Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: 1. FC Heidenheim - VfL Bochum

Freitag, 16.02.2018 um 18:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Nächste Runde in Deutschlands zweiter Liga

Fußballfans in Deutschland werden in dieser Woche verwöhnt. Während der Woche standen die Champions-League-Begegnungen auf dem Programm, bereits am Freitag wird in den höchsten deutschen Ligen wieder gespielt. In unseren Wett Tipps zur 2. Bundesliga findet ihr dabei unter anderem alles Wichtige zum Duell zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem VFL Bochum. Anstoß ist wie gewohnt um 18:30 Uhr.

1. FC Heidenheim

  • Heimvorteil
  • 6 von 8 Saisonsiegen zu Hause gefeiert
  • seit 5 Heimspielen ungeschlagen

VfL Bochum

  • gute Bilanz im direkten Duell
  • keinerlei Personalsorgen

Aktuelle Form 1. FC Heidenheim

Man kann und muss die Leistungen des 1. FC Heidenheim als neutraler Beobachter bewundern. Auch 2017/2018 scheint sich die Mannschaft von Frank Schmidt aus der Abstiegszone fernzuhalten, liegt nach 22 Runden sogar unter den Top-10 der 2. Bundesliga und damit vor dem Freitagsgegner aus dem Ruhrgebiet. Die Ergebnisse in der Rückrunde können sich sehen lassen. Erst am vergangenen Samstag musste man gegen Aufsteiger Jahn Regensburg die erste Niederlage im Frühjahr hinnehmen, kassierte ein 0:2. Davor hat man mit 7 Punkten aus 3 Spielen absolut überzeugen können, schlug St. Pauli mit 3:1, gegen den MSV Duisburg gab es ein spektakuläres 3:3-Unentschieden, gegen Eintracht Braunschweig konnte man mit 2:0 gewinnen. Fakt ist damit, dass man am Freitag mit Sicherheit weniger unter Druck steht als der Gegner und zusätzlich auf den Heimvorteil vertrauen kann. Die letzten 3 Saisonsiege hat Heidenheim allesamt vor eigenem Publikum gefeiert, insgesamt ist man seit 5 Heimspielen ohne Punkteverlust. Vor den beiden erwähnten Siegen holte man auch gegen Lautern (3:2) und Union Berlin (4:3) volle Erfolge. Stark: Diese Ergebnisse zeigen, dass man in 4 von 5 Heimspielen zuletzt immer mindestens 2 Treffer erzielen konnte, der eine oder andere Torerfolg ist Heidenheim also auch am Freitag gegen Bochum absolut zuzutrauen. Vor allem, da man im eigenen Stadion selbst Aufstiegsaspiranten wie Nürnberg (1:0) bereits besiegen konnte. Insgesamt hält die Schmidt-Elf damit bei 6 Heimsiegen, hat damit drei Viertel all seiner Saisonerfolge im eigenen Stadion verbucht. Die letzte Niederlage ebendort datiert vom 15. Oktober des Jahres 2017 und liegt am Freitag damit fast auf den Tag genau 4 Monate zurück. Stärker zeigte sich Heidenheim in Heimspielen vor allem im Offensivbereich, erzielte starke 22 Treffer in 11 Heimspielen und hält damit bei einem Schnitt von genau 2 Toren pro Heimspiel. Allerdings hat man auch bereits 21 Gegentore hinnehmen müssen. Im Ligavergleich der Heimstatistiken bedeutet ein derartiger Wert sogar den schlechtesten aller Teams der 2. Bundesliga, obwohl man in der gesammelten Heim-Tabelle sogar auf Position 6 zu finden ist. Stärken sehen wir bei den Hausherren derzeit vor allem in körperlicher Hinsicht, speziell bei hohen Bällen bzw. generell Standardsituationen. Verzichten muss Übungsleiter Schmidt gegen Bochum laut unserem Informationsstand nur auf den gesperrten Kevin Kraus. Viel Dynamik erwarten wir uns erneut über die linke Seite durch Ur-Heidenheimer Marc Schnatterer, der aktuell mit 11 Vorlagen zu den besten Assistgebern der Liga zählt.

Aktuelle Form VFL Bochum

Auch wenn Heidenheim zuletzt in Regensburg verlor, sehen wir den VFL Bochum am Freitag in der Rolle des Außenseiters. Die Bochumer konnten zwar das letzte Ligaspiel gegen den SV Darmstadt mit 2:1 für sich entscheiden, es war dies allerdings der einzige Sieg bzw. auch der einzige Punkt in den letzten 5 Matches, die man in der 2. Deutschen Bundesliga bestritt. Positiv: Nach zuvor 3 Spielen ohne eigenen Treffer hat man nicht nur erstmals in der Rückrunde angeschrieben, sondern auch erstmals wieder getroffen. Es war dies allerdings erst das sechste von insgesamt 22 Spielen, in welchem der VFL mehr als einen Treffer verbuchte. Dieses Kunststück gelang überhaupt nur in einem der letzten 12 Meisterschaftsspiele, weswegen von den Bochumern nicht unbedingt ein Offensiv-Feuerwerk zu erwarten ist. Vor allem, wenn man einen Blick auf die Torausbeute in Auswärtsspielen wirft: Magere 7 Treffer hat der VFL in den bisherigen 11 Spielen in der Fremde verbuchen können, zu Hause waren es fast doppelt so viele (13). Eine interessante Konstellation: Ruft man sich die Werte des 1. FC Heidenheim im eigenen Stadion in Erinnerung, so trifft am Freitag die schwächste Heimdefensive auf die zweitschwächste Auswärtsoffensive der 2. Bundesliga. Das direkte Duell zwischen diesen beiden Teams spricht im Übrigen für den Club aus dem Ruhrgebiet. Zwar hat Bochum das erste Saisonduell mit 1:2 verloren, es war dies allerdings die einzige Pleite in den letzten 6 Duellen mit dem 1. FC Heidenheim, wobei drei Siege und zwei Unentschieden gelangen. Für Hoffnung sorgt bei den Bochumern wohl auch ein neuer Trainer. Ex-Freiburg und Bremen-Coach Robin Dutt hat vor wenigen Tagen das Zepter beim VFL übernommen, man darf gespannt sein, wie die Mannschaft im ersten Spiel unter seiner Ägide an- und auftritt. Stärken sehen wir bei Bochum vor allem im Spiel gegen den Ball, erwarten den Ruhr-Club auch deutlich aggressiver als noch in den letzten Wochen. Probleme hat man allerdings - vor einem Spiel gegen Heidenheim kein gutes Omen - bei hohen Bällen sowie im Verteidigen von Standardsituationen. Der eine oder andere Gegentreffer scheint ob dieser Tatsache absolut wahrscheinlich. Personell sehen wir Bochum in einer ganz ähnlichen Situation wie den 1. FC Heidenheim. Derzeit sind uns keinerlei Verletzungen und/oder Sperren bekannt. Allerdings: Von 7 Saisonsiegen hat der VFL bisher nur 2 auswärts verbucht. Der letzte ebensolche gelang jedoch ausgerechnet gegen jene Mannschaft, welcher Heidenheim zuletzt mit 0:2 unterlag. Bochum besiegte Regensburg mit 1:0.

Prognose und Wett Tipp

Wir erwarten ein enges Duell zwischen diesen beiden Mannschaften, dementsprechend sehen wir einen Wett Tipp auf einen Sieger absolut riskant. Wir rechnen damit, dass der VFL Bochum sich im Vergleich zu vielen Spielen der letzten Wochen steigern kann. Dennoch: Heidenheims Heimbilanz spricht ganz klar für die Hausherren. Daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Heidenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.02.2018 2. Deutsche Bundesliga SSV Jahn Regensburg 1. FC Heidenheim 2:0
N
03.02.2018 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim FC St. Pauli 3:1
S
27.01.2018 2. Deutsche Bundesliga MSV Duisburg 1. FC Heidenheim 3:3
U
24.01.2018 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim Eintracht Braunschweig 2:0
S
20.12.2017 DFB Pokal 1. FC Heidenheim Eintracht Frankfurt 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Bochum im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.02.2018 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum SV Darmstadt 98 2:1
S
04.02.2018 2. Deutsche Bundesliga Dynamo Dresden VfL Bochum 2:0
N
29.01.2018 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum Arminia Bielefeld 0:1
N
23.01.2018 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum MSV Duisburg 0:2
N
18.12.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli VfL Bochum 2:1
N

Direkter Vergleich 1. FC Heidenheim und VfL Bochum

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.09.2017 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum 1. FC Heidenheim 1:2
30.10.2016 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum 1. FC Heidenheim 2:1
15.05.2016 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim VfL Bochum 2:4

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja