Wett Tipp DFB Pokal: 1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart

Dienstag, 19.12.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

Ein weiteres Bundesliga-Duell

Der DFB-Pokal bietet neben dem Spiel zwischen Schalke und Köln am kommenden Dienstag noch ein weiteres Aufeinandertreffen zweier Bundesliga-Teams. Die Rede ist vom 1. FSV Mainz 05 und dem Aufsteiger aus Stuttgart. Mit unserer Analyse samt Prognose und vielversprechendem Wett Tipp seid ihr hierfür bestens gerüstet. Anstoß der Begegnung ist am 19. Dezember bereits um 18:30 Uhr.

U
N
U
N
N

1. FSV Mainz 05

  • Heimvorteil
  • Gegner mit Problemen im Abschluss
N
N
N
N
U

VfB Stuttgart

  • defensiv zuletzt stabiler
  • letztes direktes Duell gewonnen

Aktuelle Form 1. FSV Mainz 05

Die Saison der Mainzer gestaltet sich aktuell sehr schwierig. Denn: Nur zwei Zähler trennen das Team von Sandro Schwarz von einem Abstiegsplatz, ebenso zwei von Relegationsplatz 16, den man am Wochenende mit einem 2:2 gegen Werder Bremen aber immerhin verteidigen konnte. Doch dazu später mehr. Die Bilanz der Mainzer bzw. eine Analyse derselben lässt auf eines schließen: Es fehlt der nötige Befreiungsschlag, es fehlt das konstante Siegen über mehrere Wochen, ja selbst regelmäßige Punktgewinne in Form von Unentschieden waren den Mannen vom Bruchweg zuletzt (zu) selten vergönnt. Nur zwei Mal gelang es 2017/2018 bisher, mehr als ein Spiel ungeschlagen zu beenden. Das letzte Mal, dass dieses Kunststück in die Tat umgesetzt wurde, liegt zudem ebenfalls bereits fast auf den Tag genau einen Monat zurück, damals bedeutete ein 1:0 gegen den 1. FC Köln das dritte Spiel in Folge ohne Pleite. Wie schlecht es seitdem läuft, offenbart auch der Umstand, dass der Erfolg gegen das Schlusslicht der bislang letzte überhaupt war. Seither hat man in fünf Spielen drei Niederlagen und zwei Remis erreicht. Positiv ist zu erwähnten, dass das Programm mit den Gegnern aus Bremen, Dortmund (0:2), Leipzig (2:2), Augsburg (1:3) und Freiburg (1:2) kein Einfaches war. Umso mehr Hoffnung besteht am Dienstag, da man den VFB Stuttgart im eigenen Stadion empfangen wird. Mainz hat bisher sämtliche Saisonsiege vor eigenem Publikum gefeiert, vier der letzten sechs Begegnungen vor eigenem Publikum nicht verloren. Allerdings kamen die beiden Niederlagen im Rahmen dieser Serie ausgerechnet in den bisher letzten beiden Heimspielen zustande, sodass zuletzt sogar die Auswärtsauftritte erfolgsversprechender waren als jene zu Hause. Stärker präsentierte sich vor Heimpublikum vor allem die Offensive. 12 von 19 Treffern in dieser Spielzeit wurden in der Opel-Arena erzielt. Wichtig für die Moral: Zuletzt gegen Werder Bremen befreite man sich aus einer scheinbar aussichtslosen Lage, holte innerhalb der letzten 25 Minuten ein 0:2 auf und legte damit nicht zum ersten Mal in dieser Saison ein Comeback hin. Stärken waren dabei vor allem im Abschluss zu erkennen, Mainz benötigte nur drei Möglichkeiten, um zwei Treffer zu erzielen. Speziell auf die Leistung in Halbzeit zwei lässt sich aufbauen, was für mutige einen Wett Tipp auf eine Halbzeitwette reizvoll machen kann. Gesteigert hat man sich offensichtlich auch im Spiel über die Flügel, nachdem in den Wochen zuvor (zu) oft der Weg durch die Mitte gesucht wurde. Das einzige Duell mit dem VFB in dieser Saison hat Mainz allerdings knapp mit 0:1 verloren.

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Man könnte dieses Dienstagsduell des DFB-Pokals getrost mit „Not gegen Elend“ betiteln. Denn auch Aufsteiger Stuttgart kämpft mit einer hartnäckigen Krise. Die Bilanz der Schwaben in den letzten fünf Spielen der Meisterschaft ist sogar noch um einen Tick schlechter als jene des Gegners aus Mainz, immerhin standen in dieser Periode vier Niederlage und nur ein Unentschieden zu Buche. Dieser Punktgewinn liegt zudem bereits knapp einen Monat zurück, gelang beim 1:1 im Aufsteigerduell mit Hannover 96. Allerdings darf man im Zuge einer genaueren Analyse der letzten Wochen eines auf keinen Fall übersehen: Mainz hatte vor und nach dem Remis in Hannover ein extrem schweres Programm zu absolvieren, traf man folgend doch auf Werder Bremen (0:1), Bayer Leverkusen (0:2), die TSG Hoffenheim (0:1) und Tabellenführer Bayern München (0:1). Heißt übersetzt: Drei der letzten fünf Gegner stehen derzeit unter den besten sieben Mannschaften der Bundesliga. Zum größten Problem könnte am Dienstag die eklatante Schwäche des VFB in Auswärtsspielen werden. Denn: Die Mannen von Hannes Wolf sind aktuell das schwächste Auswärtsteam der gesamten Liga, haben in neun Spielen erst einen Zähler geholt und halten bei einer Tordifferenz von minus 12. Selbst Köln war – zumindest was die Punkteausbeute betrifft – erfolgreicher. Auffällig: Diese Schwäche zieht sich durch alle Mannschafsteile. Die Offensive hat auswärts weniger als halb so viele Tore erzielt, die Defensive gar mehr als drei Mal so viele Gegentreffer kassiert. Wobei vor allem erstere aktuell sorgen machen dürfte. Denn: Während man nur in einem der letzten sechs Ligaspiele mehr als ein Gegentor hinnehmen musste – mit Blick auf das erwähnte Programm durchaus achtbar – gelang im Spiel nach vorne wenig bis nichts. Die Offensivspieler des VFB warten seit über 360 Minuten auf einen Treffer. Dabei scheitert man nicht etwa an fehlenden Tormöglichkeiten, sondern schlicht und einfach im Abschluss. Bezeichnend: Gegen Bayern München wurde ein Elfmeter vergeben, keiner von immerhin vier Torschüssen verwertet. Auch gegen die TSG Hoffenheim hatte man genauso viele Abschlüsse verbucht wie der Gegner. Man weiß in Stuttgart also, woran es zu arbeiten gilt. Stärken waren zuletzt vor allem im Spiel gegen den Ball erkennbar, selbst gegen den passsicheren Rekordmeister konnte eine Reihe von Ballgewinnen verzeichnet werden. Bitter: Mit Mané, Terodde, Donis und Ginzcek fallen ausgerechnet in der flügellahmen Offensive einige wichtige Spieler aus.

Wettprognose

Die unmittelbare Vergangenheit spricht unserer Meinung nach für Mainz, welches mit dem Last-Minute-Punkt gegen Bremen mit Sicherheit Selbstvertrauen tanken konnte und zudem den Heimvorteil im Rücken hat. Auf eine 3-Weg-Wette würden wir uns dennoch nicht einlassen, rechnen aufgrund der stabilen Defensivleistungen des VFB aber mit einem Spiel, in welchem weniger als 2,5 Tore fallen. Unsere Prognose lautet daher: Unter 2,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen 1. FSV Mainz 05 2:2
U
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 0:2
N
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig 1. FSV Mainz 05 2:2
U
02.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Augsburg 1:3
N
25.11.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg 1. FSV Mainz 05 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart FC Bayern München 0:1
N
13.12.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim VfB Stuttgart 1:0
N
08.12.2017 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Bayer 04 Leverkusen 0:2
N
02.12.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen VfB Stuttgart 1:0
N
24.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 VfB Stuttgart 1:1
U

Direkter Vergleich 1. FSV Mainz 05 und VfB Stuttgart

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FSV Mainz 05 1:0
07.05.2016 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FSV Mainz 05 1:3
09.05.2015 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FSV Mainz 05 2:0
13.12.2014 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart 1:1

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 18:30 (MEZ)
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
:
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 20:30 (MEZ)
Gladbach Logo Borussia Mönchengladbach
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 20:30 (MEZ)
BVB Logo Borussia Dortmund
:
FC Nürnberg Logo 1. FC Nürnberg
Unter 3.5 Tore