Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: 1. FC Nürnberg - FC St. Pauli

Freitag, 07.04.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

St. Pauli muss punkten

Bereits am Freitag stehen traditionellerweise in der 2. Deutschen Bundesliga drei Spiele auf dem Programm. In einem dieser drei Abendspiele trifft die Mannschaft des 1. FC Nürnberg vor heimischem Publikum auf jene des FC St. Pauli. Der Druck liegt dabei eher bei den Hamburgern. Anstoß der Begegnung ist am 07. April um 18:30 Uhr.

1. FC Nürnberg

  • Heimvorteil
  • offensiv deutlich stärker

FC St. Pauli

  • keine Personalsorgen
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Aktuelle Form 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg findet in dieser Saison weiterhin einfach nicht wirklich in die Spur. Die Ergebnisse des „Clubs“ sind weiterhin durchwachsen, eine Siegesserie konnte man bisweilen auch unter Neo-Coach Michael Köllner noch nicht starten. Stattdessen wechselten sich in den vergangenen Wochen Siege und Niederlagen regelmäßig ab. Zuletzt musste man sich Hannover 96 mit 0:1 geschlagen geben, davor gab es einen 2:1-Pflichtsieg gegen den Karlsruher SC, eine Pleite gegen Union Berlin (0:1), einen Sieg gegen Arminia Bielefeld (1:0) und eine weitere Pleite gegen Greuther Fürth. Immerhin: Sämtliche Siege der letzten Wochen wurde gegen Mannschaften eingefahren, die in der 2. Bundesliga gegen den Abstieg kämpfen, mit St. Pauli hat man am Freitag eine ebensolche zu Gast. Die Rückrundentabelle spricht allerdings sogar eher für das Kellerkind aus Hamburg, welches in bisher 10 Spielen der Frühjahrssaison bereits 15 Zähler sammeln konnte und damit um fünf mehr als Nürnberg selbst. Hinzu kommt, dass die Franken nach wie vor mit groben Problemen in der Defensive zu kämpfen haben. Beweisstück A: Mit einer Ausnahme hat der FCN in jedem einzelnen Spiel des Kalenderjahres 2017 einen Treffer kassiert. Auch der Heimvorteil spielte für Nürnberg in dieser Saison nur eine untergeordnete Rolle, fuhr man doch auswärts (17) fast genauso viele Zähler ein wie zu Hause (18). Jedoch hat man immerhin nur eines der letzten vier Heimspiele verloren, auch die letzten beiden Siege wurden vor Heimpublikum gefeiert. Bitter: Mit Kirschbaum, Sepsi und Lippert muss Interimscoach Köllner in der ohnehin anfälligen Abwehr auf drei wichtige Alternativen verzichten.

Aktuelle Form FC St. Pauli

Die Rückrunde begann für die Mannschaft des FC St. Pauli absolut vielversprechend, das Festhalten an Coach Ewald Lienen während der Hinrunden-Krise schien sich bezahlt zu machen. Immerhin holte man in den ersten sechs Spielen der Frühjahrssaison vier Siege und ein Remis. Von dieser Erfolgsserie ist aktuell aber nur mehr wenig zu sehen und zu spüren, die Hamburger befinden sich wieder mittendrin statt nur dabei im Abstiegskampf. Der letzte volle Erfolg datiert von Anfang März dieses Jahres, St. Pauli ist damit seit über einem Monat ohne Sieg. Zuletzt holte man immerhin ein 0:0 gegen den SV Sandhausen, davor musste man sich allerdings den Teams von Union Berlin (1:2) und Aue (0:1) geschlagen geben. Vor allem letztere Pleite war für die Moral der Lienen-Elf natürlich Gift. Dass man auch anders kann, bewies der Punktgewinn gegen das Spitzenteam aus Hannover. Insgesamt fehlt es allerdings an der Konstanz des Rückrundenstarts. Positiv: Coach Lienen kann am Freitag auf sämtliche Kaderspieler zurückgreifen. Auch macht die Tatsache Hoffnung, dass man in der Defensive zuletzt sehr stabil stand, in den letzten drei Begegnungen nur ein Gegentor hinnehmen musste. Gerade in einem Auswärtsspiel wird dies ein entscheidender Erfolgsfaktor sein. Auch die Offensivstatistik ist mit 13 Treffern aus 10 Spielen in der Rückrunde bisher ansprechend. Zudem konnte St. Pauli bisher auswärts ebenso viele Siege einfahren wie vor eigenem Publikum. Von den letzten fünf Duellen mit Nürnberg hat St. Pauli allerdings nur eine gewonnen. Zudem boten die Franken zuletzt auswärts gegen Hannover eine äußerst starke und ambitionierte Leistung, der lediglich der Punktgewinn fehlte.

Wettprognose

Für St. Pauli geht es um deutlich mehr, Nürnberg spielt aktuell nur mehr um die „goldene Ananas“. Dementsprechend rechnen wir damit, dass die Hamburger am Freitag an ihre Grenzen gehen und dafür am Ende auch in Form eines Punktgewinns belohnt werden, zumal die Heim-Leistungen Nürnbergs in dieser Saison alles andere als souverän waren. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Nürnberg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.04.2017 2. Deutsche Bundesliga Hannover 96 1. FC Nürnberg 1:0
N
31.03.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg Karlsruher SC 2:1
S
20.03.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Union Berlin 1. FC Nürnberg 1:0
N
12.03.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg Arminia Bielefeld 1:0
S
05.03.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth 1. FC Nürnberg 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC St. Pauli im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.04.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli SV Sandhausen 0:0
U
31.03.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Erzgebirge Aue FC St. Pauli 1:0
N
18.03.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli Hannover 96 0:0
U
10.03.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli 1. FC Union Berlin 1:2
N
04.03.2017 2. Deutsche Bundesliga TSV 1860 München FC St. Pauli 1:2
S

Direkter Vergleich 1. FC Nürnberg und FC St. Pauli

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
31.10.2016 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli 1. FC Nürnberg 1:1
08.05.2016 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg FC St. Pauli 1:0
17.04.2015 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli 1. FC Nürnberg 1:0