: Vor heimischem Publikum sind die 05er traditionell stärker einzuschätzen als in der Fremde, hat man doch mit fünf Siegen und drei Remis in insgesamt 11 Heimspielen eine achtbare Bilanz vorzuweisen. Die Tatsache, dass man in drei Spielen zuletzt zwei Mal „Zu Null“ spielte, dürfte zusätzlich für Hoffnung sorgen. Zumal Gegner Wolfsburg das erste Team der Saison war, gegen welches die Mainzer 2016/2017 ohne Gegentor blieben. Offensiv kann man sich in Heimspielen ebenfalls auf Cordoba & Co verlassen. Mit 21 Treffern hat man mehr als doppelt so viele Heim-Tore erzielt, wie dies auswärts der Fall ist (10). Zudem scheint man mit Levin Öztunali nach dem Abgang von Yunus Malli einen neuen Spezialisten für ruhende Bälle gefunden zu haben. Gegen Leverkusen erzielte er das 1:0 per direktem Freistoß selbst, das 2:0 durch Innenverteidiger Bell bereitete er mit einem gut getretenen Eckball vor. Zudem kommt mit Wolfsburg erneut ein Gegner auf die 05er zu, welcher versuchen wird, das Spiel zu machen, womit Mainz seine Konterstärke zu Gute kommen könnte.

Aktuelle Form VFL Wolfsburg

In Niedersachsen hofft man am Samstag auf den Trainereffekt. Denn Valerien Ismael ist seit kurzem dann doch Geschichte, nachdem es kurz vor der Winterpause danach aussah, als könnte er sich doch im Sattel halten. Sein Nachfolger ist mit Andries Jonker, der bereits zur Zeit Felix Magaths seine Zelte als Co-Trainer in Wolfsburg aufgeschlagen hatte. Jonker gilt als Förderer junger Spieler, von ebendiesen gibt es beim VFL viele. Seine Aufgabe wird es nun sein, die vielen guten Einzelakteure zu einer Mannschaft zu formen, die nicht nur schönen Fußball spielen, sondern auch „Fußball kämpfen“ kann. Daran scheiterte es beim VW-Club in den letzten Wochen und Monaten des Öfteren. Das Fass zum Überlaufen brachte die 1:2-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Mitkonkurrenten um den Ligaverbleib, den SV Werder Bremen. Es zeigte sich einmal mehr, dass die „Wölfe“ speziell gegen nominell schwächere Mannschaften, die allerdings Tugenden wie Kampf- und Laufbereitschaft an den Tag legen, Probleme haben. Allerdings muss man betonen, dass Wolfsburg gegen Werder auch Pech hatte, zumal den Niedersachsen ein klarer Elfmeter vorenthalten worden war. Die Bilanz gegen Mainz verheißt ebenfalls nichts Gutes: Denn von den letzten fünf direkten Duellen konnte der VFL nur eines gewinnen. Auch vor der Pleite gegen Bremen setzte es ein 0:3 gegen den BVB. Zudem gelangen die beiden Rückrunden-Siege jeweils vor heimischem Publikum gegen Hoffenheim (2:1) und den Hamburger SV (1:0). Spielerisch konnte man in der Rückrunde beinahe mit jedem Gegner mithalten, zuletzt gegen Bremen hatte man deutlich mehr Anteile. Zudem positiv: Mit Andries Jonker hat ein Mann übernommen, der über den besten Punkteschnitt aller bisherigen Bundesliga-Trainer verfügt: Fünf Spiele hat der Niederländer bisher auf der Trainerbank eines deutschen Erstligisten verbracht, sein Punkteschnitt dabei: Starke 2,60 Zähler.

Wettprognose

Der FSV Mainz ist derzeit die Sprunghaftigkeit par excellence. Dementsprechend gehen wir nicht davon aus, dass es für einen zweiten vollen Erfolg in Serie reichen wird, auch, weil wir Andries Jonker zutrauen, den VFL Wolfsburg schnell in ruhigeres Fahrwasser zu lenken. Unser Spieltipp für dieses Samstagsmatch daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 0:2
S
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 SV Werder Bremen 0:2
N
10.02.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Augsburg 2:0
S
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim 1. FSV Mainz 05 4:0
N
29.01.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Wolfsburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg SV Werder Bremen 1:2
N
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 3:0
N
12.02.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg TSG 1899 Hoffenheim 2:
S
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln VfL Wolfsburg 1:0
N
28.01.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg FC Augsburg 1:2
N

Direkter Vergleich 1. FSV Mainz 05 und VfL Wolfsburg

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
22.03.2015 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg 1:1

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

21.09.2018 18:30 (MEZ)
SV Sandhausen Logo SV Sandhausen
:
Köln Logo 1. FC Köln
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

21.09.2018 20:30 (MEZ)
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
:
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
Gewinnt beide Halbzeiten Team1

England Premier League

22.09.2018 13:30 (MEZ)
FC Fulham Logo FC Fulham
:
Watford Crest Logo FC Watford
Doppelte Chance Tipp X/2