Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: 1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart

Freitag, 17.02.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

Heidenheim will Boden gutmachen

Das Duell zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem VFB Stuttgart gehört – rein tabellarisch betrachtet – zu den Top-Duellen der kommenden Runde in der 2. Deutschen Bundesliga, trifft dabei doch der aktuelle Tabellenfünfte auf den derzeitigen Spitzenreiter. Anstoß der Begegnung ist am 17. Februar um 18:30 Uhr.

S
N
N
U
S

1. FC Heidenheim

  • Heimvorteil
  • erstes Saisonduell gewonnen
S
S
S
N
N

VfB Stuttgart

  • zuletzt drei Siege in Serie
  • offensiv sehr stark
  • mehr Erfahrung im Kader

Aktuelle Form 1. FC Heidenheim

Für Heidenheim gilt dasselbe wie für den SV Sandhausen. Viele Experten sahen den Club von Frank Schmidt vor der Saison im Abstiegskampf, nun kämpft man am anderen Ende der Tabelle um Punkte. Derzeit trennen den FCH nur vier Zähler von Relegationsplatz drei. Die Hinrunde hatte man allerdings noch auf Rang vier beendet. Dementsprechend waren die Ergebnisse in den ersten drei Rückrundenspielen nicht besonders berauschend, setzte es doch gleich an den ersten beiden Spieltagen Niederlagen gegen Abstiegskandidat Aue (1:2) und den 1. FC Nürnberg (2:3). Am vergangenen Wochenende schien sich Heidenheim seiner Stärken zu besinnen, besiegte Aufsteiger Würzburg mit 2:0 und machte in der Tabelle wieder etwas Boden gut. Spielerisch setzt die Schmidt-Elf wie kaum eine andere Mannschaft der Liga auf hohe Bälle, gilt auch als sehr zweikampfstark. Dementsprechend vertraut man mit Paul Verhoek im Sturmzentrum auf einen kopfballstarken und 1,88 Meter großen Spieler. Auch das Flügelspiel der Heidenheimer ist für hohe Flanken in den Strafraum prädestiniert. Zudem ist der FCH auch bei Standardsituationen immer für einen Treffer gut, wie auch der Sieg gegen Würzburg zeigte. Gegen Stuttgart hofft man nicht zuletzt auf den Heimvorteil, hat Heidenheim doch bislang bereits sechs Heimerfolge gefeiert. Allerdings plagen den Außenseiter vor allem auf der defensiven Außenbahn Personalsorgen. Mit Strauß, Becker und Feick fallen gleich drei Spieler aus, die für die Position links und rechts in der Abwehr infrage kommen würden.

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Die beiden Bundesliga-Absteiger marschieren in der 2. Bundesliga derzeit vorneweg. Allen voran der VFB Stuttgart, welcher sich in der Rückrunde enorm stark präsentierte und sich mittlerweile einen Drei-Punkte-Polster auf den ersten Verfolger aus Hannover herausgeschossen hat. Verantwortlich dafür waren Siege gegen den FC St. Pauli (1:0), Fortuna Düsseldorf (2:0) und den SV Sandhausen (2:1). Diese Ergebnisse zeigen, dass die Mannschaft von Hannes Wolf gegen Teams aus sämtlichen Tabellenregionen konstant punkten kann, auch enge Begegnungen meist für sich entscheidet. Allerdings: Auswärts haben die Schwaben manches Mal ihre Probleme. Drei Niederlagen musste man in der Fremde bereits einstecken, so etwa am letzten Spieltag der Hinrunde beim 0:3 gegen Würzburg. Stuttgart versucht es meist auf spielerischem Weg, glänzt mit schnellen Kombinationen und versucht den Gegner häufig früh zu stören. Mit 35 Volltreffern in 20 Spielen stellt man auch gemeinsam mit Hannover derzeit die beste Offensive der Liga. Mit Simon Terodde verfügen die Schwaben auch über einen der torgefährlichsten Angreifer in Liga zwei. Der Ex-Bochum-Stürmer erzielte bereits 14 Saisontore, erledigte zuletzt den formstarken SV Sandhausen mit einem Doppelpack quasi im Alleingang. Zudem hat Coach Hannes Wolf eine gute Mischung aus Routiniers und jungen Spielern zur Verfügung, wie die Namen Gentner, Werner Hosogai bzw. Onguéné, Ofori oder Green zeigen. Auf Tobias Werner muss Wolf allerdings am Freitag ebenso verletzungsbedingt verzichten wie auf Zimmermann, Sarpei, Pavard und Ersatztorhüter Grahl.

Wettprognose

Während Heidenheim erst am vergangenen Wochenende wieder in Schwung zu kommen schien, ist Stuttgart eines der erfolgreichsten Teams der bisherigen Rückrunde. Wir gehen daher davon aus, dass die Schwaben ihren Lauf auch gegen den Tabellenfünften fortsetzen können. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Heidenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.02.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 0:2
S
04.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim 1. FC Nürnberg 2:3
N
28.01.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Erzgebirge Aue 1. FC Heidenheim 2:1
N
16.12.2016 2. Deutsche Bundesliga TSV 1860 München 1. FC Heidenheim 1:1
U
09.12.2016 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Heidenheim 1. FC Union Berlin 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart SV Sandhausen 2:1
S
06.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Fortuna Düsseldorf 2:0
S
29.01.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli VfB Stuttgart 0:1
S
18.12.2016 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers VfB Stuttgart 3:0
N
12.12.2016 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hannover 96 1:2
N

Direkter Vergleich 1. FC Heidenheim und VfB Stuttgart

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
09.09.2016 2. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart 1. FC Heidenheim 1:2

Weitere Tipps

UEFA Nations League

17.11.2018 15:00 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Montenegro Logo Montenegro
Tipp 1

UEFA Nations League

17.11.2018 18:00 (MEZ)
Turkey Logo Türkei
:
Sweden Logo Schweden
Unter 2.5 Tore

UEFA Nations League

17.11.2018 18:00 (MEZ)
Malta Logo Malta
:
Kosovo Logo Kosovo
Tipp 2 Gewinn zu null