Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - RB Leipzig

Mittwoch, 05.04.2017 um 20:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Leipzig will Boden gutmachen

Es könnte der Spieltag des Aufsteigers aus Leipzig werden. Die Konkurrenten aus Hoffenheim und München treffen im direkten Duell aufeinander, Dortmund muss gegen den formstarken HSV antreten. Die „Bullen“ dagegen treffen auswärts auf das derzeit krisengeschüttelte Mainz. Anstoß der Begegnung ist am 05. April um 20:00 Uhr.

1. FSV Mainz 05

  • Heimvorteil
  • stark bei Standardsituationen

RB Leipzig

  • offensiv deutlich stärker
  • physisch eine der besten Mannschaften der Liga
  • erstes Saisonduell gewonnen

Aktuelle Form FSV Mainz 05

Mainz könnte nach dem 27. Spieltag gefährlich nahe an die Abstiegszone heranrücken. Nämlich dann, wenn Ingolstadt den Kellerkracher gegen Augsburg gewinnt und die Schmidt-Elf gegen Leipzig verliert. Zumindest Letzteres scheint ob der jüngsten Ergebnisse der Mannschaft aus der Karnevalsstadt alles andere als unmöglich. Mainz hat die letzten drei Begegnungen allesamt verloren, wartet bereits seit vier Spielen auf einen vollen Erfolg. Selbst gegen Mannschaften wie Schlusslicht Darmstadt (1:2) reichte es nicht für einen Punktgewinn. Das 1:2 am Wochenende gegen Ingolstadt beförderte die Mainzer endgültig in Richtung Abstiegszone. In der gesamten Rückrunde gelang bisher erst ein einziger Heimsieg, auch der Heimvorteil dürfte also im Falle der Schmidt-Elf keine große Hilfe sein. Im Kalenderjahr 2017 waren bisher nur die Mannschaften aus Frankfurt und Darmstadt weniger erfolgreich als Mainz. Von der Europacup-Euphorie des Saisonstarts ist also nichts mehr zu spüren. Vor allem die in der ersten Hälfte der Spielzeit noch schlagkräftige Offensive macht derzeit sorgen. Acht Treffer in bisher neun Spielen im Frühjahr sind alles andere als ein guter Wert. Auch in dieser Statistik waren wiederum nur Frankfurt und Darmstadt weniger erfolgreich. Im ersten Saisonduell war man gegen Leipzig de facto ohne Chance, verlor verdientermaßen mit 1:3. Wie schlecht es um die Angriffsabteilung der Mainzer steht, zeigt die Tatsache, dass der im Winter zu Wolfsburg abgewanderte Yunus Malli immer noch bester Torschütze und Vorlagengeber der Schmidt-Elf ist. Eine der wenigen Hoffnungen sind derzeit Standards. Hier verfügt man mit Levin Öztunali über einen Spezialisten. Er traf auch gegen den FCI per direktem Freistoß. Mit Stefan Bell (vier Tore) hat man auch einen enorm offensivstarken Innenverteidiger im Kader.

Aktuelle Form RB Leipzig

Die Mini-Krise scheint beendet. Hilfe bekam der Aufsteiger aus Leipzig dabei von Schlusslicht Darmstadt 98. Denn die „Lilien“ erwiesen sich als sehr freundlicher Gast, forderten die zuletzt nicht immer stabile Abwehr der „Bullen“ nur phasenweise und leisteten zu wenig Gegenwehr. Dennoch: Ein offensiver Offenbarungseid war die Vorstellung gegen das Schlusslicht keineswegs. Und doch war es nach den Ergebnissen vor der Länderspielpause und durch den Ausfall von Top-Stürmer Werner nur wichtig, endlich wieder drei Punkte einzufahren. Werner wird zwar auch am Mittwoch ausfallen, jedoch hat die Mannschaft durch den Sieg gegen Darmstadt mit Sicherheit Selbstvertrauen getankt und trifft mit Mainz erneut auf einen angeschlagenen Gegner. Zudem dürfte Stammtorhüter Gulácsi am Mittwoch wieder zwischen die Pfosten zurückkehren. Auch kann Leipzig der Mainzer Stärke bei Standards etwas entgegensetzen, verfügt man doch mit Orban oder Compper selbst über den einen oder anderen kopfballstarken Innenverteidiger. Mit Ausnahme von Timo Werner sind zudem alle Kaderspieler einsatzbereit. Auch scheint mit Naby Keita ein enorm wichtiger Stabilisator im Leipziger Mittelfeld seine Form wiedergefunden zu haben, der Neuzugang traf gegen Darmstadt im Doppelpack. Zu arbeiten gilt es für die „Bullen“ aber ohnehin eher im Defensivbereich, wie 13 Gegentore in neun Rückrundenspielen zeigen. Der letzte Auswärtssieg des Liganeulings liegt allerdings bereits über eineinhalb Monate zurück. Positiv hervorzuheben ist auch die physische Stärke der Leipziger. Die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl kann häufig mehr und mehr zulegen, je länger ein Spiel dauert. Das beweist die Tatsache, dass man – nur die Statistiken nach dem Seitenwechsel beachtend – die zweitgefährlichste Mannschaft der Liga ist.

Wettprognose

Wie erwähnt war die Leistung der Leipziger gegen Darmstadt nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Gegen Mainz soll nun der nächste folgen. Die Schmidt-Elf wird sich wohl mit Händen und Füßen gegen eine Niederlage stemmen, jedoch dürfen sich die Gäste unserer Meinung nach gute Chancen auf den zweiten Sieg in Serie ausrechnen. Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.04.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Ingolstadt 04 1. FSV Mainz 05 2:1
N
19.03.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Schalke 04 0:1
N
11.03.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 1. FSV Mainz 05 2:1
N
04.03.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg 1:1
U
25.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 0:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für RB Leipzig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.04.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig SV Darmstadt 98 4:0
S
18.03.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen RB Leipzig 3:0
N
11.03.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig VfL Wolfsburg 0:1
N
03.03.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg RB Leipzig 2:2
U
25.02.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig 1. FC Köln 3:1
S

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja