Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: 1. FC Köln - Hertha BSC Berlin

Sonntag, 26.11.2017 um 18:00 Uhr (MEZ)

Duell der Europa-League-Starter

Im zweiten Sonntagsspiel der Deutschen Bundesliga steht am kommenden Wochenende ein Duell zwischen zwei internationalen Startern auf dem Programm. Die Rede ist vom 1. FC Köln und der Berliner Hertha. Deren Darbietungen in der Europa League am Donnerstag werden aus Zeitgründen allerdings noch nicht in diese Analyse miteinfließen. Anstoß der Begegnung ist am 26. November um 18:00 Uhr.

S
N
N
S
N

1. FC Köln

  • Heimvorteil
  • stark im Spiel gegen den Ball
N
N
U
S
S

Hertha BSC Berlin

  • Gegner nach wie vor sieglos
  • stark bei Standardsituationen

Aktuelle Form 1. FC Köln

Der Druck auf Köln-Trainer Peter Stöger steigt, das Vertrauen in ihn schwindet. Mittlerweile nicht mehr unverständlich bei nur zwei Punkten aus den ersten 12 (!) Meisterschaftsspielen und bereits sechs Punkten Rückstand auf den Vorletzten aus Freiburg. Die aktuellen Zahlen der Rheinländer lassen für Sonntag nicht viel Gutes erahnen. Defensiv stellt man nach Freiburg die schwächste Mannschaft der gesamten Bundesliga, in Sachen Offensive ist man ohnehin Schlusslicht. Spielerisch und kämpferisch kann man Köln wenig bis gar nichts vorwerfen, jedoch ist die Abschlussschwäche seit dem Abgang von Anthony Modeste derart eklatant, dass es aktuell nicht für Siege reicht. Stattdessen hat man die letzten beiden Spiele wiederum ohne eigenen Treffer verloren, zog gegen Hoffenheim (0:3) und Mainz (0:1) den Kürzeren, wobei gegen das Rheinhessen eine 20-minütige Überzahl nicht in ein Tor umgemünzt wurde, der entscheidende Gegentreffer dann auch noch aus einem Elfmeter zustande kam. Bis zum gegnerischen Strafraum kombinierte Köln ganz gefällig, im Angriffsdrittel verschwindet dann aber auch der letzte Hauch von Gefahr aus dem Kölner Spiel. Unglaublich, aber wahr: Köln trifft faktisch nur in jedem dritten Spiel in der Bundesliga ins Schwarze. Und doch haben viele Experten, so auch wir, immer noch Hoffnung auf Besserung im Falle der Kölner, auch wenn abgesehen vom Heimvorteil nur wenig dafürspricht. Stärken sehen wir bei Köln nach wie vor im Zweikampf, speziell bei hohen Bällen, womit man die Hertha bei gleichbleibender Stabilität um eine ihrer größten Waffen bringen könnte. Auch im Spiel gegen den Ball sehen wir die Hausherren als durchaus stark, selbst in den letzten erfolglosen Spielen – etwa in der Anfangsphase gegen Hoffenheim – bestach Köln mit enormer Aggressivität und frühem Pressing. Attribute, die, wie wir in den letzten Wochen gesehen haben, vor allem gegen die Berliner fruchten könnten, denn: Je höher das Tempo, desto mehr Probleme hat der Hauptstadtclub. Hinzu kommt, dass Köln defensiv in Heimspielen doch noch um ein Stück weit stabiler ist als auswärts. Zwar wurden auch zu Hause schon neun Gegentreffer kassiert, in der Fremde waren es aber bereits deren 14. Bitter: Mit Heintz, Sörensen und Hector fallen drei wichtige Defensivspieler aus, auch Höger, Nartey, Risse, Klemens und Zoller sind für Sonntag zumindest fraglich und derzeit noch angeschlagen.

Aktuelle Form Hertha BSC Berlin

Auch bei der Berliner Hertha kann man aktuell nicht unbedingt von „Form“ sprechen, denn: Die Hauptstädter rangieren derzeit nur mehr auf Platz 14, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist zuletzt aufgrund des Bremer Sieges geschmolzen. Dass ausgerechnet auswärts eine Art Trendwende herbeigeführt werden kann, ist bei den zuletzt gezeigten Ergebnissen faktisch ausgeschlossen. Immer noch warten die Schützlinge von Pál Dardai auf den ersten Sieg in der Fremde in dieser Saison. Wenn ein solcher allerdings möglich scheint, dann gegen die krisengeschüttelten Kölner. Probleme sehen wir bei den Berlinern in der Fremde vor allem in der Offensive. Denn: Nur magere fünf Tore wurden in den bisherigen fünf Spielen erzielt, damit aber immer noch um eines mehr, als der 1. FC Köln insgesamt zu Buche stehen hat. Die letzten Ergebnisse der Hertha waren allerdings wenig berauschend. Vielmehr hat man nur eines der letzten sieben Spiele für sich entscheiden können, beim 2:1 gegen den Hamburger SV. Dieser Sieg liegt allerdings bereits fast einen Monat zurück. Zuletzt gab es ein 3:3 gegen den VFL Wolfsburg sowie eine 2:4-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach. Mit sieben Gegentreffern in den letzten beiden Spielen war man in dieser Periode sogar klar schlechter als Sonntagsgegner Köln. Offensiv sind dann aber doch klare Vorteile für die Berliner zu erkennen. Vor allem die rechte Seite sorgt seit Wochen für enorm viel Dynamik, was vor allem den Herren Leckie und Weiser geschuldet ist. Der Australier ist mit vier Toren immer noch bester Schütze seiner Mannschaft, Weiser traf zuletzt gegen Gladbach zum ersten Mal und gehört zusätzlich zu den drei besten Vorlagengebern der Hertha. Probleme sehen wir generell dennoch in Sachen Tempo. Dieses ist faktisch nur über rechts gegeben, dementsprechend eindimensional wirkt das Offensivspiel der Dardai-Elf. Stärken hat die Mannschaft des Ungarn aber mit Sicherheit bei Standards. Ob Plattenhartdt, Langkamp, Rekik oder Stark, allesamt sind nach ruhenden Bällen stets für einen Treffer gut. Apropos Stark: Der Innenverteidiger wird auch am Sonntag verletzt ausfallen, ebenso wie Darida, Schieber und wohl auch Valentin Stocker. Schwächen sehen wir beim Tabellenvierzehnten auch in Sachen Ballkontrolle, immer wieder unterlaufen unerklärliche Ballverluste im Aufbauspiel. Dementsprechend häufig agiert die Hertha mit hohen Bällen, die allerdings für die gegnerischen Abwehrreihen meist leicht zu durchschauen und zu verteidigen sind. Von diesen hohen Bällen bzw. Luftduellen konnte man zuletzt gegen Gladbach aber immerhin 56 Prozent für sich entscheiden.

Wettprognose

Langsam aber sicher verlieren wir den Glauben an den ersten Sieg er Kölner. Die Harmlosigkeit, die der „Effzeh“ derzeit teilweise über 90 Minuten ausstrahlt, ist erschreckend. Die Hertha bewies zuletzt trotz Niederlage immerhin Moral, dementsprechend scheint die Mannschaft noch eher in der Lage, das Ruder herumzureißen. Wir würden in diesem Spiel allerdings eine Doppelte Chance Wette empfehlen. Tipp X/2.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Köln im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.11.2017 UEFA Europa League 1. FC Köln FC Arsenal 1:0
S
18.11.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln 1:0
N
05.11.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln TSG 1899 Hoffenheim 0:3
N
02.11.2017 UEFA Europa League 1. FC Köln BATE Baryssau 5:2
S
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen 1. FC Köln 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.11.2017 UEFA Europa League Athletic Bilbao Hertha BSC Berlin 3:2
N
18.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Borussia Mönchengladbach 2:4
N
05.11.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Hertha BSC Berlin 3:3
U
02.11.2017 UEFA Europa League Hertha BSC Berlin FC Zarya Lugansk 2:0
S
28.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Hamburger SV 2:1
S

Direkter Vergleich 1. FC Köln und Hertha BSC Berlin

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
25.10.2017 DFB Pokal Hertha BSC Berlin 1. FC Köln 1:3
18.03.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln Hertha BSC Berlin 4:2
22.10.2016 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin 1. FC Köln 2:1

Weitere Tipps

Schottland Premier League

21.10.2018 14:30 (MEZ)
Hamilton Academical Logo Hamilton Academical
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2 Halbzeit 1

Italien Serie A

21.10.2018 15:00 (MEZ)
FC Parma FC Parma
:
Lazio Rom Logo Lazio Rom
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

21.10.2018 15:30 (MEZ)
Hertha Logo Hertha BSC Berlin
:
SC Freiburg Logo SC Freiburg
Tipp 1