Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - Hamburger SV

Samstag, 14.10.2017 um 15:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Mainz will weiter nach oben

In einem von mehreren Samstagsspielen in der Deutschen Bundesliga stehen sich am kommenden Wochenende die Mannschaften aus Mainz und Hamburg gegenüber. Den Hausherren bietet sich dabei die Gelegenheit, ihre gute Verfassung aus den Tagen vor der Länderspielpause fortsetzen, während die Norddeutschen aus der Krise wollen. Anstoß ist am 14. September um 15:30 Uhr.

1. FSV Mainz 05

  • Heimvorteil
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Hamburger SV

  • stark bei Standardsituationen
  • große Personalsorgen beim Gegner

Aktuelle Form FSV Mainz 05

Die Mannschaft von Sandro Schwarz befand sich in den letzten Spielen vor der Länderspielpause eindeutig im Aufwind. Auffallend: Vor allem die Defensive stand in den letzten beiden Spielen gegen Hertha BSC (1:0) und den VFL Wolfsburg (1:1) deutlich stabiler. Denn alleine in den beiden Spielen davor gegen Hoffenheim und Bayern hat man in 90 Minuten mehr Gegentore kassiert als in den 180 Minuten gegen die Niedersachsen und den Hauptstadtclub. Fakt ist auch nach wie vor, dass Mainz vor heimischem Publikum stärker abschneidet als auswärts. Zwar wurde zuletzt der erste Auswärtspunkt der Saison geholt, allerdings gelangen beide Siege – neben Hertha wurde auch Leverkusen mit 3:1 besiegt – am heimischen Bruchweg. Dass mit dem HSV eine Mannschaft kommt, die aktuell in einer Abwärtsspirale feststeckt, macht einen Sieg der Hausherren noch wahrscheinlicher. Zumal man auch in der Vergangenheit meist gute Erfahrungen mit den Norddeutschen machte. Fakt ist: Mainz hat seit vier Spielen nicht mehr gegen den HSV verloren, die bislang letzte Niederlage datiert aus dem Jahr 2015. Das letzte Heimspiel gewann man in der Vorsaison souverän mit 3:1. Fakt ist zudem, dass Mainz in der Offensive derzeit deutlich durchschlagskräftiger agiert als der Gegner. In vier der letzten fünf Spiele hat man immer getroffen, auch hier ist also im Vergleich zu den allerersten Saisonwochen eine klare Steigerung erkennbar, denn an den Spieltagen eins und zwei war Mainz gegen die beiden Aufsteiger aus Hannover (0:1) und Stuttgart (0:1) ohne Treffer geblieben. Dass man in vier Heimspielen bereits sechs Treffer erzielen konnte, während auswärts nur einer gelang, ist ein weiterer positiv zu erwähnender Faktor. Was das Spielerische betrifft, kann man die Begegnung mit Wolfsburg noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen: Mainz zeigte sich defensiv stabil, ließ in 90 Minuten nur zwei Torschüsse zu, um selbst aus Konterangriffen immer wieder gefährlich zu werden. Insgesamt zeigte man sich sehr aggressiv und robust in den Zweikämpfen. Auch zeigt man sich im Spiel nach vorne sehr flexibel. Angriffe über rechts werden zwar bevorzugt, allerdings wurden auch je knapp ein Drittel aller Vorstöße durch das Zentrum oder über links forciert. Alles in allem sollte Mainz für das Duell mit dem Bundesliga-Dino also in jedem Fall gerüstet sein.

Aktuelle Form Hamburger SV

Immerhin: Der HSV konnte mit einem Punktgewinn in die Länderspielpause gehen. Im Nordderby gegen Werder Bremen erreichte die Elf von Markus Gisdol ein torloses Unentschieden. Nach zuvor drei Niederlagen Balsam auf die geschundene Hamburger Seele. Allerdings: Der Bundesliga-Dino ist bereits seit über 450 Minuten ohne Treffer, hat vor dem Remis gegen Werder die Spiele gegen Leverkusen (0:3), Dortmund (0:3), Hannover (0:2) und Leipzig (0:2). Der letzte Sieg liegt demnach bereits über einen Monat zurück. Erschreckend: Selbst Schlusslicht Köln war in den letzten Wochen offensiv erfolgreicher als die Hanseaten. An den mangelnden Torchancen lag es nicht, dass Hamburg derart harmlos erscheint. Denn gegen Bremen fanden etwa Bobby Wood oder André Hahn absolute Top-Gelegenheiten vor, vergaben diese aber teilweise stümperhaft. Wood steht mehr oder minder sinnbildlich für die Hamburger Misere. Im Vorjahr noch einer der großen Hoffnungsträger und mit einem gut dotierten neuen Vertrag ausgestattet, kann er an diese Form aktuell nicht mehr anschließen. Hoffnung machen bei den Hamburgern allerdings einige junge Spieler, so etwa Tatsuya Ito und Vasilije Janicic. Die 18 bzw. 20-Jährigen überzeugten gegen Werder vollends. Allerdings sind deren Einsätze wohl eher der Tatsache geschuldet, dass beim HSV derzeit einige Schlüsselspieler verletz sind. So fehlen auch am Samstag Nicolai Müller, Sven Schipplock und Kyriakos Papadopoulos. Damit ist man allerdings immer noch besser aufgestellt als Mainz, bei denen Latza, Serdar, Öztunali, Müler, Bungert, Holtmann, Bussmann und Hack fehlen werden. Fakt ist auch, dass dem HSV im Spiel nach vorne in vielen Fällen die nötige Ruhe am Ball fehlt, man macht sich immer wieder mit einfachen Ballverlusten das Leben schwer. Im Offensivspiel agiert der HSV meist über die rechte Seite, schlägt insgesamt sehr viele Flanken und versucht generell, das Spiel möglichst in die Breite zu ziehen. Stärken sehen wir auch bei Konterangriffen und Standardsituationen. Gegen Bremen konnte man nicht weniger als acht gute Tormöglichkeiten aus ruhenden Bällen kreieren. Die meisten Torabschlüsse erfolgten daher statistisch betrachtet aus dem Zentrum. Insgesamt war man gegen Werder aber die dominante Mannschaft, hatte nicht weniger als 56 Prozent Ballbesitz und gab auch doppelt so viele Torschüsse ab wie der Gegner.

Wettprognose

Der Unterschied zu früheren HSV-Krisen besteht darin, dass man im Gegensatz zur Vergangenheit aktuell Chancen vorfindet, diese aber nicht nutzen kann. Gegen eine zuletzt stabile Mainzer Defensive sollte man dementsprechend di Effizienz erhöhen. Wir rechnen allerdings damit, dass es erneut nicht für einen Sieg reichen wird, setzen vielmehr auf ein Unentschieden. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.09.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg 1. FSV Mainz 05 1:1
U
23.09.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Hertha BSC Berlin 1:0
S
20.09.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 TSG 1899 Hoffenheim 2:3
N
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München 1. FSV Mainz 05 4:0
N
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Bayer 04 Leverkusen 3:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamburger SV im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV SV Werder Bremen 0:0
U
24.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen Hamburger SV 3:0
N
20.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Borussia Dortmund 0:3
N
15.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Hamburger SV 2:0
N
08.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV RB Leipzig 0:2
N

Direkter Vergleich 1. FSV Mainz 05 und Hamburger SV

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.12.2016 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 3:1
03.05.2015 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 1:2

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2